Beratung Case-IH 4210 Exclusiv

12.12.2015 20:28
#1
avatar

Hallo,

wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt beabsichtigen wir den Kauf eines größeren Schleppers. Hier bin ich nun auf den
Case-IH 4210 Exclusiv gestoßen. Meine Frage wäre jetzt "Welche Vor- bzw. Nachteile hat dieser Trecker "oder soll ich lieber ganz die Finger von der 4000 Serie lassen.

Massey Ferguson 3630 Xtra, Eicher 3048, Eicher EKL 15/II, Eicher ES 202.

Gruß Torben

 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2015 21:19
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Torben

Das ist so eine Frage... Hast du dir denn schon was angesehen/ausgesucht im Netz ? Wenn ja, hat du ggf. einen Link für uns ?

Die 4000er Serie genießt nicht grad den besten Ruf. Auch wenn wir hier im CASE-IH Forum sind, so rate ich dir vom Kauf der 4000er Serie ab, da man oft was von Getriebeproblemen gelesen hat. Ich selber habe vor Jahren auf der Suche nach einem anderen Schlepper mehrere dieser CASE-IH Probe gefahren. Bei dem einen ging das Getriebe (also das Schalten wohl gut) aber dafür waren die Hebel der Hydraulik total fest. Da ging garnichts. Bei dem anderen hatte ich nach einer 1 kilometer langen Probefahrt das "Vergnügen" des nicht mehr rückwärts fahrens. Soll heißen, ich konnte die Rückwärtsgruppe nur mit sehr sehr großem Kraftaufwand einlegen oder gar nicht.
Auch ein Anruf bei einem IHC Händler hat mir nicht grad zugesagt. Selbst der sagte, ich solle da die Finger von lassen. Die hätten viel Probleme mit Getriebe und Hydraulik. Da wäre die 44er Serie im CASE-IH Gewand absolut die bessere Wahl, da ausgereift und sehr robust.

Ich für meinen Teil rate dir zum Kauf eines 844 XL oder eines 856 XL wenn es nicht größer wie 4 Zylinder sein soll.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2015 21:30
avatar  +G654+
#3
avatar

Hallo Torben,
ich kann Alfred seine Ausführungen nur Bestätigen , mit der 4000 Serie wirst du nicht glücklich.

Viele Grüße Günter


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2015 22:14
avatar  IHC533
#4
avatar
Profi

Hallo Torben,

auch ich habe gehört, vielmehr gelesen, dass die 4000er Serie sehr viel Probleme mit dem Getriebe haben soll und auch wenn alles in Ordnung ist, diese Schlepper generell recht schwergängig sein sollen. Wenn du solch einen Schlepper wie den 4210 in der PS-Klasse mit vergleichbarer Ausstattung suchst, kann ich dir da auch nur die "Neusser" empfehlen (743 XL, 745 XL oder 844XL). Aber auch älteren Baujahrs (rot/weiß Lackierung) sind diese Typen echt robust und Leistungsstark.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2015 10:06 (zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 10:07)
#5
avatar

Hallo,

und danke für Eure ausführlichen Ratschläge. Auf folgendes Angebot bin ich aufmerksam geworden. Was die Case Typen betrifft bin ich etwas engeschrängt. Er sollte nicht höher als max. 2,50m sein sowie über Allrad, Kabine und Frontlader verfügen. Leistungsmäßig sind für uns 70- 75 PS völlig ausreichend.

Massey Ferguson 3630 Xtra, Eicher 3048, Eicher EKL 15/II, Eicher ES 202.

Gruß Torben

 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2015 10:47 (zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 10:49)
avatar  844er
#6
avatar
Profi

Moin Torben

Also wenn ich mir die Verkaufsanzeige so ansehe, dann wird man schon verführt. ABER wie gesagt, ich persönlich würde von der Modellreihe die Finger lassen. Es kann auch gut sein, das der Schlepper TOP ist. Dazu musst du den mal ausgiebig Probefahren und alles an Gängen (vorallem wenn er schön warm gelaufen ist) ausprobieren. Wenn er dann doch gefallen sollte, würde ich mir auf das Getriebe unbedingt eine schriftliche Garantie geben lassen die auf 200 Betriebsstunden ausgelegt sein sollte.

