Schnellgang

10.07.2022 12:57
avatar  Csmobil
#1
avatar
Kennt sich aus

Hallo Zusammen,

Bei meinem Case 940 (gerade erst erworben) lässt sich der Schnellgang nicht einlegen. Irgendjemand eine Idee was ich falsch mache oder wo der Defekt liegt?
Danke schon mal!

Gruß Claus


 Antworten

 Beitrag melden
10.07.2022 13:55
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Claus

Herzlich Willkommen im Forum.

Was für einen Schnellgang meinst du ? Der CASE IH 940 hat nur 4 Gänge... Oder meinst du den Reduziergang ?
Wieviel Betr.-Std. hat er auf der Uhr ? Gern ein paar Bilder vom 940 und dem Gang, den du meinst.

LG, Alfred


  Landwirte und Landfrauen treffen sich auf: www.Land-Forum.de

  Die Community für Landtechnik und Landleben von damals bis heute



Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
10.07.2022 19:24
avatar  844XLA
#3
avatar
Lehrling

Hallo Claus, hallo Alfred,
ich verstehe auch nicht was, bzw welcher Schnellgang gemeint ist.
Der 940 ist doch relativ baugleich mit der 33er Serie. Dort ist mir kein Schnellgang in diesem Sinne bekannt.
Es gab 4 Gänge 1-4, die Gruppenschaltung mit der Ackergruppe, Straßengruppe und Rückwärtsgruppe und evtl noch eine Reduzierung mit wahlweise 20 % Reduzierung oder 80 % Reduzierung als Superkriechgang.
Claus, vielleicht kannst du dein Problem näher beschreiben, damit man dir helfen kann.

Gruß Holger


 Antworten

 Beitrag melden
10.07.2022 20:03
avatar  Csmobil
#4
avatar
Kennt sich aus

Danke für die schnellen Antworten,

Den 940er gibts als 30 km/h oder 40 km/h Version. Bei der 40 km/h Version (Also meiner) ist dort, wo der Reduziergetriebehebel verbaut ist, den Schnellganghebel. Beim Schaltversuch blockiert dieser und neigt zu Geräuschen wegen durchdrehender Zahnräder. Sonst lässt sich alles geschmeidig schalten. Mein Schlepper hat 2700 Stunden auf dem Buckel und ist sonst gut in Schuss.
Werde die Tage noch ein paar Bilder nachreichen.


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 04:55
avatar  844XLA
#5
avatar
Lehrling

Hallo Claus,
ich bleibe bei meiner Meinung.
Der 940 ist relativ baugleich mit der 33er Serie. Die 33er Serie hatte ein 16+8 Getriebe insbesonders beim 833 und 933 wahlweise mit 30 km/h oder 40 km/h Ausführung.
Ein separater Schnellgang war meines Wissens nach nicht verbaut. Lediglich ein Reduziergetriebe, wie oben geschrieben.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß damals das Getriebe großartig konstruktiv verändert wurde. Man wird lediglich für 40 km/h die Abstufung geändert haben.
Ich gehe davon aus das dein "Schnellganghebel" die Reduzierung ist, ggf sogar die Superkriechgang-Reduzierung und du deshalb nicht schalten kannst.
Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Holger


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 08:10
avatar  Csmobil
#6
avatar
Kennt sich aus

Laut Bedienungsanleitung ist das ebenso beschrieben, und der Schlepper läuft nicht schneller als 30-32 km/Std. Aber warum kann ich dann den Reduziergetriebehebel nicht schalten? Weder während der Fahrt (laut Beschreibung Vollsynchronisiert), noch im Stand.


