IHC 844 und seine Erfahrungen

  • Seite 11 von 17
28.02.2016 20:51
#201
avatar
Profi

Hallo Alfred und Sebastian.

Wenn man eine Idee für etwas hat, diese praktisch umsetzt und es dann auch noch funktioniert, dann freut es einen um so mehr das die Arbeit sich gelohnt hat.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2016 21:18
avatar  Bube
#202
avatar

Hallo Tilo
Prima geworden der Umbau.Geht grade zum Ballen setzen bestimmt wunderbar.
MfG Joern


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2016 21:25 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2016 00:12)
#203
avatar
Profi

Hallo.

Habe heute wieder Mist gefahren und Fotos für euch.









Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2016 21:27
avatar  844er
#204
avatar
Profi

Das zweite oder letzte Bild wäre doch was für den Bereich "Bild des Monats"...
1 Platz ist noch frei.


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 20:52 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2016 00:12)
#205
avatar
Profi

Hallo Freunde.

Heute stand mal wieder Misttransport auf dem Programm. Natürlich mit Bildern. Ist zwar fast immer dasselbe. Ich hoffe ich langweilige euch nicht.









Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 21:07
avatar  844er
#206
avatar
Profi

Moin Tilo

Womit lädst du den Mist auf ?? Mit dem neuen Hecklader oder nur mit dem Modell "Muskelkraft und Spucke" ?


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 22:26 (zuletzt bearbeitet: 19.03.2016 22:26)
#207
avatar
Profi

Hallo Alfred.

Da kommt die gute alte Muskelkraft in Aktion. Der Mist stammt von 2 Pferden. Ist in einer halben Stunde erledigt das "Laden".

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2016 00:21 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2016 00:11)
#208
avatar
Profi

Hallo Leute.

Der 844 hatte wieder was zu tun. Gestern wurde wieder Mist transportiert und anschließend etwas Holz gemacht. Das Holz stammt von abgeknickten Ästen.

Natürlich wieder mit Bilder.







Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2016 16:40 (zuletzt bearbeitet: 08.04.2016 16:40)
#209
avatar

Echt ein schöner Schlepper . Gerne mehr Bilder.


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2016 23:13 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2016 00:11)
#210
avatar
Profi

Hallo Freunde der Roten.

Seit 1 Woche hat es nicht mehr geregnet. Das hat dazu geführt, dass ich endlich Wiese schleppen konnte. Die Wiese ist gut abgetrocknet gewesen jedoch war es stellenweise noch sehr feucht.

Geschleppt wurden 2,3 Ha.















Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2016 00:03 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2016 00:13)
#211
avatar
Profi

Hallo Leute.

Am Freitag stand Wiese walzen auf dem Programm. Leider war das Wetter nicht optimal, da unbeständig und regnerisch. Nichts desto trotz hatte es bei nasser Wiese mit dem Walzen gut geklappt. Natürlich mit Bildern.

Gewalzt wurden ca. 2,3 Ha.















Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2016 00:12 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2016 00:14)
#212
avatar
Profi

Hallo. Es geht weiter.

Gestern wurde 3,5 Ha Wiese geschleppt. Geschleppt wurde auf 2 Flächen mit jeweils 2,5 Ha und 1,0 Ha.

















Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2016 00:17
avatar  844er
#213
avatar
Profi

Moin Tilo

Wenn du auch "bewegende" Bilder hast....? Über VideoUpload geht das wunderbar...


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2016 07:58
#214
avatar
Profi

Moin Tilo,
immer wieder schön anzusehen dein 844. Hast du die Wiesen schon gedüngt ? Da sind auch Stellen in deiner Wiese wo die Grasnarbe weg ist säest du dann noch ? Da steht ja ne schöne Rinderherde im Hintergrund , die wollen wohl dein frisches Gras.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2016 20:36
#215
avatar
Profi

Hallo Uli.

Danke für Blumen.

Ich wollte Gülle drauf bringen aber leider ist die Wiese (2,3 Ha) zu nass, daher mit großen Fass nicht befahrbar. Somit scheidet dieses Jahr düngen aus. Feststoffdünger ist mir zu teuer bei den Preisen.
Ausserdem habe ich keinen Düngerstreuer. Werde mir vielleicht mal einen zulegen zwecks Nachsaat. Ansonsten habe ich die Stellen per Hand nachgesäht, wo die Grasnarbe weg war.