Was die Höhe anbelangt, so hat Case (aber auch andere Hersteller (z. B. DEUTZ)) da Schlepper mit Niedrigkabinen im Angebot, wonach man dann ggf. Ausschau halten sollte.

Bei CASE wären das der 745 XL-N (N steht für Niedrigkabine), 844 XL-N oder der CASE-IH 840 / CASE-IH 940 wo es die Silent-Kabinen auch in einer Niedrigdachversion gab.

CASE-IH hat gute Schlepper im Programm, ABER die Serie (und die ersten JX) sind aus meiner Sicht nicht die Schlepper gewesen.

Wenn dir die Marke egal ist, so könnte ich dir die Deutz DX-Serie (DX4.31/DX3.90) sehr an Herz legen. So einen habe ich seinerzeit (2006) auch gebraucht gekauft und er hat mich bis dato nie im Stich gelassen. Ein sehr robuster, wendiger und übersichtlicher Schlepper.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2015 13:00 (zuletzt bearbeitet: 13.12.2015 13:09)
#7
avatar
Profi

Hallo Torben,
das ist ein sehr verlockendes Angebot.
Vorteile dieses Schlepper sind , Niedrigkabine und ein schöner geräumiger Arbeitsplatz im Vergleich zum 840,940, 743,745,844 . Der Motor ist aus der gleichen Serie wie zuvor genannten Typen. Im 840 und 743 ist er auch verbaut. Die Bereifung ist angemessen zu dem FahrzeugTyp. Der 840 und 940 haben da schon kleinere Bereifung. Der 743 ist der direkte Vorgänger dieses Schlepper , dem wurde schon immer ein wenig Trägheit nachgesagt. Ist halt Vom Motor her der kleinste aus der Familie und da ist dann klar das die anderen etwas spritziger sind. Liegt auch immer dran was für Aufgaben er hat.
Kommen wir zum Getriebe. Es wird hier nur berichtet das es schlecht sein soll , so wollen es die meisten hier gehört haben. Wäre schon da mal jemand zu hören der einen Schlepper mit diesem Getriebe fährt. Vor 40 Jahren war bei IHC mit dem Agriomatik Getriebe der gleiche Fall. Nur wer es verstanden hat mit dem Getriebe umzugehen hatte auch lange Spaß daran . Das gleiche gilt für dieses Getriebe. Es ist ein Teillastschaltgetriebe wo du jeden Gang in langsam und schnell unterteilen kannst. Wie groß der Unterschied dieser Stufen ist kann ich nicht sagen. Wenn jetzt der Besitzer es verstanden hat den Wechsel nicht bei extremen Belastungen zu machen konnte da super mit fahren. Wenn jetzt dieser Schlepper nur als Hofschlepper und für leichte Arbeiten genutzt wurde hab ich wenig Bedenken dabei . Daher ist es wichtig bei Besichtigung dieses Schlepper jemanden mit Erfahrung dabei zu haben. Oder in einer CASEIH Fachwerkstatt um Rat fragen. Manche Altgesellen können da sehr gute Tips geben. Hier im Forum sind in der Bildergalerie auch Prospekte zu dem Schlepper zu finden. Zb in der Galerie unter Prospektbilder und da dann Seite 4.
Das sind meine Gedanken zu dem Schlepper

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2015 18:03
avatar  nobby87
#8
avatar

Moin Torben,

was die Bewertung des Getriebes angeht, denke ich ähnlich wie Uli.