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 08:55 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2022 09:04)
#7
avatar
Profi

Ich kenne den 940 nicht. Aber in der BA vom CS75 steht auch, dass das Rduziergetriebe vollsynchronisiert ist. Das stimmt aber nur für die Gruppe und Gänge innerhalb der Reduzierung. Zum Umschalten von der "normalen" Gruppe in die Reduzierung soll laut BA der Schlepper sogar ausdrücklich still stehen.
Vielleicht hilft dir das?
Die 940er wurden in England gebaut, aber wenn es 31 Meilen (mph) wären, wären es knapp 50 km/h die er rennen würde.
Die 40 km/h sind wahrscheinlich ja auch im Fahrzeugschein angegeben.
Da fällt mir nur noch zu ein:
Reifengröße und Kalibrierung des Tacho, wenn es ein digitales Gerät ist.
Bin aber mal sehr gespannt, woran es am Ende liegt.

Gruß Gunnar


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 09:06
avatar  844er
#8
avatar
Profi

Moin Claus

Jetzt mal ganz blöd gefragt:
Ist das auch ein 40 km/h Schlepper ??
Wenn der nicht schneller -wie von dir angegeben- läuft, dann schafft der die 40 km/h auch nicht über das Reduziergetriebe. Wenn ich 30 km/h plus 18 % rechne, dann bin ich so bei 35 km/h..
Was für eine Reifengröße hat er vorne und hinten ?

Zitat von Csmobil im Beitrag #6
Aber warum kann ich dann den Reduziergetriebehebel nicht schalten? Weder während der Fahrt (laut Beschreibung Vollsynchronisiert), noch im Stand.

Es kann eventuell daran liegen (wenn der Reduzierhebel so gut wie nie benötigt wurde) das das Reduziergetriebe gangbar gemacht werden muss.
Hatte mein damaliger IHC 844-S mit Comfort2000 auch, als ich den damals (Herbst 1993) als Gebrauchtschlepper zur Probe auf dem Hof hatte. Da war der Hebel auch fest. Der war nur mit ganz viel Kraftaufwand schaltbar, aber hat funktioniert.
Sollte dann von der Fachwerkstatt gangbar gemacht werden, was beim Kauf mit angegeben wurde. Was die dann gemacht haben, weiß ich nicht Konnte und wollte mir von der Werkstatt auch keiner Sagen ! Der "schwarze Peter" wurde von einer zur anderen Werkstatt geschoben Der Ganghebel war auch demontiert worden....
ABER das ist ein anderes Thema.
Hab mir dann einen Schalthebel besorgt und angebaut. Mit ganz vielen Schaltvorgängen ließ sich die Reduzierung zwar immer besser Schalten, aber leider nur bis in den Leerlauf und zurück ich die höchste Stufe.

Vielleicht ist das bei deinem auch so, das der Schalthebel durch viel hin und her gangbar gemacht werden muss, da nur selten bis gar nicht benutzt wurde....

LG, Alfred


  Landwirte und Landfrauen treffen sich auf: www.Land-Forum.de

  Die Community für Landtechnik und Landleben von damals bis heute



Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 14:18
#9
avatar
Profi

Hallo Claus.

Ich könnte mir auch vorstellen das es ein Reduziergebel ist um die alle Gänge um eine gewisse Geschwindigkeit zu senken.

Näheres sollte in der Betriebsanleitung stehen.

Sollte bei dem Hebel wie von dir beschrieben nichts passieren, könnte wie von Alfred beschrieben, der Hebel festgerostet sein im Getriebegehäuse.

Dies kann man durch einsprühen des Gestänges und durch hin und her schalten wieder gangbar bekommen. Gleichzeitig dabei mal die Kupplung kommen lassen.

Auf diese Weise funktionierte meine Reduzierung vom 844 auch wieder. Da war der Ganghebel in der Reduzierung eingerastet gewesen.

Aber zuvor sollte geklärt werden ob es ein 40 km/h Schlepper ist oder nicht. Steht in der Zulassung bzw. sollte der Traktor auch ein Geschwindigkeitsschild haben.

