Feder von Regelhydraulik wohin

08.05.2016 20:39
avatar  Nocke
#1
No

Hallo liebe Gemeinde der Roten, bin neu hier. Ich stell mich dann auch mal kurz vor. Ich bin 38 Jahre alt, wohne im Sauerland, bin gelernter Werkzeugmechaniker und bin im Besitz eines IHC Mccormick D324 Bj.1962.
So jetzt aber mal eine Frage, zum einen hatte meiner keine Hyd. Vom Werk aus. Ich habe dann eine von einem d326 bekommen. Diese habe ich komplett zerlegt dabei ein Fotodokument erstellt. Leider hab ich dann ein Foto gelöscht das wichtig war. Nun kann mir irgendwer sagen wo folgende Feder verbaut ist? In der Regelhydraulik ist eine Stange verbaut zur Abschaltung der Endlage. Nun habe ich den Blinstopfen über der Ölablassschraube rausgedreht. Dahinter hatte ich diese Feder eingesetzt. Nun ist aber auf gefallen das die an dieser Stelle irgendwie keine Funktion hat. Setzte ich jedoch die Feder auf die Stange bekomme ich die Stange aber nicht mehr in die Vordere Bohrungen eingesetzt.
KOMMT die Feder nun wirklich hinten in die Bohrungen des Blindstopfens. Größe der Feder im entspannten Zustand D:9,54mm d:7,2mm h:25mm Drahtdicke: 1,15mm. Ich habe auf Explosionszeichnung der Teileliste nichts von dieser Feder gefunden. Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe. Wer natürlich die rep. Anleitung der Regelhydraulik als PDF hat und mir zur Verfügung stellen könnte, wäre natürlich ein Superding.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!