Probleme mit Stromversorgung beim 533

  • Seite 1 von 2
30.11.2015 00:22
avatar  IHC533
#1
avatar
Profi

Moin, moin,

wir haben aktuell Probleme mit der Stromversorgung bei unserem 533.
Während der Fehlersuche habe ich mir gedacht, ich mach da mal einen Beitrag von, wer weiß, vielleicht hilft es ja noch mal jemandem. Ist zwar etwas viel Text aber ich glaube es könnte für den ein oder anderen wohl interessanrt sein.

Alles fing an, als ich eine Woche lang die Zündung hatte angelassen (Alzheimer lässt grüßen ).
Batterie geladen und gedacht gut ist, Trecker sprang danach auch sofort an; aber weit gefehlt. Am Samstag dann ein wenig mit dem Trecker gearbeitet (Strassenfahrt mit Abblendlicht an) und das Licht wurde immer schwächer.
1. Vermutung: Lichtmaschine oder Batterie hin .

Also wieder Batterie geladen und am nächsten morgen war die Batterie wieder platt (ohne dass was gelaufen hat).
2. Vermutung: "Stiller Stromverbraucher" oder Batterie hin?

Batterie erneut geladen und eine Lampe von einer Anhängerbeleuchtung umgebaut und zwischen Massekabel und Minuspol der Batterie geklemmt. Sollte dann die Glühbirne leuchten oder leicht "glimmen", obwohl alles aus ist (keine Zündung usw.) verbraucht irgendwas ungesollt Strom. Das war aber nicht der Fall, also kein "Stiller Verbraucher".
3. Vermutung: Also doch Batterie hin.

Aber doch noch mal vorsichtshalber mit nem Bekannten die Spannung der Batterie geprüft. Im Normalzustand 12,56 V, wenn der Schlepper läuft aber nur 12,36 V. Kann die Batterie also reintheorethisch doch nicht hin sein und da während der Schlepper läuft die Voltzahl sogar niedriger ist als im Stillstand lädt die Lichtmaschine nicht auf.
4. Vermutung: Doch Lima hin .

Dann festgestellt, dass die rote Ladekontrollleuchte im Kombiinstrument weder leuchtet wenn die Zündung an ist noch wenn er läuft, also bleibt die ganze Zeit aus. Dann habe ich mir die "grobe Funktion" einer Lichtmaschine erklären lassen und gelernt, dass wenn das Lämpchen nicht leuchtet, auch nicht geladen werden kann. Es kann also sein dass die Birne im Instrument kaputt ist oder der Regler in der Lichtmaschine und dadurch das Lämpchen nicht leuchtet. An einer Lichtmaschine hat man 3 Klemmen, wenn der Regler in der Lichtmaschine eingebaut ist ("Dauerplus", Masse, "Klemme für Kontrollleuchte"). Da 2 Klemmen Strom haben, mit nem Lichttester für Anhängerbeleuchtung getestet, (allerdings hat die zweite Klemme sichtbar weniger Strom, als die "Dauerplus-Klemme") liegt die aktuelle Vermutung bei der Birne im Kombiinstrument, denn wenn diese den Strom nicht weitergibt / -geben kann, erhält die Lichtmaschine nicht den "Befehl" die Batterie zu laden und läuft quasi leer mit.

Werde dies am kommenden WE mal überprüfen und mich dann wieder melden.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 07:18
avatar  Bauer b
#2
avatar
Profi

Super geschrieben ,da gibt es nichts zu Meckern .


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 08:55 (zuletzt bearbeitet: 30.11.2015 09:44)
#3
avatar
Profi

Hallo Andreas,
ich denke das der Regler der Lichtmaschine verbraucht ist. Bau den mal aus und hol dir vom Boschdienst nen Neuen. Ich denke danach läuft wieder alles.
Eine ganz einfache Methode um die Lichtmaschine zu testen ist , bei laufenden Schlepper und eingeschaltetem Licht die Minusklemme von der Batterie zu nehmen. Wird das Licht schwächer hat es die Lichtmaschine.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 10:16
avatar  IHC533
#4
avatar
Profi

Hallo Uli,
Danke, das werde ich am WE auch noch mal ausprobieren.
Was mich nur stutzig macht, ist dass an der Lichtmaschine ja an 2 Klemmen Strom ist (an der Dauerplus mehr als an der anderen). Daher müsste sie ja rein theoretisch laden, oder?