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 16:21
avatar  844XLA
#10
avatar
Lehrling

Hallo Claus, Timo, Alfred,

man kann doch recht einfach feststellen, ob es ein 40 km/h-Schlepper ist.
Bei der 40 km/h-Version müssen alle 4 Räder bremsen. Entweder hat er eine Bremsscheibe auf der Kardanwelle oder ( wahrscheinlicher ) der Allrad schaltet beim Bremsen ein.
Holger


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 19:44
avatar  Csmobil
#11
avatar
Kennt sich aus

Hallo Zusammen,

Also es ist definitiv ein 40 km/h Schlepper, bestätigt auch die Eintragung im Fahrzeugschein. Wie bereits von Holger erwähnt, schaltet beim Bremsen der Allrad zu. Laut Betriebsanleitung ist bei gezogenem Hebel der Schnellgang aktiv. (Der gleiche Hebel, der in der anderen Version Reduziergetriebehebel genannt wird). Derzeit ist dieser Hebel nicht gezogen und bringe nach heutigem Versuch 34 km/h auf die Uhr. Reifengröße 16,9 R 30. Nichts desto trotz lässt sich der Hebel nicht schalten (lässt sich ungefähr den Halben Weg ziehen). Glaube mittlerweile auch, dass der Hebel Zecks Untätigkeit fest sitzt. Weiß nur nicht, wo ich den schmieren könnte, geht doch direkt ins Getriebe, oder?

Hab noch ein paar Bilder beigefügt und großen Dank für die bisherigen Bemühungen.

Schöne Grüße

Claus


 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 21:04
#12
avatar
Profi

Hallo Holger und Claus.

@Holger
Ja da hast du recht darauf bin ich jetzt gar nicht gekommen.

@Claus
Wenn du das Gestänge verfolgst, dann sitzt dieses wahrscheinlich auf einer Schaltwelle die ins Getriebe geht. Diese Welle macht beim Schalten einen bestimmten Weg. Sollte diese Welle festgegammelt sein, dann bewegt sich natürlich nur wenig oder gar nichts. Dort mal mit Sprühöl/WD-40 einsprühen.

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
11.07.2022 21:26 (zuletzt bearbeitet: 11.07.2022 21:38)
#13
avatar
Profi

Hallo zusammen,
Bei der 40kmh Version wird über den Schalthebel der sonst bei der 30kmh das Reduziergetriebe schaltet die 40kmh geschaltet. Also laut Buch ein Geschwindigkeitsplus 26%. Es soll auch Vollsychronisiert sein und müsste durch Kupplungtreten bei der Fahrt zugeschaltet werden können. Wenn das nicht geht und die Zähne dabei knirschen wird mit der Kupplung nicht was in Ordnung sein. Um das zu Prüfen versuch doch mal im Stillstand bei abgestellten Motor den 40kmh einzulegen oder bei laufenden Motor aber bei nicht eingelegter Gruppe und auch kein Gang drin. Bin gespannt ob das geht.
Wenn er 34kmh schaft was für eine Motordrrhzahl hat er dann?
Meiner macht mit der gleichen Bereifung wie bei dir bei 2400 Umdrehungen 32kmh ohne Schnellgang.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2022 06:58
avatar  Csmobil
#14
avatar
Kennt sich aus

Hallo Uli,

Kann auch bei stehenden Motor den Schnellgang nicht einlegen. Knirschen tut es nur, wenn ich es während der Fahrt versuche. Der Hebel lässt sich Grundsätzlich nur den halben Weg ziehen, bis er blockiert. Glaube mittlerweile auch, dass er wegen Untätigkeit fest Sitz. Das mit der Drehzahl und der Höchstgeschwindigkeit muss ich nochmal testen.

Gruß Claus


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2022 17:38
#15
avatar
Profi

Hallo Claus,
Dann teste erstmal die Drehzahl zur Geschwindigkeit. Nicht das da schon der Schnellgang drin ist.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2022 20:19
avatar  844er
#16
avatar
Profi

Haste den CASE IH 940 gebraucht gekauft ?
Würde dann mal mit dem Vorbesitzer Kontakt aufnehmen, ob der das Reduziergetriebe überhaupt Mal gebraucht hat, oder ob da Mal was am Getriebe gemacht wurde...


  Landwirte und Landfrauen treffen sich auf: www.Land-Forum.de

  Die Community für Landtechnik und Landleben von damals bis heute



Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!