IH 1055 A (Replicagri)

25.10.2013 23:13
avatar  nobby87
#1
avatar

N‘Abend allerseits,

hier möchte ich nun mein erstes Modell den 1055 von Replicagri präsentieren.

IHC 1055.

Hersteller: Replicagri

Bestellnummer: Rep063

Preis: 35 - 40 € Straßenpreis

Bei Replicagri hat man sich als französischer Hersteller für die Umsetzung eines französischen Vorbilds entschieden. Dieses läßt sich an der Timmermann Kabine und den Stummelkotflügeln erkennen.

Zunächst ein Bild wie er in der Verpackung ausgeliefert wird.

Der 1055 kommt wie auch die anderen IHC Modelle von Replicagri mit einem Verpackungseinleger mit Logo und Typenbezeichnung daher. Das Modell wird verschraubt auf einem Kunststoffsockel verpackt. Das Modell wird zusätzlich mit einem transparenten Tiefziehteil aus Kunststoff gegen Transportschäden in der Verpackung gesichtert. Wie man allerdings an meinem Modell sieht, reicht das leider nicht immer.

In einem verschweißten Plastikbeutel liegen dem Modell kurze Ackerschiene, Oberlenker und zwei Bolzen für die Anhängerkupplungen bei.
Wie man auf den Bilder erkennen kann ist zumindest bei meinem Schlepper die Timmermann Kabine ziemlich schief und krumm. Die schiefe Kabine sieht auf den Bildern aber schlimmer aus als es in Wirklichkeit aussieht. Mittlerweile habe ich die Kabine etwas gerichtet.
Nun ein kleiner Rundgang um das Modell:

Alle Aufkleber sind als Druck gut lesbar/erkennbar und sauber ausgeführt.

Das Frontgewicht ist abnehmbar.

Die Vorderräder sind etwas wackelig. Das Modell läßt sich aber auch so aufstellen das es nicht so x-beinig daher kommt wie auf dem nachstehenden Bild gezeigt.

Das Hubwerk im Heck ist, wie bei Replicagri üblich vorbildgetreu ausgeführt. Für die Spieler unter uns: Anbaugeräte mit Siku/Britains Anbaumöglichkeit können nicht verwendet werden. Der Anbau von Geräten geschieht wie beim Vorbild mit Fanghaken an Ober- und Unterlenkern. Die Unterlenker können hoch und runter bewegt werden.

Die Motorhaube läßt sich vorbildgerecht nach vorne aufklappen und gibt den Blick auf den detailiert nachgebildeten Motor frei. Die Haube ist allerdings das einzige was sich öffnen läßt.

Die Vorderachse ist pendelnd gelagert und die Lenkung läßt sich auch vorbildgerecht einschlagen.

Die Kabine läßt sich abnehmen und gibt den Blick auf das sauber nachgebildete Innenleben frei.[[File:MT_Mais2013_21.jpg|none|fullsize]][[File:MT_Mais2013_22.jpg|none|fullsize]]

Wer sich die Mühe macht sollte auf jeden Fall einen Blick unter das Dach werfen. Dort hören die Details nicht auf.[[File:MT_Mais2013_23.jpg|none|fullsize]]

Es lohnt sich auch das Modell mal von unten zu betrachten. Hier ist auch das Zugpendel zu erkennen.[[File:MT_Mais2013_24.jpg|none|fullsize]]

Zum Abschluß noch ein Vergleichsbild mit dem IH 956XLA von Britains.

Alles in Allem finde ich ist der IH 1055 von Replicagri ein gelungenes Modell. Auch wenn ich mir die Ausführung mit Cockpit Kabine eher gewünscht hätte.

Gruß Norbert


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2013 15:40
#2
avatar

Hi Norbert,

Schöne Bilder, Schickes Modell

mfG Felix


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2013 17:48
avatar  nobby87
#3
avatar

Zitat von *Robin 97* im Beitrag #2
Schickes Modell

Jepp, das ist es. Ich finde derzeit sowieso, das Replicagri die schönsten IHC-Modelle macht. Leider zwar nach französischen Vorbildern aber mit ein wenig modellbauerischem Geschick lassen sich da auch schöne Modelle nach deutschen Vorbildern draus zaubern.
Vielleicht findet sich ja ein Händler von Zubehör für landwirtschaftliche Modelle der z.B. für den 1055 eine Cockpit Kabine anbietet um aus dem Franzosen 1055 einen nach Neusser Vorbild zu bauen.

Gruß Norbert

PS: weitere Modelle folgen wenn Zeit und Anwesenheit zu Hause mal wieder zusammen fallen. Fotos kriege mittlerweile auch ohne Tageslicht in brauchbarer Qualität hin.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!