Unser 423

  • Seite 2 von 2
10.01.2015 22:06
#21
avatar
Profi

Nabend zusammen,

am 523 gehts weiter, er bekommt das Agriomatic S Getriebe vom 624, da ich das Getriebe nicht abgeben möchte.
Da das Agriomatic S Getriebe leider nur eine Einfachkupplung hat, wird es auf Doppelkupplung umgebaut.
Dazu muss dieses Zahnrad nach vorne abgezogen werden, da läuft nachher das Zahnrad der Hohlwelle:


Zum Abziehen werde ich mir eine kleine Vorrichtung bauen.
Wenn das Zahnrad dann entfernt ist, gehts weiter mit dem Montieren der Teile wie Schiebehülse, Hohlwelle etc...

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2015 04:27
#22
avatar

Hallo Sebastian,

Hört sich gut an, wenn die Agriomatic einwandfrei funktioniert ist das ja auch ne feine Sache.
Manchmal bin ich mir nicht sicher ob ich nur froh sein soll das mein 523 keine hat, oder nicht.
Grade für Frontladerarbeiten wäre das ja vielleicht doch ganz gut gewesen.

_________________________________________________________________________

mfG Robin
_________________________________________________________________________

Besucht das Case IH Forum auf Youtube: https://www.youtube.com/user/CaseIHForum

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2015 10:13
#23
avatar
Profi

Hallo Robin,

das mit dem Agriomatic S Getriebe ist so eine Sache, so lange es funktioniert ist es wirklich fein, gar keine Frage.
Wenn es aber muckt, dann fängts an schwierig zu werden. Meistens hat den Agriomatic Getrieben die Pflege und die richtige Bedienung gefehlt.
Das Getriebeöl muss alle 1000 Stunden gewechselt werden inkl. Nebenstromölfilter, die Düse muss öfters mal gereinigt und der Druck gemessen werden.
Wenn das alles stimmt, kann ein Agriomatic S Getriebe problemlos 20.000 Stunden laufen, ohne das was kaputt geht. Mein Getriebe hat erst ca 6000 Stunden gelaufen
und funktioniert noch einwandfrei. Öl und Filter habe ich schon gewechselt, die Düse ist auch gereinigt worden, den Druck muss ich demnächst mal messen.
Außerdem möchte ich das Getriebe behalten, da der 624 ja hier im Ort bleibt und zu einem Kumpel geht, falls an dem Getriebe mal was sein sollte, kann ich es
dann selbst reparieren bzw weis mit dem Fehler umzugehen.
Hat jemand zufällig noch einen Mähbalken passend zum 523, 624 etc liegen? Einen Antrieb habe ich schon, suche nun noch einen Balken inkl. Aushub.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2015 22:29
#24
avatar
Profi

Nabend zusammen,
am 523 gings wieder ein Stückchen weiter.
Das Zahnrad ist abgezogen (war garnicht so einfach) warte jetzt noch auf die Getriebeeingangswelle, die hab ich nem Kumpel mitgegeben,
der dreht den Lagersitz vom Nadellager nach.
Der Umlenkhebel von der Vorderachse ist auch neu gelagert worden:




Da bei meinem Lama die Nadellager für den Hebel irgendwie nicht zu bekommen waren, habe ich einfach passende Normteile bestellt
und die Distanzbuchsen selbst gedreht, die gabs nämlich auch nicht mehr. Außerdem sind die jetzt verbauten Lager ca 5mm breiter wie die
original verbauten, theoretisch dürften die Lager jetzt länger halten.
Demnächst gehts dann weiter mit Getriebeeingangswellenmontage + Hohlwelle, Ausrücklager etc.
Außerdem werden die Kugeln und Federn vom Schaltgestänge erneuert.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
14.02.2015 20:19
#25
avatar
Profi

Hallo zusammen,
am Getriebe gings nun wieder weiter, das Zahnrad habe ich abgezogen:



Die Hohlwelle hat ein neues Lager hinten, ein neues Nadellager für die Fahrantriebswelle und einen neuen Wedi bekommen:



Die Schiebehülse hat einen neuen Wedi bekommen:



Dichtmasse drauf....



und zusammenbauen:



Die ersten Schritte für den Doppelkupplungsumbau sind also getan. Demnächst geht es aber dann erstmal mit dem Tauschen der Federn und Kugeln
fürs Schaltgestänge weiter.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
14.02.2015 21:04
avatar  844er
#26
avatar
Profi

Hallo Sebastian

Ich bin schon gespannt, wie DAS weitergeht.
Höchst interessanter Beitrag was von mir das Prädikat BESONDERS LESENSWERT bekommt !!

