Schalldämpfer abdichten 956 XL

20.12.2015 08:30 (zuletzt bearbeitet: 20.12.2015 08:35)
avatar  Bani380
#1
avatar

Hallo
Hab bei meinem vor kurzem erworbenen 956 das Problem das es zwischen Krümmer und aufgestecktem Auspuff vor allem bei Lastwechsel herausqualmt und bei geöffneten Türscheiben in die Kabine drückt.

Ein gängiges Problem? Schon jemand abzudichten versucht? Möchte doch den Motorsound bei geöffneten Scheiben geniessen!
Bei unserem 833 ist das ähnlich nur nicht so extrem.
Bitte um Rat.

Mfg Bani


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 08:59
avatar  Michi.R
#2
avatar

Moin,

das Problem kenne ich Persönlich gar nicht... Sorry, aber wirklich helfen kann ich dir da leider nicht, aber muss schon nicht so toll sein wenn der Rauch in Kabine zieht... Dein 956XL sieht aber sehr aus..

Gruß Michi


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 09:41
avatar  844er
#3
avatar
Profi

Hallo Bani

Das Problem ist bekannt. Es liegt an der Abdichtung zwischen dem innerem Ring (Schalldämpfer im Auspuffrohr) der auf dem innerem Ring vom Krümmer aufliegt. Da dichtet es nicht mehr richtig ab, weil eventuell der innere Ring vom Schalldämpfer durch Wackelbewegungen unregemäßig verschlissen ist..

Abhilfte schafft entweder ein neuer Auspuff oder -schlimmstenfalls- ein neuer Krümmer samt Auspuffrohr wo dann beide Ringe wieder gut zueinander passen.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 10:12 (zuletzt bearbeitet: 20.12.2015 10:27)
#4
avatar
Profi

Hallo Bani,
wie Alfred schon schreibt. Der Auspuff dichtet auf dem Krümmer nicht mehr ab. Auspuff kann verschlissen sein oder der Krümmen oder beides. Du kannst beides erneuern was kostspielig ist oder es mit Auspuff Dichtungsband oder Pasten versuchen.
http://www.holtsauto.eu/product-info/bycategory/19/5/

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 10:20
avatar  Michi.R
#5
avatar

Das Problem ist bekannt Alfred ? Also mir nicht, und wir hatten einige IHs......

Gruß Michi


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 10:42
avatar  844er
#6
avatar
Profi

Hallo Michi

Also bei mir hatte es auch alle beide (CASE-IH 533 und IHC 844-S) und mein Nachbar seine IHC (743 mit Comfort 2000 und 844 XL) hatte es auch.
Mein Nachbar hat beim 743 erst den Auspuff getauscht. Danach dann den Krümmer, weil -wie oben schon von mir beschrieben- der innere Auflagering des Krümmerendstückes unregelmäßig (passiert durch Wackelbewegungen des Auspuff) abgenutzt war.

Hier kann man gut erkennen, das der Auspuff nicht mehr richtig sitzt


Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 10:46 (zuletzt bearbeitet: 20.12.2015 10:47)
avatar  Michi.R
#7
avatar

Ich glaube es euch ja, ist ja auf deinen Bildern auch deutlich zusehen.. Nur wir hatten das ganz ehrlich nicht...

Gruß Michi


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 11:06
avatar  844er
#8
avatar
Profi

Ist das (oder war das) dein IHC Michi ?
Bei dem kann man das auch gut erkennen, das der Auspuff da nicht ganz dicht ist.


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 11:18
avatar  Michi.R
#9
avatar

Nöööö Alfred, wir haben einen 844-S, das ist unser !!! Und wie sie sehen, sehen sie nichts...


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2015 19:41
#10
Sc

Wenn Die Steckmuffe bläst, den Krümmer gut entrosten und einen hitzefesten O-Ring im Bereiche zwischen den Beiden Führungen einlegen, dann ist auch das Wackeln geringer.


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2015 09:51
avatar  Bani380
#11
avatar

Danke an alle Hinweise.
Auspuff ist neu und wackelt trotzdem, dann wird's wohl am Krümmer liegen.
Hab einen neuen Nachbau Schalldämpfer weil, obwohls Kult ist, mir das laute pfeifen auf den Keks ging. Das pfeifen dürfte von dem eingeschweißten Kreuz im unteren Teil herkommen. Der Nachbau hat das nicht.

Mit O-ring abdichten hört sich gut an. Wo gibt's sowas?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!