Sensor Hydraulik richtig einstellen

04.03.2016 21:57 (zuletzt bearbeitet: 04.03.2016 21:58)
#1
avatar

Hallo

Hab Problem mit meiner Heckhydraulik von meinen Case IH 844 XL Plus (1995).
Und zwar geht die Hydraulik von selber hoch wenn ich den Betriebsartschalter auf Lageregelung stelle, der Sollwerthebel ist ganz nach unten gestellt und der Arbeitshebel steht in mitte.
Das darf doch eigentlich nicht sein oder das die von selber ganz noch oben geht, und mit den Sollwerthebel kann ich die Hydraulik nicht ganz nach unten senken sondern geht nur bis zu Hälfte runter.
Mit den Arbeitshebel kann ich sie komplett absenken aber das will ich ja nicht will ja mit Sollwerthebel meine bestimmte Höhe einstellen.
Hab den Betriebsartschalter in Mitte eingestellt da geht das einwadfrei mit auf und ab heben, aber wenn ich voll auf Lageregelung gehe dann kann ich die Hydraulik nicht mehr ganz ab lassen.

Ist das normal so ??? oder ist bei mir in Hydraulik was kaputt.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2016 21:59
avatar  Wels84
#2
avatar

Moin.
Hst du die ext.Betätigung ganz runter gedreht?


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2016 22:01 (zuletzt bearbeitet: 04.03.2016 22:05)
#3
avatar

Was ganz Runterdrehen ?
Meinst du Außen die Heckbedienung ? ja die ist aus.


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2016 22:39
avatar  844er
#4
avatar
Profi

Hallo Philipp

Hat die XL-Plus Serie ggf. einen Mechanismuss (Schalter/Regler), wo du eine eingestellte Arbeitstiefe feststellen kannst ?
Wenn nicht dann könnte was mit dem Regelsteuergerät der Heckhydraulik nicht in Ordnung sein. Die kann man ausbauen, was ich aber lieber von einem Fachmann machen lassen würde.
In dem Regelsteuergerät kann ggf. eine Feder gebrochen sein, oder ein Schieber hat sich infolge von verschmutzungen verklemmt oder irgendeine Dichtung ist defekt. Das wird ein Fachman aber sicherlich besser wissen, wonach er da gucken muss.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2016 22:50
#5
avatar

Wie meinst das festellen ? meinst die Arbeitstiefe ablesen ? kann das halt von dem Aufkleber ablesen wie der Sollwerthebel steht.
Würde halt gerne wissen ob das normal ist oder nicht ist nämlich schon immer so gewesen seid wir den gekauft haben.


 Antworten

 Beitrag melden
05.03.2016 23:34
#6
avatar
Profi

Hallo Philipp.

Was passiert wenn der Arbeitshebel unten ist? Kannst du dann über die Lageregelung die Heckhydraulik vollständig senken und heben?
Mit Arbeitshebel meine ich die Regelhydraulik mit welcher man z.B. pflügt. Ich hoffe ich habe dich richtig verstanden.

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
06.03.2016 18:06
#7
avatar

Also Arbeitshebel ist bei mir der grobe Hebel wo man schnell auf und absenkt.
Der Sollwerthebel ist für fein Einstellung .

Wenn der Arbeitshebel unten ist bleibt die Hydraulik unten egal ob Lagehydraulik oder Sensorhydraulik drin ist.
Das gleiche gilt wenn er oben ist.
Wenn der Arbeitshebel in Mitte steht dann verändert sich die Hydraulik Höhe egal ob man auf Lage oder Sensor dreht am Betriebsschalter.


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2016 15:59
#8
avatar
Profi

Hallo Philipp.

Was steht im Handbuch drin? Wie soll dort die Funktion sein?

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2016 07:11
avatar  Bauer b
#9
avatar
Profi

Hallo Philipp
Normal ist das nicht.
Ich tippe auf dein Bedienteil außen am Trecker (Kotflügel).
Das wird leicht durchlässig sein und deshalb die Hydraulik anheben.

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
08.03.2016 17:21
#10
avatar

Ne ist aus, ist nix ausgeschlagen.
Da ist irgendwo im System ein Fehler drin, der bei Lagehydraulik mit wenig Öl in den Zylinder drückt meine ich.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!