"Restauration" bzw. Instandsetzung IHC 955

  • Seite 7 von 8
04.01.2021 18:50
avatar  IHC533
#121
avatar
Profi

Moin Alfred,

nein, alle 3 Riemen auf dem Kompressor brauche ich nicht. Der Hauptriemen von der Kurbelwelle treibt die Wasserpumpe und den Kompressor an und läuft beim Kompressor auf der linken Rille. Der Kompressor treibt die Lichtmaschine an und das auf der rechten, sodass die mittlere frei bleibt.
Ich möchte den Kompressor nicht verschieben weil,
A: ich dann der Meinung bin, dass dieser die eben dann erwähnte halbe Riemenbreite nicht mehr in der Flucht zur Riemenscheibe an der Kurbelwelle steht und ich dann auch die Lichtmaschine zwangsläufig mit umsetzen und
B: weil die insgesamt 4 Halterungen/Adapterplatten von Kompressor und Lichtmaschine alle in sich und mit dem Motorblock verschraubt sind und das wiederum sehr viel Anpassungsarbeit der Halterungen bedeuten würde. Und da ich das Problem habe dass ich selber nicht schweißen kann, kostet das auch wieder Geld

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2021 22:20 (zuletzt bearbeitet: 06.01.2021 22:24)
avatar  IHC533
#122
avatar
Profi

So, jetzt ist bis auf das Riemenproblem die Druckluftanlage am 955 fertig angebaut 👌
Obendrein wurden heute die beiden Teile des Dachhimmels und die B-Säulenverkleidung abgeholt, zum neu polstern und beziehen bei einem örtlichen Möbelproduzenten. Was es grobweg kosten soll weis ich schon, nur aufgrund der zu Guten Auftragslage weis er noch nicht wann er es fertig kriegt 🙈😅

Aber hier noch ein paar Bilder der DL.
Gestern Abend noch schnell dies Teil angebaut (komm gerade nich aufn Namen 🙈🤷‍♂️):



Kupplungsköpfe hinten an die Schläuche getüddelt:



Manometer ins Armaturenbrett rein (50mm Loch "bauen" mit einfachem Werkzeug is gar nich so einfach 😂)



Und zum Schluss noch den Halter des Kessels umbauen lassen, den da irgendwie drunter getüddelt (soll wohl halten so 😅) und die letzten Leitungen angeschlossen 👌







Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2021 07:15 (zuletzt bearbeitet: 07.01.2021 07:17)
avatar  844er
#123
avatar
Profi

Zitat von IHC533 im Beitrag #122
Kupplungsköpfe hinten an die Schläuche getüddelt:






Moin Andreas

Da bist du ja schon ein großes Stück weiter gekommen
Wie ich sehe, hast du sogar einen kleinen Auffangbehälter für das Hydrauliköl angebracht. Hast du da mal ein paar gute Fotos für uns bezügl. Anbringung. Was für ein Behälter ist das und wo hast du den her ?

Gruß Alfred



Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2021 09:05
avatar  IHC533
#124
avatar
Profi

Moin Alfred,

angebracht ist er im Grunde nur mit Kabelbindern, hält soweit, ist aber noch nicht zu meiner Zufriedenheit. Habe einfach ein kleines Flacheisen an den Rumpf geschraubt, woran ich es mit Kabelbinden fest machen konnte. Wie gesagt, wird auf Dauer aber noch geändert.
Diesen Behälter kannste bei jedem Landmaschinenhändler/-schlosser kriegen. Dieser z. B. kommt von Granit.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2021 12:06
#125
Kl

Hallo Andreas,
nochmal kurz zu deinem Riemenscheibe/Wapu Fluchtproblem, es gibt tatsächlich Wapu's für mit und ohne Kompressor.
War an meinem 956 auch so. Zuerst die falsche gekauft, konnte sie aber umtauschen
Gruß Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2021 14:16
avatar  IHC533
#126
avatar
Profi

Moin Klais,

Ja, dass es 2 verschiedene Wasserpumpen gibt, das weis ich. Da ich leider die längere verbaut habe, versucht man noch eine passende Riemenscheibe zu bekommen. Falls nicht, bleibt mir nichts anderes übrig als die Wasserpumpe zu tauschen 🙈

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2021 14:16
avatar  IHC533
#127
avatar
Profi

Moin Klaus,

Ja, dass es 2 verschiedene Wasserpumpen gibt, das weis ich. Da ich leider die längere verbaut habe, versucht man noch eine passende Riemenscheibe zu bekommen. Falls nicht, bleibt mir nichts anderes übrig als die Wasserpumpe zu tauschen 🙈

