IHC 844 und seine Erfahrungen

  • Seite 9 von 17
14.06.2015 08:02
avatar  844er
#161
avatar
Profi

Hallo Tilo

Da sind ja wieder richtig richtig schöne Bilder dazugekommen !! Schön zu sehen, wie dein "Unternehmen" von Maschine zu Maschine wächst und was du damit so alles erreichst. Daumen hoch !!

Bin auch schon auf den ersten Heckladereinsatz gespannt. Der sieht ja aus, als käme er frisch vom Werk !

Was mich jetzt aber mal interessiert ist: Wie macht dein Lohner das mit dem letzten Ballen in der Presse, wenn alles fertig ist ? Ich mein, es ist ja schön, wenn er dir einen Strohballen mitbringt, aber nimmt er dann auch einen Heyballen von dir wieder mit, sodass jemand anderes daran seinen Spaß hat ? Ich hoffe doch von nicht..

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2015 11:16
#162
avatar
Profi

Hallo Tilo,
geht ja schwer vorwärts bei dir, top:-)
Das mit dem letzten Ballen in der Presse würde mich auch mal interessieren.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2015 14:17
#163
avatar
Profi

Hallo.

@ Alfred, Sebastian: Danke erstmal für euer Lob und die Blumen. Hat richtig Spaß gemacht die ganze Sache. Jetzt zu dem letzten Ballen.
Der Strohquader war die "Startbefüllung" der Quaderballenpresse gewesen, da sie über Winter immer leer gemacht wird. Gleichzeitig
war es ein Funktionstest für die Presse. Der letzte angefangene Heuquader verbleibt nicht in der Presse sondern wird zu einem kleinen
"kurzen" Quader gebunden. Heraus kam dann ein ca. 1m "Babyquader". Ein minimaler Rest verbleibt dann in der Presse. Dieser ist
aber nicht Nennenswert.


Der Hecklader wurde vom Vorbesitzer aufgearbeitet und neu lackiert. Selbst die Dunggabel ist neu und wurde nie benutzt. Da eine alte gebrauchte Dunggabel vorhanden war und diese immer benutzt wurde. Die Neue war nur Ersatz.

Des Weiteren hat man die Möglichkeit am Dreipunktbock 2 Ballenzinken zu schrauben und somit einen einzelnen Ballen zu holen ohne den kompletten Lader anzubauen.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
25.06.2015 23:14
#164
avatar
Profi

Hallo Leute.

Gestern wurde ca. 0,75 Ha Wiese nachgemäht. Quasi das was die Pferde nicht mehr fressen. Aber viel war nicht mehr zu mähen.





Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2015 00:11
#165
avatar
Profi

Hallo Freunde der Roten.

Gestern habe ich ein wenig mit dem Hecklader experimentiert. Der Hecklader hat Ballenzinken bekommen, da die Dungzinken zum Ballenladen zu kurz sind. Das was auf dem Bildern zu sehen ist, ist noch nicht die maximale Hubhöhe. Da ist noch etwas Luft.

Damit das Ballenladen besser klappt und funktioniert, bekommt der Hecklader noch eine hydraulische Gerätebetätigung verpasst.
Dann lässt sich der Ballen viel besser händeln.





Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2015 08:27
#166
avatar
Profi

Hallo Tilo ,
sieht gut aus. Zum Ballen stapeln ist ne HG auf jeden Fall zum Vorteil.
Der Ballen steht ja sehr weit hinter dem Schlepper. Hast du schon mal getestet bei welchen Gewicht an dem langen Hebel der Schlepper sich vorne anhebt?

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2015 11:21
avatar  IH453
#167
avatar

Hallo

Sieht gut aus und ist bestimmt au super zum arbeiten.
Mit der HGB lässt es sich bestimmt dann noch besser ballen setzten.

LG Basti


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2015 20:58
#168
avatar
Profi

Hallo Uli, hallo Basti.

Also die HG muss schon sein. Sonst ist das nix mit dem laden.

Ich habe nur einen Quader angehoben. Dieser wiegt so ca. 400-450 kg. Nutzlast vom Hecklader ist 400 kg. Also ist der Hecklader gut bedient mit einem großen Quader.

Ich denke mal, dass er 2 Quader heben würde. Aber dann ist der Lader überlastet, hat ja gut das doppelte an Nutzlast, und irgendwo würde was am Material am Lader kommen.

Habe mal so grob übers Hebelgesetz ausgerechnet, dass bei einer maximalen Hubvermögen vom 844 von 2,9 t in den Unterlenkern, an der Gabel ein Gewicht von ca. 600 bis 800 kg gehoben werden kann. Kommt halt drauf an ob man maximale Hubhöhe oder maximale Hublast einstellt. Grund dafür ist der Lange Hebel. Von den Unterlenkern bis Mitte Ballen(Schwerpunkt) sind es rund 2,65 m.
Bevor der 844 vorne hochgeht , würde eher der Hecklader kaputt gehen bzw. die Hydraulik auf Grund des Hebels nicht mehr heben.

Von daher gehe ich auf Nummer sicher und lade immer nur ein Quader. Reicht ja auch.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2015 21:11
#169
avatar
Profi

Hallo Tilo,
schöner Hecklader!
Wegen dem Leichtwerden beim 844 brauchst du dir bei dem Hecklader + Quader glaube ich nicht allzuviel Gedanken zu machen,
mein Vater hat neulich Kleegras gesät und hat die Kreiselegge + Sämaschine ohne Frontgewicht aus der Halle geholt und die 500m nach Hause gefahren, ging einwandfrei!
Man konnte noch ganz normal lenken. Als ich meinen Lemken Opal 110 4 Schat Pflug gekauft habe, habe ich den mit dem 844 auch ohne Frontgewicht die 13 km nach Hause gefahren.
Ist eben ein 44er Serie IHC, da ist viel Eisen dran


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2015 20:29
#170
avatar
Profi

Hallo Gäste und User.

