Lastschaltstufe Steyr 9094

01.10.2015 22:36
#1
st

Hallo zusammen
Wir haben zuhause einen steyr 9094 mit baujahr 2001. Seit einiger zeit funktioniert die lastschaltung am anfang nicht mehr, das heisst, sie bleibt auf der kleinen stufe. Wenn man jetzt sofort nach dem starten des motors in die grosse stufe schalten will, hält diese ca 1-2 sek und "springt" dann wieder heraus. So nach 20-30 minuten kann man dann aber wieder in die grosse stufe schalten und diese dann auch ganz normal gebrauchen. Man hat fast das gefühl, dass ein gewisser druck aufgebaut werden muss oder das öl warm werden muss. 2 mal kam sie auch schon am anfang, dies jedoch im winter, wenn man den motor 40 sek vorgewärmt hat. Aber sobald man den motor abstellt und nach 10 min wieder laufen lässt braucht es einen moment, bis die grosse stufe wieder funktioniert. Ab und zu funktioniert sie aber dann auch wieder von anfang an.
Könnt ihr mir da weiterhelfen ? Kennt jemand dieses problem ? Wäre euch sehr dankbar für eure hilfe !


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2015 08:38
avatar  Bauer b
#2
avatar
Profi

Hast du dein Getriebe mal Kalibrieren lassen?
Und Getriebeoel auf max auffüllen.
Oder hat sich dein Problem schon erledigt
Gruß Marc


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2015 13:08
#3
st

Zuerst danke für deine antwort ! Das problem hat sich leider noch nicht erledigt...Ich glaube nicht, dass das getriebe schon einmal kamibriert wurde aber werde zur sicherheit meinen vater einmal fragen. Das getriebeöl sollte aufgefüllt sein


 Antworten

 Beitrag melden
05.08.2017 13:39
avatar  case777
#4
ca

Zitat von steyr9094 im Beitrag #3
Zuerst danke für deine antwort ! Das problem hat sich leider noch nicht erledigt...Ich glaube nicht, dass das getriebe schon einmal kamibriert wurde aber werde zur sicherheit meinen vater einmal fragen. Das getriebeöl sollte aufgefüllt sein

Servus,wir haben bei unseren Steyr 9094 auch ein Problem mit der Lastschaltung,und zwar,man muß den Taster mehrmals drücken,und wenn man Glück hat bleibt sie drin.Hab schon einen anderen Druckschalter eingebaut,Getriebeöl erneuert,Systemdruck gemessen,bringt im Standgas 17 bar und bei Vollgas 20 Bar.Hatte jemand von euch schon ein derartiges Problem,und was war die Lösung.Meine Werkstatt mein,dass evtl. das Getriebe auseinander muß,da hab ich keine Lust darauf,aber wird wahrscheinlich nicht helfen.Er hat erst 2800 BH,das ist nicht die Welt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!