Hydraulik-Schema IHC 733

29.05.2015 07:24 (zuletzt bearbeitet: 29.05.2015 12:25)
avatar  jaki
#1
ja

Hallo,

Suche Anleitungen über das Hydraulik System des IHC 733 um die Fehlersuche zu erleichtern. Wer kann mir weiter helfen?

Am liebsten wäre mir ein PDF-File.

Danke,

Gruß Jakob


 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2015 07:50
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Jakob

Was für ein Problem hast du denn genau. Vielleicht können wir dir auch so weiterhelfen..

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2015 10:35 (zuletzt bearbeitet: 29.05.2015 10:37)
avatar  jaki
#3
ja

Hallo,

Der Traktor hat großen Frontlager hydraulisch zu kippen, hydraulisch ausgehobenes Mähwerk, doppeltwirkenden und einfachwirkenden Kippanschluss, Servo-Lekung.

Seit ca. einem Jahr verschlechtert sich die Funktion der Hydraulikanlage enorm. Es kommt immer wieder Luft ins System, obwohl genügend Hydrauliköl vorhanden ist. Manchmal setzt die Anlage aufgrund zu niedriger Motordrehzahl und gleichzeitigem Lufteinschluss ganz aus. Wenn man mit dem Frontlader längere Zeit arbeitet kommt es manchmal vor, dass es beim Entlüftungstopf Öl herausdrückt.

Ich möchte die Anlage mal grundlegend Warten: Ölwechsel, Filterwechsel, Verschraubungen kontrollieren, etc.

Wo sind welche Filter?
Welche Leitungen verlaufen wo?
Wo Öl Ablassen?
Die Haupt-Ölversorgung des Mähwerks geschieht mommentan über das zweite Hydraulik-Steuergerät. Das wurde vor Jahren mal so installiert, ist aber keine Dauerhafte Lösung, habe auch nicht ich gemacht...

Ist der Öl-Vorrat im Hinteren, auf das Getriebe aufgesetzten Hydraulik-Block? Oder ist es ein gemeinsamer Haushalt mit dem Getriebe?
Welches Öl?

Wie groß ist der Ölvorrat im originalen Kraftheber? Evtl. wäre ein Zusatzbehälter eine Option.

Gruß Jakob


 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2015 14:25
avatar  844er
#4
avatar
Profi

Hallo Jakob

Ich habe deinen Beitrag mal in einen entsprechenden Bereich verschoben.
Sollte jemand eine Betriebsanleitung über den oben genannten IHC 733 haben, so möge er sich doch bitte per PN oder E-Mail bei Jakob melden.

So, nun aber zu deinem Problem...
Wenn ich das so lese, so muss der "kleine" 733 ja hydraulisch gesehen ganz schon was aushalten. Sollte er aber können, ist ja ein IHC
Ich vermute mal, das ggf. nicht genügend Öl vorhanden ist oder das eventuell falsches Öl benutzt wird.

Hab da jetzt mal ein paar Fragen...
[list]

Wieviel Hydrauliköl zeigt der Peilstab an, wenn der 733 längere Zeit gestanden hat und alle hydraulischen Geräte (Frontlader, Fronthydraulik und Heckhydraulik) untern sind ?

[list]

Wieviel Hydrauliköl zeigt der Peilstab an, wenn alles (Frontlader, Fronthydraulik und angehängter Anhänger mit komplett gekippem Aufbau) hydraulisch ausgehoben ist. Da sollte dann am Peilstab noch Öl angezeigt werden. (Bei einer Kontrolle bitte den Schlepper ausschalten, Peilstab rausdrehen, abwischen und neu messen).

[list]

Wenn die Hydraulikpumpe dann kein Öl mehr bekommt, dann fängt diese an Luft zu pumpen was auf dauer die Hydraulikpumpe ruiniert.

[list]

Was für Hebearbeiten hat die Heckhydraulik zu erledigen. Hast du da ggf. sehr schwere Sachen drin hängen ? Wenn ja, was für welche und wie schwer sind die ? Eventuell ist die Pumpe dem Druck nicht gewachsen und muss gegen eine andere mit mehr Förderleistung ausgetauscht werden.

[list]

Ist die Hydraulikpumpe schon mal gegen eine neue ausgetauscht worden ?

[list]

Sind die zusätzlichen Geräte wie Frontlader und Fronthydraulik nachträglich angebaut worden oder waren diese schon beim Kauf dran ?

[list]

Welches Öl wird als Hydrauliköl verwendet ? Bitte genaue Bezeichnung !

[list]

Sind im Stand (über Nacht) am oder unter dem IHC 733 Ölflecken zu sehen ? Wenn ja, hast du schon mal kontrolliert, wo das her kommt ?

[list]

Wie sieht der Druck aus ? Hast du den Öldruck schon mal gemessen/messen lassen ?? Wieviel Bar hat die Anlage ?
Wie arbeitet die Hydraulik im ersten (kaltem Zustand) Moment ? Treten die Probleme da auch schon auf, oder passiert das erst, wenn er längere Zeit am schaffen ist ?


Ein paar technische Daten zum IHC 733

Der IHC 733 hat einen separaten eigenen Ölhaushalt der sich hinten unter der Kabine befindet. Der Hydraulikölvorrat ohne Zusatztank beläuft sich auf 12 Liter.
Als Hydraulköl sollte das Öl mit der Bezeichnung HYDRO-TAN verwendet werden. Einen Hydraulikölfilter hat der IHC 733 nicht.

Hier mal ein Bild wo du was hinten am Schlepper bezüglich Hydrauliköl einfüllen/ablassen kannst:


Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2015 20:15
avatar  IHC533
#5
avatar
Profi

Hallo,
Zu den Aussagen von Alfred kann ich nichts hinzufügen. Einmal alle diese Punkte kontrollieren.
Aber auch der 733 sollte einen Hydraulikölfilter besitzen.
ich habe selber einen 533 und kann mir daher nicht vorstellen, dass das beim 733 anders sein sollte. ;)



Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!