Ich möchte mich für das Interesse an meinen Thread bedanken. Er wurde jetzt über 10000 mal angeklickt.

Mit freundlichen Grüßen Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2015 21:05
avatar  844er
#171
avatar
Profi

Hallo Tilo

Da kann ich einfach nur sagen: KLASSE !! Ein wirklich schöner und informativer Thread der hoffentlich noch mit vielen weitern Bildern und Beiträgen gefüttert wird.
Ich für meinen Teil finde deinen Thread absolut spannend und sehenswert, da er mich auch ein wenig an meinen ehemaligen IHC 844 erinnert !!

Mach weiter so !

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2015 11:48
avatar  Haesada
#172
avatar

Hallo Zusammen,

ich werde mich hier demnächst auch einmal etwas beteiligen, da wir auch zwei IHC 844 hatten.
Zuerst einen 844-S, Heckantrieb mit Fritzmeyer Verdeck und danach einen CASE 844 SA mit Allrad und Fritzmeyer Niedrigkabine.
Sobald ich meine Wehwehchen am Maxxum behoben habe und meine Eigenbauten (hierzu werde ich auch mal ein Thema erstellen) abgeschlossen habe, krame ich mal ein paar Bilder raus und berichte!


 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2015 21:09
#173
avatar
Profi

Hallo Patrick.

Das wäre eine super Idee wenn du uns auch deine ehemaligen Schlepper vorstellen würdest. Sowas ist immer interessant.

Viel Erfolg beim Maxxum.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
17.07.2015 21:27 (zuletzt bearbeitet: 17.07.2015 21:27)
#174
avatar
Profi

Hallo Freunde der Roten.

Habe heute den 844 wieder etwas Arbeit gegeben. Er durfte ca 0,5 Ha Wiese nachmähen.





Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
12.08.2015 23:02
#175
avatar
Profi

Hallo Leute.

Letzte Woche wurde der 2. Schnitt Heu gemacht. Auf einer Fläche von 1,5 Ha kamen 4 Quader runter. Im Gegensatz zum 1. Schnitt gerade mal die Hälfte. Aber beim 2. Schnitt ist ja meistens weniger Ertrag. Der Lohner hatte noch 2 Quader Stroh mitgebracht.

Diesmal sind leider nicht so viele Bilder entstanden da der Lohner früher als erwartet zum pressen kam und dann keine Zeit dafür war.
Nichts desto trotz habe ich ein paar Bilder für euch.























Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
12.08.2015 23:40
avatar  844er
#176
avatar
Profi

Hallo Tilo

Auch wenn du nicht viel Zeit zum Bilder machen hattest, so sind doch sehr schöne Bilder zustande gekommen die sich wirklich sehen lassen können. Daumen hoch !!
Ich kann immer nur wieder betonen: Toller Thread !!

Wie lagerst du deine Ballen ? Werden die Ballen mit dem "neuen" Hecklader auf einen Balken in der Scheune gestapelt ?

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
13.08.2015 00:28
#177
avatar
Profi

Hallo Alfred.

Danke für dein Lob. Die Ballen werden auf dem Boden gestapelt. Zur Zeit noch nicht mit dem Hecklader. Für den 2. Schnitt hatten wir einen Weidemann Hoflader zur Verfügung.
Aktuell wurde der Aufstiegstritt am 844 für die rechte Tür komplettiert. Diesen hatte ich in Nordhorn bei Joe Smeets erworben.
Dann folgt der Anbau der neuen HG an den Hecklader.

Es kommt aber noch ein eigener Beitrag davon.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2015 14:31
#178
avatar
Profi

Hallo Freunde der Roten.

Der Aufstiegstritt wurde die Tage komplettiert. Die Trittstufe habe ich, wie schon mal erwähnt, in Nordhorn beim IHC-Teileschlachter Joe Smeets erworben.



Diese Trittstufe passte natürlich nur für die linke Seite. Das Flacheisen wurde in der Mitte abgetrennt, ein mal gedreht und wieder angeschweißt. Dann wurde die Trittstufe lackiert.

Da die Halterung für die rechte Seite abgebrochen war unweit der beiden Befestigungsschrauben unter der Getriebeglocke, wurde diese nachgebaut.

Aus entsprechenden U-Stahl und Flachstahl wurde diese dann zugeschnitten, geschweißt und lackiert.

Der komplette Tritt sieht somit auf beiden Seiten nahezu identisch aus.



Ein Bild im angebauten Zustand habe ich leider nicht aber es kommen ja wieder Bilder vom 844 wo er dann angeschraubt zu sehen ist.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2015 21:18
#179
avatar
Profi

Hallo Leute.

Heute wurde auf 2 Wiesen ca. 0,75 Ha nachgemäht. Auf der einen waren fast nur Brennesseln gewesen. Diese Wiese hat nen Kumpel gepachtet.
Aber seht selbst.







Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2015 21:44
avatar  844er
#180
avatar
Profi

Hallo Tilo.

Schöne Bilder

Sag mal, wie bist du bis jetzt mit den neuen LED-Arbeitsscheinwerfern so zufrieden ?

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!