Abdichtung Hydraulikblock zum Getriebe

21.05.2019 13:54
#1
avatar
Lehrling

Hallo IHC Gemeinde,
Ich hab da ein Problem und zwar vermute ich das bei meinem IHC 844 AS das Hydraulik Öl ins Getriebe läuft. Kann mir da jemand weiterhelfen oder hat das schon mal gemacht? welcher Aufwand ist das und was sollte dann gleich mitgemacht werden? kann ich deswegen noch fahren? (minimale Nutzung) und natürlich die wichtigste Frage, bekomm ich die Ersatzteile noch?

Grüße aus Bayern

Michael


 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2019 03:18
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Michael
Woran machst du aus, das das Hydrauliköl ins Getriebeöl läuft ? Mußt du permanent Hydrauliköl nachfüllen, hast aber keine Leckagen am Schlepper oder Maschinen, die mit Hydrauliköl betrieben werden ?

Wenn Hydrauliköl in´s Getriebe läuft, dann sollte das schnellstmöglich gemacht werden, da das Getriebeöl eine ganz andere spezifikation hat, wie das Hydrauliköl. Hier droht irgendwann ein Getriebeschaden, da das Getriebeöl immer dünner wird. Zudem ist dann auch irgendwann die Getriebeölwanne bis oben hin voll.
Hast du schon mal den Füllstand des Getriebeöl kontrolliert ?

Gruß Alfred


  Landwirte und Landfrauen treffen sich auf: www.Land-Forum.de

  Die Community für Landtechnik und Landleben von damals bis heute



Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2019 05:57
#3
avatar
Lehrling

Hallo Alfred,

ich hab am Wochenende das Getriebe Öl bis zum Kontrollstopfen auslaufen lassen, waren ca. 12 Liter. das Öl war zäh, also eigentlich wie es sein soll. am Hydraulikblock hab ich 4 Liter nachgefüllt, steht also "momentan" in keiner Relation. ich werd das beobachten! der hydraulikölverlust ( den man nicht sieht) könnte auch daherkommen weil ich die letzte Zeit viele Geräte gebaut hab und auch das doppelwirkende steuergerät nach vorne gelegt hab, also Leitungen! kannst du mir sagen wie sich die abdichtung nennt?

Danke und Grüße

Michael


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2019 06:53
avatar  844er
#4
avatar
Profi

Hallo Michael

Wieviel Hydrauliköl füllst du denn auf (meine die Anzeige am Peilstab) ?
Ersatzteile kannst du beim Freunlichen CASE IH Händler in der Nähe bekommen oder aber hier: page-caseih-ersatzteile.html
Der Support ist jederzeit online und du kannst ihn auf der Seite direkt anschreiben. Es müsste meiner Meinung nach eine Korkdichtung sein, die du benötigst.

Gruß Alfred


  Landwirte und Landfrauen treffen sich auf: www.Land-Forum.de

  Die Community für Landtechnik und Landleben von damals bis heute



Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2019 19:41
#5
avatar
Lehrling

Hallo Alfred.

am peilstab sind a drei rillen. ich hab bis zum obersten aufgefüllt. nicht richtig?

Gruß


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2019 05:18 (zuletzt bearbeitet: 28.05.2019 05:22)
avatar  844er
#6
avatar
Profi

Moin Michael

Ja genau, das war/ist genau richtig. Für alle, die nicht wissen was du/wir meinen hier ein Bild vom Peilstab


Gruß Alfred


  Landwirte und Landfrauen treffen sich auf: www.Land-Forum.de

  Die Community für Landtechnik und Landleben von damals bis heute



Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2019 14:14
#7
avatar
Geselle

Das ist kein großer Akt. Hydraulikblock runter, neue Korkdichtung unten am Deckel im Hydraulikblock rein, wieder drauf setzen fertig. Dauert ca ne halben Tag wenn die Dichtungen da hast. Gibts neu bei Granit.

Gruß Christoph

1455 Power statt Vario!!!

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!