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2021 23:36 (zuletzt bearbeitet: 07.01.2021 23:38)
avatar  IHC533
#128
avatar
Profi

So, haben eine Riemenscheibe gefunden, die perfekt in die Flucht passt zum Kompressor👌

Sie ist zwar offensichtlich kleiner als die originale, aber das soll wohl nix ausmachen, wenn sich die Wasserpumpe etwas schneller dreht 😅





Noch passende Keilriemen besorgen (die alten sind eh "fritte") dann sollte alles laufen 😁



Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2021 12:06 (zuletzt bearbeitet: 10.01.2021 12:10)
avatar  IHC533
#129
avatar
Profi

Moin,

Wir haben uns letztendlich doch dazu entschlossen die Wasserpumpe zu tauschen, da ich da so mit der kleineren Riemenscheibe einfach kein gutes Gewissen bei habe

Und die Story die jetzt folgt, die kann man sich fast nicht ausdenken

Also, wir wussten ja, das die bis dato montierte Wasserpumpe zu lang ist und es für die 6 Zylinder 2 verschiedene Flanschmaße gibt, einmal mit 100mm und einmal mit 78mm. Da man "seinerzeit" noch mit montiertem Flügelrad gemessen hatte und es mit 100mm auch wohl hinkam, angenommen dass man die 100er drin sitzen hat und dementsprechend die kürzere mit 78mm bestellt am Freitag Nachmittag. Die neue war auch wie versprochen am nächsten morgen da also gings nachmittags gleich an den Austausch.



Man freut sich n Keks dass auch alle Schrauben und Bolzen heile geblieben sind als die neue drin war, einmal Riemenscheibe angehalten und dann kam die große Ernüchterung
Mit der neuen Pumpe passt es noch/genauso wenig(er) wie mit der alten wie kann das?????



Noch mal die alte Pumpe hergeholt und genau nachgemessen und dann hatten wir die "Ursache allen Übels"...........

Vorbesitzer hatte beim Pumpenwechsel damals keine 100mm eingebaut, wie ich "angenommen" hatte, sondern eine 110mm, wie sie EIGENTLICH nur für die 3 und 4 Zylinder vorgesehen ist...........

Also heißt es nochmal Pumpe vorweg und eine 100mm einbauen, wie es hätte damals schon beim Vorbesitzer passieren sollen. Dann hätte ich diesen ganzen Ärger jetzt nicht gehabt und der 955 würde seit letzten Mittwoch wieder laufen.........

Hoffentlich können wir die 78mm Pumpe noch wieder zurück geben, sonst haben wir das Geld auch noch in Sand gesetzt, wir schauen mal.

Bis dahin
Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2021 13:44
#130
avatar
Profi

Moin Andreas,
Mmmh blöd gelaufen.
Um bei ner Riemenscheibe die zweite Scheibe auszurichten und Abstandsmasse zu ermitteln hilft ne einfache kurze dünne Latte oder Flacheiesen. An die vorhandene anhalten und entweder Flucht oder Abstandsmass ermitteln. Aber ist jetzt auch vorbei.
Die falsche Pumpe würde ich versuchen zurück zu geben. Ansonsten ab in die Bucht damit.
Aber mir gefällt deine Berichterstattung mit Bildern und Texten. Hut ab es nimmt auch Zeit in Anspruch das zu Posten.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2021 13:59
avatar  IHC533
#131
avatar
Profi

Moin Uli,

ja, blöd gelaufen triffts sehr gut. Aber nun, nützt man nix, is nu mal passiert
Jetzt wo man überall schön dran kann zu messen, gehts auch mit ner Wasserwage sehr gut
Aber was genau meinst du mit "Bucht"?

Danke für das Lob. Ich mach es auch einfach, weil ich Spaß dran habe, aber vor allem auch zum Meinungsaustausch und Wissenserweiterung. Sei es für mich oder Forumsmitglieder zum Vorteil
Aber eben halt von sowas lebt ein Forum

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2021 15:55
#132
avatar

Die Bucht = eng. Bay Elektronische Bucht ebay oder auch Kleinanzeigen


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2021 16:10 (zuletzt bearbeitet: 10.01.2021 16:10)
avatar  IHC533
#133
avatar
Profi

Achsoooo

Hab ich so noch nicht gehört


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2021 16:59 (zuletzt bearbeitet: 10.01.2021 16:59)
avatar  844er
#134
avatar
Profi

Moin Andreas

Das ist ja mist. Schade das es so nicht auf Anhieb klappt.
ABER ich hab da eine Idee... Geht eventuell eine Drehung der Riemenscheibe



