Neu hier und erster Schlepper in Aussicht - Hilfe und Beratung

  • Seite 2 von 5
05.07.2016 10:50
avatar  F31ix
#21
avatar

Huiuiui....da ist aber was schönes neues drin: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...62791-276-13329


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 11:32
avatar  844er
#22
avatar
Profi

Hab mir den grad mal auf den Bildern angesehen...

Bei dem solltest du aufpassen. So wie ich das auf dem einen Bild sehe, qualmt er blau aus dem Auspuff. Blauer Rauch bedeutet, das er Öl mit verbrennt.
Kann aber auch an der vielleicht nachträglichen Bildbearbeitung des Verkäufers liegen, wo die Farben kräftiger/satter gemacht wurden...


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 11:33
avatar  F31ix
#23
avatar

Wird gemacht! Ich schau mir eh erstmal den um die Ecke an bevor es wieder einen Tag durch die halbe Republik geht ;)


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 11:50
avatar  IHC533
#24
avatar
Profi

Moin,

das wegen dem blauen Qualm, ja er verbrennt Öl mit, das ist richtig. Muss aber nicht zwingend was heißen. Der Motor kann ja auch noch kalt sein und dann qualmt meine ich schon bald jeder Trecker blau. Ist bei meinem jedenfalls genauso. Wenn ich den 5 Minuten im Stand laufen lasse qualmt der auch konstant blau und der Motor wurde vor etwa 2.000-3.000 Stunden gemacht.
Nur so als kleine Bemerkung am Rande

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 11:55 (zuletzt bearbeitet: 05.07.2016 12:00)
avatar  F31ix
#25
avatar

Wenn es sich dabei tatsächlich um einen Scheunenfund handel sollte steht der gute ja auch ein paar Jahre. Hab mit dem VK erstmal Kontakt aufgenommen, bisschen mehr Informationen müssen eh her bevor ich dahin fahre. Den anderen Schlepper könnte ich sogar holen (dürften etwa 2 1/2 Stunden fahrt sein). Danach weiß ich auch ob da was dran ist ;)

Der VK von dem um die Ecke war auch so ehrlich und meinte gleich Perso oder Autoschlüssel da lassen und ich kann den auch gerne ein oder zwei Stunden haben zum fahren. Das ist schon mal eine offene Ansage und deutet auf "Ich habe nichts zu verbergen" hin. Von dem Schlepper hab ich gestern Abend auch schon Fotos von den ganzen Unterlagen die vorhanden sind bekommen, EZ Brief von 67 ist noch vorhanden und auch das Betriebshandbuch. Rechnungen über Wartungen der vergangenen Jahrzehnte sind wohl auch aufgehoben. Er entschuldigte sich sogar schon, dass die Kaufrechnung von 67 nicht mehr vorliegt, fand ich niedlich :) Zumindest jemand der offen ist und wo offensichtlich auch die Historie nachvollzogen werden kann. Die Kupplung ist wohl auch vor 5 Jahren neu gekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:07
avatar  844er
#26
avatar
Profi

Hoffentlich bringst du Bilder von dem IHC mit... Nicht das wir Bildergeil sind, aber wat mutt dat mutt
Und nicht vergessen: Immer schön auf das Forum aufmerksam machen...


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:10
avatar  F31ix
#27
avatar

Wenn ich nicht gleich den ganzen Schlepper mitnehme ;)

Wo wir grad dabei sind, im Originalbrief steht "323, Ausführung E" weiß jemand wofür das E steht? S für Schnellgang ist klar, aber mit dem E bin ich jetzt nicht weiter gekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:27
avatar  844er
#28
avatar
Profi

Ich bin mir nicht sicher, aber es könnte E für Enge Version, also Schmalspurschlepper (Weinanbau) heißen...
Ein Bild von dem Schlepper würde jetzt aufschluss geben oder die Maße/Reifengröße in den Papieren..


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:29
avatar  F31ix
#29
avatar

Es geht um den hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...585360-276-2542

Es ist definitiv keine Schmalspurvariante.


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:31
avatar  IHC533
#30
avatar
Profi

Moin,

die Schmalspurvariante wäre dann aber auch V323 für Weinberg. Eine E-Version (für Plantage) wie z.B. beim 433 oder 533 gab es beim 323 nicht.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:34 (zuletzt bearbeitet: 05.07.2016 12:41)
avatar  F31ix
#31
avatar

Die Fahrgestellnummer lautet: NT903015 - also Nummer 3015.

