Hydraulikblock gerissen

  • Seite 2 von 2
19.07.2015 22:24 (zuletzt bearbeitet: 19.07.2015 22:27)
#21
avatar
Profi

Hallo.

Schau mal Hier nach. Vielleicht ist dort was dabei was du suchst.

Was ist denn im Hydraulikblock kaputt gegangen?

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
05.08.2015 17:11 (zuletzt bearbeitet: 05.08.2015 17:24)
avatar  IHC523
#22
avatar

Danke Tilo,
die Links haben mir bei der Ersatzteilsuche sehr weitergeholfen.

Im Hydraulikblock ist der Kolben von dem Umlenkhebel abgerissen.

Habe mich jetzt ja lange nicht mehr hier Blicken lassen, deswegen hier jetzt die Arbeit der letzten Tage:

Wellendichtringe links und rechts der Bremsen getauscht


Bremsen geprüft und Kugel gesäubert und gefettet


Und wieder montiert


Dann Blecharbeiten an den Kotflügeln


Zapfwelle und Bremswelle abgedichtet


Jetzt stehen noch die anderen Getriebedeckel an, die Trittbleche bekommen auch noch was Rot ab und so weiter


 Antworten

 Beitrag melden
05.08.2015 21:18
#23
avatar
Profi

Hallo.

Das ist Super wenn du fündig geworden bist. Es geht ja ordentlich voran bei dir.
Hast du ein Foto vom abgerissenen Kolben im Hydraulikblock?
Wäre interessant zu sehen.
Viel Spaß und Erfolg bei deiner weiteren Arbeit. Immer schön Bilder machen.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2015 10:09
avatar  IHC523
#24
avatar

Hier sieht man ganz gut, was passiert ist. Die Ecke vom Krafthebergehäuse hing nur noch an einem
kleinen Stück und dann fiel sie auch schon ganz ab, dann sah es so aus:


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2015 18:07
avatar  IHC523
#25
avatar

So heute die Getriebedeckel und Hydrauliksaugleitung



Sowie die Leuchten bearbeitet


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2015 21:29
#26
avatar
Profi

Hallo.

Sieht ja übel aus mit dem Gehäuse. Da hat der Umlenkhebel ganze Arbeit geleistet.
Zum Glück hast du ja einen "neuen" Block gefunden.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!