IHC 844 und seine Erfahrungen

  • Seite 3 von 17
20.01.2014 14:36
#41
avatar
Profi

Hallo Sebastian.
Haben mit den Mähwerk 2 mal gemäht ca. 2ha. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden mit. Die Zeitersparniss ist ja schon ordentlich im Gegensatz zum Kuhn mit 1,65m Arbeitsbreite. Einsatzbilder folgen noch.
Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2014 14:37
#42
avatar

Jetzt fehlt ja quasi nur noch ein neues Schutztuch zum (zumindest optisch) neuen Mähwerk.

P.s.: Das nächste mal bitte den Zapfwellenschutz vor dem lackieren abkleben ;-) :-P :-D


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2014 14:46
#43
avatar
Profi

Hallo Tobi.
Ein neues Schwadtuch hatte ich überlegt aber dieses hat nur ein paar Schlitze und so schlecht sieht es gar nicht aus ;). Der Zapfwellenschutz kommt neu da er spröde und eingerissen ist.
Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2014 16:45
#44
avatar

Hi Tilo,

wie stellst du das Mähwerk ab? So wie auf dem Bild? Wir haben für unser Easy Cut 28 einen Wagen gebaut auf dem das Mähwerk abgestellt wird. Somit lässt es sich auch mal von Hand rangieren (in unserer Maschinenhalle wird das Mähwerk in 90° Stellung zur Einfahrrichtung gelagert). Bei Bedarf kann ich mal ein Foto machen und/oder eine Skizze machen :-)

Gruß Tobi


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2014 19:57
#45
avatar
Profi

Hallo Tobi.
Wir lagern das Mähwerk liegend so wie auf den Bild zu sehen. Hatten Probleme es überhaupt einzulagern. Im Schuppen wo der 844 steht ging es nicht rein. Lagern es im Unterstand. Dort kommt man aber auch nur von eine Seite ran. Haben es dann auf Holzplatten gelagert und dann gedreht. Geht ganz gut. Aber so ein Wagen zum ablegen schwebt uns auch noch vor. Wenn du Zeit hast kannst du ja mal Bilder von deinen Wagen einstellen. Würde mich mal interessieren ;).
Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2014 17:32
#46
avatar

Hallo, hier die versprochenen Bilder (sind zwar ein wenig dunkel, aber bei Bedarf kann ich auch noch eine Skizze machen).

Der Längs-dielen ist ca. 35cm Breit. Die 3 (bzw. 4) kurzen Querdielen sind ca. 20cm breit. Seit ca. 1 Jahr haben wir den "bock" auf 4 Räder gestellt (PU-Räder, sehr leicht drehend!). Davor war er auf 6 Rädern, da war es aber kaum möglich das Mähwerk alleine zu bewegen. Jetzt mit den 4 Rädern ist es um Welten besser! Die Kippsicherheit des Mähwerkes ist auch gegeben, man muss halt an der richtigen Seite ziehen .

Beim Abstellen des Mähwerkes auf den Bock sollte man i.d.R zu zweit sein (einer lässt das Mähwerk ab, der 2. rangiert den Bock unters Mähwerk).

Vorteil beim Anhängen des Mähwerks ist, dass du nicht 100% genau mit den Unterlenker hinfahren musst, sondern die "letzen paar cm" auch noch gut mit dem Bock rangieren kannst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Ach, die Kosten beliefen sich auf ca. 80€ (Schrauben + 4 Rollen). Holzdielen waren vorhanden. Bauzeit zu zweit ca. 2-3h.

Gruß Tobi

29.01.2014 12:07 (zuletzt bearbeitet: 29.01.2014 12:09)
#47
avatar
Profi

Hallo Tobi.
Das ist doch ne prima Lösung. Einfach und erfüllt seine Zweck. Denke mal, dass wir so etwas ähnliches auch bauen werden. Du hast also dann unter jeder zweiten Querdiele ein Radpaar? Was hast du unter der Längsdiele geschraubt?
Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2014 21:36
#48
avatar
Profi

Hallo.
Nach der Reparatur des Mähwerks im September 2013, hier mal ein paar erste Einsatzbilder mit dem Krone Am 282.











Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 14:55
#49
avatar
Profi

Hallo.
Im Oktober 2013 hatte wir uns eine "Edelstahlpipe", von Dieseltechnik Lindemann, für unseren 844 gekauft. Manche mögen es nicht aber ich finde passt gut zum Schlepper. Super Sound (nicht zu laut) und super Optik.





Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2014 15:05
#50
avatar
Profi

Hallo.
Der Winter stand bald vor der Tür. Und da mussten wir noch etwas Stroh im Oktober 2013 für die Pferde holen. Vom landwirtschaftlichen Betrieb, wo mein Vater arbeitet, hatten wir das Stroh verladen und geholt. Die Verladung erfolgte mit einem Claas Scorpion 7045.





Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2014 22:50
#51
avatar
Profi

Hallo Tilo,
das paßt auch so gerade mit den Ballen auf den kleinen Einachser. Sehnt sich dein 844 nicht nach einen größeren Muldenkipper?