Zitat von Goldener 353 im Beitrag #7
Der 743 ist der direkte Vorgänger dieses Schlepper , ...
Das ist so nicht ganz richtig. Der 4210 wäre der direkte Nachfolger des in Doncaster gebauten Schlepper 695. So wie dieser kam der 4210 ebenfalls aus dem Werk in Doncaster. Da in Neuss die Produktion der 33er und der 44er Serie eingestellt wurde, sollten die 3200er und 4200er auch deren Nachfolge antreten, sind aber auf Grund des anderen Konzeptes am deutschen Markt nicht auf Gegenliebe gestoßen. Der Motor ist der beschriebende D-239 der auch in den von Uli beschriebenen Traktoren eingesetzt wurde. Wenn ich richtig informiert bin war das Getrieben der 3200er und 4200er vorher auch in den Serien 95 und 85 aus Doncaster verbaut. Dürfte sich von daher ,zumindest auf den Märkten wo diese Schlepper vertrieben wurden (z.B. Österreich und Schweiz), auch bewährt haben. Von der Serie 95 und 85 wurden ja auch nicht wenig Schlepper verkauft. Vielleicht kann da einer der Besitzer eines Schleppers aus einer dieser beiden Serien mal berichten? Wenn ich die Beiträge so überfliege sind ja ein paar hier angemeldet.
Ich meine ich hätte zu Hause noch einen Produktleitfaden (seinerzeit nur für die Verkäufer gedacht) liegen, da könnte ich mal schauen was da an Verkaufsargumenten für den Schlepper so drin gestanden hat. Prospekte habe ich auch zu der 4200er Serie glaub ich auch noch mehr als bisher in der Galerie eingestellt. Kann aber Ende der Woche werden, das ich dazu Infos liefern kann, muß vorher noch ein paar andere Dinge erledigen.

Gruß Norbert


 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2015 20:50
#9
avatar

Hallo Torben,

Wie Uli und Alfred schon geschrieben haben passt auf deine Anforderungen am ehesten die 833/840 bzw die 933/940.

Wir selber haben einen 933exclusiv mit FH, FZW, FL und der S3 Niedrigkabine. Mit 16.9R30 hinten und den 14.9LR20 vorne kommt er auf knapp 2,32m Höhe (kannst dir in meinem Vorstellungsthread ja mal die Fotos ansehen).

Klar, kabinentechnisch ist das me anderen Klasse als die XL-Kabinen, aber so wie alle über die Sackschaltung schimpfen, ivh hab die gerne! Wir haben das 16/8 Getriebe (40kmh) verbaut, da kannst wenn du z.B am Berg unter Last runterschalten musst, 2 Gänge gleichzeitig schalten 😊

Preislich werden die 833/933/840/940 mit ~7000h so zwischen 12-17.000€ gehandelt.
Falls du mehr uber die Serie wissen willst, kannst dich gerne melden 😊

Gruß Tobi

Ich brauche keinen Hut, mein Trac hat schon 6 Zylinder :-)

 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2015 11:27
avatar  Bani380
#10
avatar

Hallo,
Haben einen 4230 XLA mit 7200 Bst und einen 833 S3 mit 5500 Bst.
Unterschied vom Komfort der Kabinen bzw auch der Bremsen wegen ist sehr groß. Allerdings ist beim 4230 die dritte Hydraulikpumpe verbaut und die nervige Schaltung wird nun immer hakeliger. Bei 5500 Bst. wurde Kupplung und Lastschaltung gemacht, ansonsten läuft er problemlos. Wichtig ist der Umgang des Vorbesitzers.
Aber Achtung der 4210 kämpft mit seinem Gewicht und Getriebe.

Ein 840/940 geht dagegen wie ein Rennwagen. Kabine ist halt laut und die Hubkraft bescheiden. Aber ein zuverlässiges Arbeitstier genauso wie ein 745/856/844.

Gruß Bani


 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2015 10:38 (zuletzt bearbeitet: 18.12.2015 10:40)
#11
avatar

Hallo,

die Sache mit dem Case-IH 4210 Exclusiv hat sich erledigt. Nach einer Besichtigung und Probefahrt mit dem Schlepper stand für uns fest das er erst mal eine Baustelle sein würde. Deshalb geht für uns die Suche nach einen "guten Blauen bzw. Roten" weiter.

Massey Ferguson 3630 Xtra, Eicher 3048, Eicher EKL 15/II, Eicher ES 202.

Gruß Torben

 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2015 11:16
#12
avatar

Hi Torben

Bei der technikbörse ist gerade ein 933 mit FH FZW FL drin. 5000h für 19.000€.
Wäre doch was feines passendes oder?

Ich brauche keinen Hut, mein Trac hat schon 6 Zylinder :-)

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!