Farbe für case 856xl

29.06.2014 20:53
avatar  case856
#1
ca

Hallo,

Kann mir von euch einer sagen wo man für den case 856xl günstig aber originale Farben schwarz und rot herbekommt. Müsste was lakieren.

Gruß Matthias.


 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2014 21:50
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Matthias

Wenn du ein wenig die Google-Funktion nutzt, dann findest du z. B. das hier: http://www.agrar-direct.de/forst-und-lan...j-86-750ml.html

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2014 20:03
avatar  case856
#3
ca

Hallo,

Habe mir beim Händler ein Spray mit iH rot gekauft, um zu schauen ob es passt. Passt aber nich, da der farbton am Kopfflügel zu hell ist. Ich glaube das die Farbe Ral 3003 Rubinrot passt, da die ein bisschen dunkler ist und ins Kirschrot geht. Kann man da nicht genau nachsauen welcher Farbton da passt.

Das muss doch einer wissen von euch.

Gruß matthias.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2014 20:34
avatar  844er
#4
avatar
Profi

Hallo Matthias

wie du schon richtig erwähnt hast, handelt es sich bei dem zu verwendenen Rot um die Farbnummer RAL 3003

Hier mal ein Bild mit den einzelnen RAL-Farbnummern:




Das der Farbton aus der Dose nicht passt war vorherzusehen. Bedenke bitte, das die alte Farbe mit der Zeit auch verwittert ist.
Da das "Kind" allerdings jetzt schon in den Brunnen gefallen ist, hilft (WENN DIE NEU AUFGETRAGENE FARBE RICHTIG DURCHGETROCKNET IST) ein polieren der der alten Lackfarbe um somit ein wenig mehr Glanz und Farbtiefe aus dem alten Lack herauszuholen.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2014 07:18
avatar  case856
#5
ca

Wie poliere ich den die alte Farbe habe da überhaupt keine Ahnung wie man das richtung und mit welchen Materialen macht.


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2014 13:32
#6
avatar

Hallo Matthias,
dein Problem kenn ich, habe mich bei ATU beraten lassen und mir Schleifpolitur und Wachs besorgt (bekommt man alles da oder im Baumarkt)
Ich hatte noch ein Poliergerät Zuhause, kosten aber auch nicht die Welt.
Zu erst hatte ich den Trecker gewaschen und die betroffene Stelle (bei mir die ganze Motorhaube) abgeledert, so das sie komplett trocken
ist, dann musst du die Schleifpolitur auf eine beliebige Stelle auftragen(ca. einen Esslöffel viel),du wirst nach Gefühl auch immer etwas mehr brauchen wenn du an einer neuen Stelle anfängst, dann setzt du das Poliergerät auf und schaltest es ein (verhindert eine Sauerei).
Wenn du damit fertig bist trägst du das Wachs auf, dabei kannst du genau so verfahren wie mit der Schleifpolitur, nur solltest du dann mit dem Poliergerät nicht zu lange auf eine
Stelle bleiben, sonst trägt es sich wieder ab.
Ich stell noch ein paar Biler ein wie mein TL 90 vor der Behandlung und nach der Behandlung aus sieht.




Keine Sorge die dunklen Flecken bei mir waren schon vorhanden, die kommen nicht vom polieren.


Dass war dann bei mir das Endergebnis.

MFG William

PS: Ich werde dir noch durchgeben welche Schleifpolitur und welches Wachs ich verwendet habe.

Ich schicke euch meinen besten Mann, ich komme selbst!

 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2014 19:26
#7
avatar
Profi

Hey William, und Matthias,
da hat sich aber einer ins Zeug gelegt. Nach einer Politur sieht da der Schlepper schon wieder viel frischer aus.
Matthias wenn du deinen Schlepper auch durch eine Politur auffrischen willst kannst du es ebenso wie William machen. Am besten im PKW Zubehör Handel sich erkundigen und beraten lassen. Leider sind aber nur so die glatten und ebenen Flächen zu bearbeiten wie Haube Türen und Kotflügel. Alles andere geht meiner Meinung nicht durch polieren. Da hilft dann nur lackieren und wenn es gut sein soll muss zur Lackierung schon gewisse Maßnahmen getroffen werden. Das der neue Lack dann einen etwas anderen Ton hat ist normal weil der alte Lack verwittert und gealtert ist wie Alfred auch schon sagte. Deswegen sieht ein punktuelles Lackieren immer besch...... aus. Da muss dann schon der ganze Bereich gemacht werden.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2014 20:32
#8
avatar

Hallo zusammen!

