Aufarbeitung 453

  • Seite 1 von 3
01.07.2014 20:27
#1
avatar

Moin,
Ich werde hier mal einen kleinen Bericht zur Aufarbeitung meines 453 erstellen.

So kam er 2011 bei uns auf den Hof
das größe problem war Wasser im Öl also wurde der Motor auf gemacht und Laufbuchsen, Kolben, Pleullager und sämtliche Dichtungen erneuert.
Im Winter 2011/12 durfte er die ersten ladungen Holz fahren ohne probleme 2012 wurde dann noch die Elektrik überarbeitet und der Überrolbügel montiert und es ging zum Tüv. danach durfte er erst einmal bis Mai 2014 zeigen was er kann die meiste zeit im Forst.






Fortsetzung Folgt
Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
01.07.2014 20:53
avatar  IH453
#2
avatar

Hallo Jannis,
Ist sehr interessant was der schlepper so bei euch machen muss.

Freue mich schon wie´s weitergeht.

Gruß Basti


 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2014 23:58
#3
avatar
Profi

Hallo Jannis.
Schöne Einsatzbilder von deinem 453. Gerne mehr davon.
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2014 11:45
#4
avatar

Moin,
und weiter geht es mit einigen Bildern in der zwischenzeit habe ich noch die kotflügel vorne erneuert die alten waren durchgerostet der schon auf denn anderen Bildern zu sehende Rückewagen wurde gebaut und ich habe mir eine Transportbox gekauft, der Spalter ist leider nur von einem bekannten.




Gruß Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2014 12:02
#5
avatar

Und jetzt war es langsam an der zeit für eine Schönheitskur denn wie zu sehen haben die Kotflügel einige Beulen und Roststellen der Überrollbügel wurde in der falschen Farbe nachgepinnselt wie auch der ganze Schlepper der schon einmal übergepinnselt wurde.
zuerst habe ich das Verdeck abgebaut geschliffen, grundiert und lackiert Dach und Windschutzscheibe warten derzeit noch auch denn zusammenbau eine neue Dichtfahen für die Windschutzscheibe habe ich schon liegen und auch eine neue Dachplane aber das hat zeit da ich über den Sommer gerne Cabrio fahre



 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2014 18:16 (zuletzt bearbeitet: 07.07.2014 18:16)
#6
avatar

Moin,
und weiter geht es, als nächstes habe ich mir den vorderwagen vorgenommen also Fl ab Reifen, Haube ect. dann ging es ersteinmal mit den abgebauten teilen weiter alles mit der Topfbürste blank gemacht grundiert und lackiert.





Gruß Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2014 18:24
#7
avatar

weiter geht es am Schlepper, auch hier alles abgeschliffen abgeklebt und grundiert


Die Konsolen habe ich leider nicht abbekommen es ging aber auch so


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2014 09:46
#8
avatar

Moin,
weiter ging es mit dem Lackieren

die Räder wieder dran, ich war lange am überlegen ob ich die Felgen nur weiß lackieren soll aber ich denke ich habe die richtige Entscheidung getroffen sie zweifarbig zu machen.


Die Motorhaube Lackiert

Gruß Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2014 10:56
#9
avatar

und das Ende des ersten Bauabschnittes ist in sicht


zwischenfazit die Arbeit hat sich schoneinmal gelohnt.
Jetzt musste er zum Schützenfest wieder ran Maigrün holen.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2014 14:50
#10
avatar
Profi

Hallo Janis,
warst ja richtig fleißig. Macht ja richtig was her auch das du die Felgen zweifarbig gehalten hast, sieht halt doch besser aus.
Wo hast du die Lacke eingekauft. Hast die Oberflächen vorher noch behandelt und auch gut entfettet?

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2014 14:53 (zuletzt bearbeitet: 13.07.2014 14:54)
#11
avatar
Profi

Hallo Jannis.
Der ist ja richtig schick geworden. Die Felgen in Rot/Weiß ist auf jedenfall die richtige Entscheidung gewesen. Und wann kommt der zweite Teil der Restauration?
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2014 20:19 (zuletzt bearbeitet: 13.07.2014 20:19)
#12
avatar

Moin,
Danke, ja ich denke er ist ganz gut geworden.
Die Lacke sind über Granit bestellt Wilkens Kunstharzlack.
Ich habe alles vorher mit der Topfbürste sauber gemacht also komplett den alten lack runter alles sauber gemacht dann mit Grundierung von Wilkens grundiert und zwei schichten Kunstharzlack von Wilkens.
Die Restauration ist so gut wie durch der Bericht wird bei gelegenheit fortgeführt.
Gruß Jannis der jetzt Fußball gucken geht


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2014 12:33
#13
avatar

Und weiter geht es,
Trecker andersherum wieder in die Garage und das Heck auseinander gebaut Radgewichte und Räder, Batterie + Halter, Sitz, Kotflügel, Hubwerk ect.




Dann habe ich die Dichtung der Hubstreben zum Hydraulikblock getauscht eine Hydraulikleitung neu abgedichtet und das Gestänge vom Handgas nachgestellt.
Nach dem abschleifen und reinigen, Knöpfe entfernt und alles abgeklebt und Grundiert.


In der zwischenzeit habe ich mir einen neuen Anhänger gekauft.

Gruß Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2014 10:04
#14
avatar

weiter im Text,
das Heck Lackiert

und dann die beseitigung des Rostfras an den Kotflügeln





Gruß Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2014 10:29
avatar  IH453
#15
avatar

Deine arbeiten sehen echt sauber aus.
Das gesamt bild des schleppers kann sich auch sehen lassen wie man in deinem Profil sieht.

Lg Basti


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2014 12:08
#16
avatar

Danke Basti,
es soll ja auch die nächsten 40 jahre halten.
Wobei ich auch zugeben muss das mir zumindest beim überarbeiten der Kotflügel ein Kumpel geholfen hat.
Gruß Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2014 12:46
#17
avatar

weiter geht es mit den Kotflügeln,
zuerst habe ich die kleinen Beulen und übergänge zu eingeschweißten Blechen gespachtelt dann Grundiert und nach dem grundieren noch einmal einige Stellen übergespachtelt.


und ein zweites mal Grundiert


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2014 13:27 (zuletzt bearbeitet: 25.07.2014 13:28)
#18
avatar

Als nächstes Lackieren einiger kleinteile Unterlenker ect. abgeschliffen und grundiert hatte ich vorher schon.




nebenbei schonmal die Halter vom Überrollbügel lackiert


Dann konnte es nach dem trocknen auch schon an das lackieren der Kotflügel gehen


und ja es sind noch leichte Beulen zu erkennen aber es bleibt ja auch immer noch ein alter Trecker der auch noch arbeiten muss.


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2014 16:01
#19
avatar
Profi

Hallo Jannis.
Das sieht nach guter Arbeit aus. Schön anzusehen deine Restauration. Da hält der 453 aber einige Jahrzehnte.
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2014 20:09
#20
avatar

Danke Tilo, ja das will ich doch hoffen .
Weiter ging es mit dem zusammenbau
Kotflügel, Sitz, Batterie, Knöpfe ect. die eine verlängerung kommt später noch da fehlte gerade noch Material


Dann die Räder wieder dran


Und dann noch der Überrollbügel drauf und schon konnte es zur ersten fahrt gehen, gleich mal den neuen Anhänger hinter gehängt



Gruß Jannis


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!