Filter (Originale oder andere)

24.07.2016 10:36
avatar  u99
#1
avatar
u99

Hab mich ein bischen mit Filter beschäftigt und festgestellt, dass häufig, aber nicht immer, die Filter HiFi billiger sind. Es ist mir klar, dass man in der Garantiezeit die Originalfilter verwenden sollte, aber nachher: Was spricht dagegen? Es erstaunt mich schon, dass ein und derselbe Filter plötzlich 30% billiger sein kann. Was ist von dem ganzen zu halten?
Gruss
Urs


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 11:48
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Urs

In der Garantiezeit solltest du schon peinlich darauf bedacht sein, die Originalfilter zu verwenden.
Danach würde auch ich zu günstigeren Filtern greifen, da diese -wenn die Intervalle nach Stundenvorgaben eingehalten werden- nicht schlechter sind wie die teueren Originalen.
Ich persönlich fahre schon seit Jahren günstigere alternative Filter und kann sagen, das ich nicht schlecht damit fahre.

Meine Meinung zu dem Thema.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2016 14:53
avatar  Bauer b
#3
avatar
Profi

Moin!
Kann ich nur bestätigen.Da wo ich früher mal gearbeitet habe wurden nur Zubehör Filter benutzt.
War eine LKW Werkstatt mit gefühlten 2-3 Ölwechsel am Tag.Ohne Probleme.

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2016 22:41
avatar  IHC533
#4
avatar
Profi

Moin,

ich schließe mich den Worten meiner Vorredner an. In unserm 533 sind auch alles "alternative" Filter drin und noch nie Probleme damit gehabt.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2016 08:14
#5
avatar
Profi

Moin,
wie oder wo bezieht ihr denn die Alternativ Filter?
Habe mir auch mal Preise im KFZ Zubehör Handel Preise für Filter eingeholt. Die waren sogar minimal Teurer als von meinem Lama.
Bei Filter achte ich auch meist noch auf den Filter Hersteller. Beim Motorölfilter und gerade Hydraulikölfilter würde ich nicht auf Billigware umsteigen. Erst recht nicht bei einen neuen modernen Motor mit Abgasnorm und Hydraulischen Getriebe.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2016 11:05
avatar  IHC533
#6
avatar
Profi

Moin,

Bei uns wurde der Motorölwechsel bislang immer beim Lama gemacht. Der verbaut generell "Donaldson" Filter. Ob die jetzt teurer oder billiger sind kann ich nicht sagen. Vor 2 Jahren wurden auch die Dieselfilter von ihm gewechselt (durch das Schauglas unten drunter konnte man nicht mehr durchgucken so schwarz waren die ). Die hatten Stück 5 Talers gekostet. Hydraulikölfilter sitzt auch schon mindestens 2.500 Stunden drin (wenn nicht noch länger ), daher weis ich da preislich auch nix.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!