Bevor ich mich ans Lackieren mache, würde ich erst den Lack richtig reinigen (nein, NICHT mit einem Shampoo!).
Ich habe das damals mit meinem 24 Jahre alten 2er Golf gemacht.
Das ist echt verblüffend, was das so alles ausmachen kann!!
Lieber einen leicht ausgeblichenen "Altlack", als ein "Flickenteppich" aus Neulack und Altlack! Klar, bei manchen Sachen kommt man nicht um s lackieren herum, aber man kann sich ja auch zuerst mal mit was anderem helfen.

Das hier hab ich zum Lack reinigen genommen (sollte locker für 1 Traktor reichen, ist zu verwenden wie eine Politur, nur mit mehr Druck beim polieren!)
http://www.amazon.de/Sonax-1837573-SONAX...ds=lackreiniger

Zusätzlich habe ich noch ein Kunststoff/Gummipflegemittel für Zierleisten etc. eingesetzt:
http://www.amazon.de/A1-Kunststoff-Tiefe...unststoffpflege
Dies entfernt den grauen Schleier von Kunststoffteilen und macht sie wieder matt glänzend

Ich denke, dass diese 20€ auf jeden Fall mal ein Versuch wert ist. Und wenn es dann nicht befriedigend ist, kann man ja immer noch lackieren!


Stell doch mal Fotos deines 856 ein!


Gruß Tobi

Ich brauche keinen Hut, mein Trac hat schon 6 Zylinder :-)
Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

 Antworten

 Beitrag melden
17.07.2014 13:25
#9
avatar

Mahlzeit,

So wie Tobi habe ich auch den Sonax Lackreiniger genommen, dazu habe ich als Nachbehandlung
das Sonax AutoHartWachs genommen, da haste lange Freude drann, die Motorhaube habe ich jetzt vor gut einem Jahr damit behandelt
und die sieht jetzt immernoch so aus, bin echt überzeugt von dem Zeug!
Das ist das Wachs: http://www.amazon.de/Sonax-1837595-SONAX...+auto+hartwachs

Viel Erfolg bei deinem Vorhaben Matthias.

MFG William

Ich schicke euch meinen besten Mann, ich komme selbst!
Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2014 00:00
avatar  case856
#10
ca

Habe jetzt mal getestet zwischen ihc rot und rubinrot. das Rubinrot würde garnicht so schlecht passen, wenn es nicht so glänzen würde. es müsste mehr matter sein.
Wie bekomme ich die farbe matter oder dunkler. Mit schwarz oder.

Ich habe ja bloß ein paar flecken zu lackieren, möchte aber schon das der farbton einigermaßen passt. Was kann ich da noch tun auser den alten lack polieren.

Bitte dringend um Hilfe von euch, was ihr meint dazu!!!

Gruß Matthias.


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2014 01:55 (zuletzt bearbeitet: 22.07.2014 01:56)
avatar  844er
#11
avatar
Profi

Hallo Matthias

Ganz ehrlich (ist nicht böse gemeint und fasse das nicht falsch auf): Geh damit zum Lackierer/Fahrzeugaufbereiter und lass das da fachmännisch machen. Das was du da vor hast, ist für jemanden, der sich mit der Materie nicht so gut auskennt, vielleicht ein bisschen zuviel auf einmal...

Es gibt zwei arten von Lacken: Hochglanzlack oder Lack mit mattem Farbton. Das Blechkleid des CASE-IH ist -wenn ich das richtig habe- mit Hochglanzlack besprüht worden, als er damals gefertigt wurde. Nach 20 Jahren wird er dann irgendwann mal stumpf und matt, so wie er jetzt auf dem CASE-IH zu finden ist, den du stellenweise nachlackieren willst.