Die anderen beiden Flächen(3,5 Ha) gehören ein Kumpel. Für ihn habe ich geschleppt.

Bin auch am überlegen mir ein Güllefass zuzulegen. Mal sehen wie es passt vielleicht Ende des Jahres.
Mit einem kleineren Fass(3-5 Kubik) kommt man auch auf feuchtere Wiesen. Die Gülle würde ich günstig bekommen.
Somit günstiger Dünger.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2016 00:11 (zuletzt bearbeitet: 25.04.2016 00:12)
#216
avatar
Profi

Hallo Forumler.

Ich habe am 844 eine Undichtigkeit an den Unterlenkern/Biegewelle gehabt. Diese war schon längere Zeit gewesen aber ist jedoch mehr geworden. Da habe ich die Dichtringe(Filzringe) der Biegewelle gewechselt.

Zuvor habe ich mir 2 Dichtringe bei Schlepperteile bestellt.

Um das Spiel der Biegewelle einzustellen, benötigt man Passscheiben.
Die benötigte Größe der Passscheiben habe ich bei Agrolager bestellt.

Hier eine Beschreibung für den Wechsel der Dichtungen der Biegewelle:

Entfernung der Unterlenker von der Biegewelle


Jeder Dichtring wird einzeln gewechselt. Die Biegewelle wird ins Gehäuse geschlagen (vorsichtig da wenn die Welle zu weit ins Gehäuse getrieben wird, rutscht das Gestänge der Regelhydraulik von der Biegewelle. Keine Funktion der Regelhydraulik mehr) bis man den Dichtring heraushebeln kann.


Hier sieht man den alten eingebauten Dichtring. Er sitzt in einer Nut drin. Diesen hebelt man mit Hilfe eines Schraubendrehers heraus. Es kommt zwar etwas Getriebeöl aus dem Gehäuse aber die Menge ist sehr gering (beide Seiten ca. 1 Schnapsglas).
Wenn der alte Dichtring draußen ist, drückt man den neuen Dichtring wieder in die Nut gegebenfalls mit dem Schraubendreher nachhelfen.


Neuer Dichtring in der Nut.


beide alten Dichtringe


Vergleich alter Dichtring, neuer Dichtring ( innerer Durchmesser alter Dichtring 24,5mm, innerer Durchmesser neuer Dichtring 21mm)


Die andere Seite wird genauso gewechselt.

Dann werden die Abstandshalter, Unterlenker und die Ringhalter wieder angebaut. Das Spiel der Biegewelle wird mit Passscheiben eingestellt. Dieses soll laut Werkstatthandbuch 1,5mm +-0,3mm betragen.

Passcheiben 1mm


Biegewelle komplett




So ich hoffe ich konnte es verständlich rüberbringen. Für Fehler/Beschädigungen bei der Demontage/Montage übernehme ich keine Gewähr.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2016 01:02
avatar  Bube
#217
avatar

Hallo Tilo
Schön gemacht der Bericht mit den Bildern.
Mit dem WHB und diesen Bildern kann man sich gut an diese Arbeit selber dran begeben.
Grus Jörn


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2016 18:31
avatar  Bauer b
#218
avatar
Profi

Super Beitrag!
Mit der Anleitung kann jeder die Dichtungen selber wechseln.

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2016 23:46
#219
avatar
Profi

Hallo Jörn, Marc.

Mit etwas handwerklichen Geschick, kann man viel allein reparieren und spart teure Werkstattkosten. Wobei ich bei einigen Werkstätten bezweifle ob die so manche Sachen reparieren können. Meistens können nur Teile getauscht werden.

Dank nochmal für euer Lob.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
30.06.2016 18:10
#220
avatar
Profi

Hallo Freunde der Roten.

Letzte Woche wurde der 1. Schnitt Heu gemacht. Auf einer Fläche von ca. 1,5 Ha kamen 8 Quader Heu runter.
Somit die gleiche Menge wie letztes Jahr beim 1. Schnitt.

Aufgrund des wechselhaften verregneten Wetters, wurde dieses Jahr später Heu gemacht.
Dennoch war trotz warmen Wetters, die Wiese teilweise sehr nass. Aber nichts desto trotz hat alles prima geklappt.

































































Gruß Tilo



 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!