Gruß Alfred



Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2021 17:13
avatar  IHC533
#135
avatar
Profi

Moin Alfred,

Riemenscheibe drehen, das geht am aller wenigsten. Dann steht sie noch viel weiter raus als mit der alten Wasserpumpe vorher 🙈🤣

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2021 08:38 (zuletzt bearbeitet: 14.01.2021 08:41)
avatar  IHC533
#136
avatar
Profi

Moin,

soooo, mit der richtigen Wasserpumpe "fluchtet" nun endlich alles wunderbar.
Heute Abend noch einmal leicht die Schrauben der Wasserpumpe nachziehen wenn erfordlich, dann kann der Kühler und alles wieder rein und dann sollte der Große endlich wieder laufen (können)






PS: falls noch wer ne Wasserpumpe braucht: habe noch eine für 4 Zylinder mit 110mm Flanschmaß und eine für 6 Zylinder mit 78mm Flanschmaß zu verkaufen

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2021 23:03 (zuletzt bearbeitet: 14.01.2021 23:03)
avatar  IHC533
#137
avatar
Profi

Weiter gings

Schrauben an der Wasserpumpe teilweise noch etwas nachgezogen, erstmal die Riemen gespannt und den Kühler wieder davor gewerkelt





Und so langsam kann man erkennen: er nimmt wieder Formen an 😁😁



Noch etwas mehr Kühlwasser auffüllen, dann kann man den Guten wieder starten 💪 wird auch so langsam Zeit, brauche ihn Samstag wieder 😅

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2021 00:09
avatar  IHC533
#138
avatar
Profi

Den ersten 15 Minütigen Probelauf im Stand hat er schon mal bestanden.
Keine ungewöhnlichen Geräusche zu vernehmen und scheint auch alles dicht zu sein 👌
Die Zeit wird zeigen obs alles so bleibt 😅



Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
21.01.2021 22:53
avatar  IHC533
#139
avatar
Profi

Gestern eher zufällig an einer Stelle entdeckt, dass Öl leckt, wo eigentlich gar kein Öl drin sein sollte 🤔





Also heute Abend weiter geforscht und was kam zum Vorschein, als wir das Ventil unten im Kessel mal raus drehten? 🙈🙈🙈





Richtig schöner SCHNODDER 🙈🙈🙈

Also morgen erstmal den Kompressor wieder raus bauen und schauen ob der Patient noch zu retten ist oder ein neuer her muss 🙈
Auch nehmen wir die Leitung zum Kessel und den Kessel selber noch mal ab um die mitm HDR durchspülen zu können, damit der Schnodder da raus kommt 🤷‍♂️

Ich halte euch auf dem Laufenden, wird irgendwie nie langweilig, dafür immer teuer 😑🙈😅

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2021 11:49 (zuletzt bearbeitet: 22.01.2021 11:52)
avatar  844er
#140
avatar
Profi

Moin Andreas

DAS is nix gut. Sorry, wenn ich das so sage, aber ich hatte einen K120 auf dem Hof, der hatte das innerhalb von 5 Jahren 3x !

Das wurde dann in den 5 Jahren gemacht

  1. Versuch war eine Generalüberholung des Kompressor. Hat ca.1 Jahr gehalten und die Reparatur war fast so teuer wie ein neuer Kompressor.
  2. Versuch war der Einbau eines neuen Kompressor, was auch nicht lange gehalten hat. Es war wieder Öl im Druckbehälter.
  3. Versuch war dann nochmal ein Einbau eines neuen Kompressor, da im zuvor eingebauten neuen Kompressor die Kolbenringe verschlissen waren. Als Ursache wurde wohl ein defekter Ansaugschlauch im Motorraum ausgemacht. Dieser hatte ein kleines Loch, worüber Sand angesaugt wurde. Das Loch schien wohl schon länger da zu sein und ist wohl bei keiner der Reparaturen aufgefallen.


Ich denke, das du da wohl den Kompressor überholen lassen musst (falls das noch geht). Schlimmstenfalls kommst du um einen neuen Kompressor nicht herum. Vermute, das auch bei dir die Kolbenringe im Kompressor verschlissen sind. Du kannst es mit einer kompletten Reinigung versuchen, musst aber unbedingt den Ölverbrauch des 955 im Auge behalten !! Verbrauchtes Motoröl sammelt sich dann im Lufdruckkessel, wenn die Kolbenringe des Kompressor defekt sind. Ja nach Durchlass kann der Ölverbrauch emenz hoch sein.
Warum hatte der Vorbesitzer die Druckluftanlage verkauft ? Hatte sein Schlepper einen Motorschaden ??

Gruß Alfred



Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!