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 14:38
avatar  Bauer b
#5
avatar
Profi

Als erstes muss deine Kontrollleuchte funktionieren
Das heißt bei Zündung an und wenn der Motor läuft muss sie aus gehen.


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 15:08
avatar  IHC533
#6
avatar
Profi

Die Kontrollleuchte tut aber nix......


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 15:31
avatar  MC353
#7
avatar

Hallo

Also,bei meinem IHC 353 brennt die Kontrolllampe bei eingeschalteter Zündung auch nicht. Da ich noch nie Probleme bei dem Starten hatte,gehe ich mal davon aus,das die Lichtmaschine laden tut, und die Kontrolllampe defekt ist.
Habe da aber keinen so großen Wert darauf gelegt.
Müßte dann doch mal die Konntrolllampe prüfen.

Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 16:43
avatar  IHC533
#8
avatar
Profi

Hallo Michael,

mir wurde es so erklärt, dass wenn die Kontrollleuchte gar nicht leuchtet, die Lima eigentlich auch nicht laden kann.
Ich bin ja mal gespannt, ob ich am WE diesbezüglich weiter komme.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 17:57
avatar  MC353
#9
avatar

Hallo Andreas

Das kann ich mir kaum vorstellen.
Da müßte mein Schlepper schon lange nicht mer angesprungen sein.
Ich will dich aber jetzt nich verunsichern, den ich weiß es jetzt auch nicht.
Werde mir aber mal den Schaltplan der Elektoanlage nehmen, und durchlesen.
Vielleicht hilft der uns weiter.
Werde mich nochmal melden.

Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 18:28
avatar  Bauer b
#10
avatar
Profi

Es gibt zwei Schaltungen, es ist aber glaube ich das biligste erst einmal die Glühlampe zu kontrollieren um dann gegebenenfalls die Erregerspannung wieder zur Lima zu bekommen.
Ohne die weiss die Lima nicht das sie laden soll.

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 20:42
avatar  IHC533
#11
avatar
Profi

Hallo Marc,

richtig. So habe ich das auch verstanden. Weil wenn das Lämpchen nicht leuchtet, gibt es die Erregerspannung nicht an die Lima weiter und sie lädt nicht, sondern läuft "leer" mit.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 22:52
avatar  MC353
#12
avatar

Hallo

Also ich habe da mal im Netz geschaut.
Ihr hattet recht gehabt.
Die Kontrolllampe muß bei eingeschalteter Zündung leuchten.
Man sollte als erstes prüfen,ob die Kontrolllampe nicht defekt ist.
Ansonstenst würde dann der Regler defekt sein.

Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2015 23:20
avatar  844er
#13
avatar
Profi

Hallo Andreas

Ich vermute mal, das zum einen -weil die Zündung so lange gebrannt hat- das die Birne der Kontrolleuchte durchgebrannt ist.
Das du die Batterie jetzt danach dauernd aufladen musst, muss nicht unbedingt an einem Regler liegen, sondern kann daran liegen, das vielleicht die Batterie nicht mehr genügend Flüssigkeit hat und somit die Zellen in der Batterie nicht mehr bedeckt sind. Eventuell ist auch einfach nur eine oder zwei Zellen in der Batterie defekt.

Ich würde jetzt einfach mal hingehen und die Schraubverschlüsse oben auf der Batterie aufdrehen und nachschauen, ob noch genügend Batterieflüssigkeit vorhanden ist und ob alle Zellen entsprechen gleich voll sind. Wenn nicht, dann einfach die Batterie mit Destiliertem Wasser nachfüllen sodass alle Zellen in der Batterie gleichmäßig bedeckt sind und die Batterie nochmal komplett neu aufladen. Danach sollte der 533 wieder laufen wie am ersten Tag...