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2014 20:08
#52
avatar
Profi

Hallo Uli.
Im Grunde hast du recht. Der 844 könnte und würde einen größeren Hänger vertragen können. Nur für ein paar mal Stroh/Heu und Mist fahren für 2 Pferde reicht er noch aus. Mal sehen ob später mal noch nen größerer Hänger auf den Hof kommt. Aber vorerst nicht. Da steht erst mal ne größere Wiesenschleppe an. Vielleicht noch dies Jahr.
Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2014 21:24
#53
avatar
Profi

Hallo Leute.
Am Samstag hatte es nach einer Woche suchen und telefonieren endlich geklappt mit einer größeren und "echten" Wiesenschleppe. Sind dafür 900km unterwegs gewesen. Aber der Weg hatte sich gelohnt und der Preis war einfach Top. Demnächst, wenn geschleppt wird, folgen dann natürlich Einsatzbilder. Aber lange Rede kurzer Sinn. Hier ist die "neue" Wiesenschleppe. Es ist eine schwere Ausführung mit 6m Arbeitsbreite und ist hydraulisch klappbar.







Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2014 22:08
avatar  844XLA
#54
avatar

Die Schleppe sieht doch mal gut aus. Vor allem mit der Hydraulik. Ist ja echt ätzend wenn man an jeder Durchfahrt absteigen muss zum einklappen.

Gefällt mir.

Holger


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2014 05:09
#55
avatar
Profi

Na da kann es ja jetzt los gehen, Hektars machen. Sieht noch gut aus und die gleiche hatten wir auch im Einsatz die räumt was.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2014 11:36
avatar  IH453
#56
avatar

Sieht echt gut aus die Schleppe. Passt von der Größe auch schon besser zum 844 als die vorherige. Und mit der Hydraulik spart man sich das Klappen der seitenteil.

Lg Basti


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2014 12:27
avatar  844er
#57
avatar
Profi

Hallo Tilo

Herzlichen Glückwunsch zur "neuen" Wiesenschleppe ! Aaaaalter, die sieht ja richtig gut aus. Für DAS Geld ein richtiger Schnapper !!
DA hat sich das suchen und vor allem das Fahren doch echt gelohnt !
Wie ich sehe, hat sie sogar schon eine feste Vorrichtung für einen Streuer um damit damit Grassaat nachzustreuen. Freue mich schon auf Bilder und vielleicht ein kleines Video.
Wenn du kein YouTube-Fan bist und dort keine Videos hochladen kannst/möchtest, so kannst du mit diesem Tool deine Videos für andere zum Herunterladen bereitstellen:



ImageNetz


Nachdem du dein Video bei ImageNetz hochgeladen hast (ist für Videodateien bis 100 MB) brauchst du nur noch den angegebenen Link in deinen Beitrag einfügen und schwupp können alle, die es sehen wollen, sich das Video herrunterladen und ansehen. Is auch eine feine Sache, um sich gegenseitig Videos auszutauschen ohne dabei ein YouTube-Konto anzulegen.

Lieben Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2014 18:30 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2014 18:30)
#58
avatar

Hi Tilo

Dein 844 sieht aus als wäre gerade vom Band gelaufen genau wie unser 685

Schöne Arbeiten hat der gute bei dir

Freue mich auf mehr Bilder

Gruß Mario


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2014 17:12
#59
avatar
Profi

Hallo Leute.
@ Holger: Ja mir gefällt sie auch gut. Ist ein schönes Teil und mit der Hydraulik ein schönes Arbeiten ohne abzusteigen.
@ Uli: Es geht bald los mit dem Schleppen. Bin gespannt wie sie arbeitet.
@ Basti: Im Gegensatz zur alten Schleppe ist sie schon ein ganz anderes Kaliber. Da schafft man was.
@ Alfred: Die Fahrt hat sich auf jedenfall gelohnt. War zwar schon am verzweifeln manchmal aber ist doch alles gut geworden. Und der Preis einfach unschlagbar. Diese Vorrichtung die du meinst wurde schon entfernt. Dort hatte der Vorbesitzer die Hydraulikschläuche eingesteckt obwohl eine Originalvorrichtung noch vorhanden war. Bilder werden gemacht und ich denke ein Video wirds auch geben.
@ Mario: Danke das dir der 844 gefällt. Bilder kommen natürlich sowie mal wieder was gemacht wird.
Danke nochmal an alle für die Glückwünsche.
Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2014 20:06
avatar  844er
#60
avatar
Profi

Hallo Tilo,

wenn das Bild von der Wiesenschleppe auf deinem Hof entstanden ist, dann meine ich dieses zwei Vierkanteisen (siehe Markierungen):



Auf diese zwei Vierkanteisen kannst du dann einen solchen Streuer ausetzten:



Solch einen kleinen Streuer (mit der selben Halterung) hatten wir seinerzeit auf unserer Scheibenegge gehabt:





Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!