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
15.02.2015 15:47
#27
avatar
Profi

Hallo Sebastian.

Sehr gute Arbeit die du da machst. Schaue mir deine Beiträge immer wieder gern an. Mach weiter so.

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
15.02.2015 15:51
avatar  IH453
#28
avatar

Hallo,

Stimme den anderen zu hoch interessant und schön das du berichtest.
Bin auch gespannt wie's weitergeht.


LG Basti


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2015 20:36
#29
avatar
Profi

Danke für die Blumen, aber fertig ist er ja noch lange nicht:-)
Diesmal wie angekündigt, das Wechseln der Federn und Kugeln vom Schaltgestänge.
Der Gussblock mit den 2 großen Löchern musster zu aller erst runter:



Hier ein Blick auf das Getriebe inkl der Getriebeölpumpe oben rechts und dem Steuergerät für Die Gruppe oben links.



Hier sieht man unten die Lamellenkupplung



Durch diese beiden ca 8mm große Löcher kommt man nach dem herausschieben der Schaltstangen an die Federn und Kugeln,
die fürs Rasten der Gänge zuständig sind. Wenn die Federn brechen oder "lahm" werden, können die Gänge schonmal herausspringen.
Um dem vorzubeugen, habe ich die Federn und Kugel für die Gänge und auch für die Gruppen getauscht.



Hier sind die Löcher zu sehen, durch die die Schaltstangen aus dem Getriebe herauskommen, wenn man sie nach vorne herausschlägt ( Immer mit nem Kunststoff oder Gummihammer!)
Damit alles wieder absolut dicht wird, habe ich natürlich neue Deckel montiert.



Danach natürlich alles wieder zusammengebaut. Bilder habe ich leider nicht genug machen können, hatte etwas Zeitdruck, wollte aber das Getriebe unbedingt den Abend wieder verschließen,
u.A. wegen Staub und Dreck.
Mittlerweile ist auch der Bügel schonmal teildemontiert:



Wie man im ersten Bild erkennen kann, habe ich auch schon das Lenkorbitrol für die hydraulische Lenkung angebaut sowie das dazugehörige Ventil:



Demnächst gehts dann weiter, Kotflügel runter, rest vom Bügel runter etc....aber dazu dann später mehr.

Gruß sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
09.10.2017 14:22
#30
IH

Hallo Sebastian,

Ich bin neu bei euch hier im Forum und mittlerweile stolzer Besitzer eines IHC523 denn ich auch gerne wieder ein bisschen aufpäppeln möchte !!!

Vorweg. Sehr schönes Forum mit tollen und informativen Sachen und Threads.

Deshalb habe ich dich auch gefunden und gesehen das du die Lagerung des lenkhebels erneuert hast. Wie wir alle wissen sind die Trecker nicht die jüngsten und brauchen ein bisschen liebe und Zuneigung. Aber genug der vielen Worte. Ich muss auch die lenkhebel Lagerung erneuern und Priester du schon geschrieben hast. Es gibt keine Ersatzteile mehr

Deshalb meine Frage an dich ? Hast du noch die Größe der nadelllager und der Buchsen oder sogar noch eine adrssse wo du das Zeug bekommen hast. Bedanke mich schonmal im Voraus bei dir.

Gruß Toni


 Antworten

 Beitrag melden
09.10.2017 16:58
#31
Al

Hallo Toni und andere

Wenn ihr einen User direkt zu einem Beitrag ansprechen möchtet, so geht das am besten, wenn ihr eine @-Verlinkung zum User erstellt. Das heißt dann, das der entsprechende User per Mail und per PN benachrichtigt wird. Setzt dazu einfach das @-Zeichen vor den User-Namen (steht links über dem Avatar-Bild)

In diesem Fall (um den User IH-Acker anzusprechen) sieht das dann so aus: @IH-Acker
Um Toni anzuschreiben schreibt ihr @IHC523RT

Entsprechende User werden jetzt mir Direktlink zum Beitrag per PN und per Mail benachrichtigt.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!