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2015 00:24 (zuletzt bearbeitet: 01.12.2015 00:27)
avatar  IHC533
#14
avatar
Profi

Hallo Alfred,

ja, das mit der Batterieflüssigkeit, da habe ich auch schon drüber nachgedacht, weiß nur nicht, ob diese Verschraubungen hat. Die größeren 120 Ah Batterien haben welche, das weiß ich sicher. Nur bei den 88 Ah bin ich es mir nicht, habe am WE auch ehrlich gesagt nicht drauf geachtet. Da kann man doch einfach destilliertes Wasser wieder drauf kippen, oder? Aber wenn was fehlen würde, müsste sie dann nicht auch weniger Spannung haben? Meine hat ja noch 12,56 V.
Das Problem mit der Birne der Kontrollleuchte ist aber ja, wenn sie durchgebrannt ist, erhält die Lima ja nicht den "Befehl" zum Laden, also werde ich da auch bei müssen und kontrollieren, ob die Kontrollleuchte noch funktioniert ;)

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2015 07:16
avatar  844er
#15
avatar
Profi

Ja, du kannst und musst sogar destilliertes Wasser nachfüllen, wenn die Flüssigkeit unter Minimum ist.

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
01.12.2015 23:56
#16
avatar
Profi

Hallo Andreas.

Wenn deine Lima laden würde, müsste bei laufenden Schlepper um die 14V an der Batterie zu messen sein. Wie in deinem Fall ist die Spannung geringer wie vorher.

Überprüfe wie schon gesagt wurde mal ob die Birne der Kontrolllampe der Lima defekt ist. Wenn diese I.O ist, den Regler der Lima erneuern.

Für mich hört es sich so an, dass deine Verbraucher vom Schlepper nur von der Batterie "zehren".

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2015 17:14
avatar  IHC533
#17
avatar
Profi

Hallo zusammen,

es gibt was neues zu berichten.
Die Birne der Ladekontrollleuchte war defekt und ich habe diese nun ausgetauscht. Sie leuchtet jetzt zwar wieder aber nur gaaaanz schwach, sieht man fast nicht. Starte ich den Motor geht sie auch sofort aus, aber sie muss doch eigentlich kräftiger leuchten, oder?

Habe dann auch noch mal an der Lima gemessen, an der Dauerplus Klemme kommen 12,3 V an, an der anderen (wenn er läuft) aber nur gut 11 V. Daher wird die Batterie auch wohl nicht geladen. Werde wohl nun doch den Regler erneuern müssen.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2015 04:24
avatar  Bauer b
#18
avatar
Profi

Hast du eine 24V Glühbirne erwischt?

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2015 05:37
avatar  Bauer b
#19
avatar
Profi

Springt dein Trecker eigentlich so an oder musst du eine Zweite Batterie anschließen ?
Wenn du die Lima durchmisst musst du einmal richtig gas geben damit der Erregerstrom der Lima sagt das sie arbeiten soll.


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2015 12:37
avatar  IHC533
#20
avatar
Profi

So Leute, es läuft wieder!

Ne Marc, das ist schon eine 12 V Birne, die ich "erwischt" habe, musste ja extra eine besorgen..... und solange die Battrie noch Saft hat springt er ja so an, sonst wurde mit Ladegerät nachgeholfen ;)
Bin mit der Lima heute morgen los gewesen. Das ein- und ausbauen ist echt ein Krampf bei den 33ern. Der Regler war auch noch schrott und die Kohlen auf. Neue Teile rein und Lima geprüft machte dann knappe 50 Tacken.
Das ganze wieder eingebaut und siehe da: Die Kontrollleuchte funktioniert und an der Batterie kommen 14,3 V an.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!