Entweder polierst du (wie von den anderen oben beschrieben) den Lack vorher, oder du sprühst deinen vorhandenen Lack aus der Sprühdose auf den alten verwitterten Lack und lebst damit, das die nachlackierten Stellen halt mehr glänzen, wie die nicht lackierten Flächen/Stellen. Oder du fährst damit zum Lackierer/Fahrzeugaufbereiter, der das dann professionell für ein paar gute Taler macht.
Fahrzeugaufbereiter findest du oft schon an sehr guten KFZ-Waschstrassen mit Servicepersonal. Dort wird oft eine KFZ-Fahrzeugaufbereitung (Polieren und von innen richtig reinigen) für nen Hunni angeboten. Eventuell machen die auch kleine Lackierarbeiten. Vielleicht machen die das auch für einen Schlepper. Wenn ja, dann kann ich dir versprechen (vorausgesetzt die verstehen ihr Handwerk) das der CASE-IH wieder fast wie neu da steht....

Wie gesagt Matthias, es ist nicht böse gemeint, sondern nur ein gut gemeinter Ratschlag.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2014 00:06
avatar  case856
#12
ca

Kann ich die Farbe mit Schwarz nicht verdünnen damit die Farbe rubinrot etwas matter dunkler wird.


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2014 15:10
#13
avatar
Profi

Matter wird sie dadurch nicht. Nur dunkler vorausgesetzt die Lacke vertragen sich untereinander was dir nur der Farbhersteller beantworten kann.
Wenn der neue Lack dir zu glänzend ist dann versuch mal ihn als Matt zu bekommen. Wie Alfred schon sagte es gibt die Farbtöne als Glanz und als Matt.
Aber wie schon gesagt einen alten verwitterten Lack nachzulackieren und dann da nur kleine Stellen ist ein Ding was vom Aussehen nicht geht. Wenn dir Sommersprossen nichts ausmachen dann kannst du kleine Stellen nachsprühen. Ansonsten bleibt dir nur die ganze Fläche übersprühen.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2014 00:16
avatar  case856
#14
ca

Rubinrot als Matt habe ich im Internet nur als 1 Kg gesehen, dass ist mir zu viel Farbe.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2014 00:26
avatar  case856
#15
ca

Wie kann man einen Lack matt machen geht das nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2014 18:49
#16
avatar

Hallo,

ein mattieren ist mWn nicht möglich!

Warum ist die 1kg zu viel? Wieviel hat das denn gekostet? Da es eine RAL-Farbe ist dürfte das nicht allzu viel sein, vllt. so um die 30€ rum?
Wenn du nur ca. 200ml brauchst, kannst due den Rest ja ins Regal stellen. Wird ja nicht direkt schlecht davon, und manchmal ist man froh wenn man mal noch kurz was nachlackieren will!

(haben vor 7 Jahren unseren Trac neu gelackt, leider keine RAL Farbe, DAS geht ins Geld sag ich dir!!!) :-D

Ich brauche keinen Hut, mein Trac hat schon 6 Zylinder :-)

 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2014 20:46
#17
avatar
Profi

Hallo Matthias.
Wie gesagt einen Lack zu mattieren funktioniert nicht. Entweder den Lack in matt oder glänzend bestellen. An deiner Stelle würde ich die betroffenen Flächen komplett lackieren. Punktuell mit neuen Lack auf alten Lack zu pinseln sieht unschön aus. Aber das muss jeder selbst wissen wie er was macht. Überlegs dir nochmal mit dem Lackieren.
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2014 14:38
avatar  nobby87
#18
avatar

Einen glänzenden Lack könnte man mit mattem Klarlack überlackieren und damit eine matte Optik hinbekommen.
Aber wie schon geschrieben wurde. Wenn Du Wert auf einen schönen Trecker legst solltest Du gerade an der Lackierung nicht am falschen Ende sparen. Das sieht sonst sch**** aus.

Gruß Norbert


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!