Hier ein Bild vom Brief:


PS: Wo wir grad dabei sind, das Max. Zul. Gesamtgewicht ist hier mit ca. 3800kg angegeben, im Handbuch steht was von 3200kg wenn ich das grad richtig im Kopf habe. Das heißt also, dass ich den Schlepper "ablasten" lassen müsste. Ist das ein großes Problem / Schwierigkeit beim TÜV? Sonst dürfte ich ja mit schwarzer Nummer und B-Führerschein Probleme bekommen?!


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:45
avatar  844er
#32
avatar
Profi

Dann steht das "E" vielleicht für Einfache-Version ohne Schnellgang.

Den 323 gab/gibt es in der 20- und 25 km/h Variante. Bei der 25 km/h Variante hast du einen kleinen Umleghebel. Dieser befindet sich unter dem Lenkrad (auf den Bilder an dem Roten Punkt unter dem Lenkrad zu erkennen). Die Version die du dir da anschaust ist die Variante ohne Schnellgang/Eilgang.


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:48
avatar  F31ix
#33
avatar

Ahhh....das könnte Sinn machen! Dankeschön :)

Ich hab grad noch mal im aktuellen Schein geguckt, unter Ziffer F1 ist dann wieder "03260" eingetragen, als 3,2t Max. Gewicht. Schon verwirrend :)


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:52
avatar  IHC533
#34
avatar
Profi

Moin,

hab mich gerade mal schlau gefragt wegen dem "Ausführung: E"
Also, ich zitiere:
"Das E ist der Ausführungstyp. Gab unterschiedliche Bereifungsgrößen /Hersteller/Geschwindigkeiten/Ausführungen."
Was genau hinter E steck ist mir (noch) nicht bekannt. Mal schauen ob ich da noch Antwort kriege

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 12:54 (zuletzt bearbeitet: 05.07.2016 12:56)
avatar  F31ix
#35
avatar

Dankeschön! Die Reifengröße im Fahrzeugschein ist die Standargröße und mit 6,0 - 16 vorn und 10 28 AS hinten angegeben. Sofern ich das grad im Kopf habe würde das "Standardbereifung" bedeuten.

Wäre natürlich super wenn Du noch genaues herausfindest :)


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 13:03
avatar  844er
#36
avatar
Profi

Wir hatten damals 2 IHC 423 mit und ohne Schnellgang. Leider habe ich da keine Unterlagen mehr. Aber bei unseren da ein entsprechender Hebel unter dem Lenkrad, wo auf dem Bild der rote Punkt zu sehen ist.



Es kann auch was mit der Bereifung (Größe) zu tun haben. Aber vielleicht kann dir der Besitzer da mehr zu sagen...|addpics|15l-4q-2b57.png-invaddpicsinvv|/addpics|


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 13:04
avatar  F31ix
#37
avatar

Zitat von 844er im Beitrag #36
Wir hatten damals 2 IHC 423 mit und ohne Schnellgang. Leider habe ich da keine Unterlagen mehr. Aber bei unseren da ein entsprechender Hebel unter dem Lenkrad, wo auf dem Bild der rote Punkt zu sehen ist.



Es kann auch was mit der Bereifung (Größe) zu tun haben. Aber vielleicht kann dir der Besitzer da mehr zu sagen...|addpics|15l-4q-2b57.png-invaddpicsinvv|/addpics|


Hmmm, das ist interessant! Bei dem von mir am Sonntag gefahrenen 323 der lt. Papieren ein 323S war gab es einen solchen Hebel nicht!


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 13:06
avatar  IHC533
#38
avatar
Profi

Moin,

das S bedeutet auch nicht zwingend Schnellgang. Es ist wie gesagt nur ein Ausführungstyp der verschiedenste Sachen beinhaltet..

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 13:07
avatar  F31ix
#39
avatar

Na ich schau mir die Maschine erstmal an und dann werden wir der Sache schon auf die Spur kommen, ist ja auch immer Interessant so etwas herauszufinden :)


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2016 13:07
avatar  844er
#40
avatar
Profi

Es gab da auch welche (das Problem hatten wir damals auch) die mit dem Schnellgang Probleme hatten. Da wurde dann der Hebel entfernt und eine Plastikkappe drauf gepackt oder ein Loch gelassen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!