Fronthydraulik trotz Frontlader am 644?

  • Seite 2 von 2
17.08.2016 19:18
#21
avatar

Hallo Günter, danke für den Tipp! Das werde ich demnächst so testen, wird ne Weile dauern weil ich momentan wenig Zeit habe. Manchmal kann es wirklich einfach sein, man muss nur wissen wie.
Danke und Gruß Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
27.08.2016 10:54 (zuletzt bearbeitet: 27.08.2016 10:56)
#22
avatar

Hallo, so heute habe ich das Projekt fertigbekommen. Morgenstund hat Gold im Mund, und die Temperaturen sind noch zu ertragen! Dank eurer Tipps war das mit der Hydraulik auch kein Problem. Habe alles mit Schnellkupplern ausgestattet, so kann schnell mal auf Frontlader gewechselt werden. Bedienung FH erfolgt vom vorhandenen Einhebelsteuergerät aus. Funktioniert alles perfekt.

Gruß aus dem Sauerland - Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
27.08.2016 12:20
avatar  844er
#23
avatar
Profi

Hallo Klaus

Danke für die Rückmeldung. Das sieht ja super aus
Prima das das alles so geklappt hat.
Hast du ggf. für uns auch noch ein paar Bilder von den Anschlüssen der Steuergeräte und wie du das jetzt ganz genau gelöst hast...
Ich denke, das ist bestimmt für den ein oder anderen von uns hier sehr interessant zu wissen, wie du das genau gemacht hast zwecks Nachbau.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 19:31 (zuletzt bearbeitet: 31.08.2016 19:46)
#24
avatar

Hallo, hier noch ein paar Zusatzinfos zum Anschluss Hydraulik.
Entscheident war der Tip mit der Umstellung des doppeltwirkenden Zylinders auf einfachwirkend. Also eine Entlüfterschraube mit 3/8" Anschluss (7,20 € beim Lama) besorgt und oben den Anschluss ersetzt. Unteren Anschluss über Stecker mit Muffe vom vorhandenen Frontladeranschluss verbunden. Damit erfolgt heben FH über die gleiche Funktion wie heben am FL. Für die Gerätebedienung werden die beiden oberen Anschlüsse bei Bedarf an die Gerätesteuerung angeschlossen. In meinem Fall Verstellung Schneeschild rechts/links schwenken. Wenn der Frontlader angeschlossen ist, ist dass Funktion anheben/kippen Schaufel. Alles erfolgt über das vorhandene Einhebelsteuergerät. Ich hoffe das ist ein wenig verständlich erklärt.

Gruß Klaus







 Antworten

 Beitrag melden
31.08.2016 20:33
avatar  +G654+
#25
avatar

Hallo Klaus ,

so funktioniert deine Fronthydraulik doch super über das vorhandene Steuergerät .

Gruß Günter


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2017 08:52 (zuletzt bearbeitet: 05.01.2017 08:54)
#26
avatar

Hallo, so langsam scheint es doch noch mal richtig Winter zu werden. Zuletzt war der 644 im Nov. zum Schneeräumen unterwegs, da allerdings ohne Ketten weil noch nicht viel Schnee lag. Jetzt ist alles voll aufgerödelt und betriebsbereit. Nochmal Dank an die Hydraulikspezialisten, alles funzt perfekt!

Gruß vom Berg - Klaus





|addpics|9qq-9-1c90.jpg-invaddpicsinvv,9qq-a-9620.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2017 13:21
avatar  533
#27
avatar
533

Hey Klaus
Schöne Winterbilder 👌
Wenn die als Originalbild deutlich größer sind, dann wären dich das zweite Bild ein schöner Vorschlag zum Bild des Monats für Februar, was wir zur Zeit im Forum suchen...


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2017 23:15
#28
avatar
Profi

Hallo Klaus.

Schöne Einsatzbilder im Schnee . Da hat sich die Arbeit gelohnt mit der Fronthydraulik. Wieviel cm liegen bei euch?

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2017 08:56 (zuletzt bearbeitet: 06.01.2017 08:58)
#29
avatar

Hallo Tilo, zur Zeit ist das noch sehr sparsam mit Schnee. Es liegen so ca. 30 cm natürlicher Schnee. Es liefen zwar schon im Dez. ein paar Sessel- und Skilifte, aber alles nur mit Beschneiung und Kunstschnee. Aber so ist es wenigstens schon mal ein Anfang. Mal schauen was der Winter noch so bringt! Hier habe ich nochmal 2 Bilder von heute morgen. (Morgenstund hat Gold im Mund. Pulverschnee, Sonne und -10 Grad)

Gruß Klaus






|addpics|9qq-b-ce09.jpg-invaddpicsinvv,9qq-c-1f8e.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2017 19:45
#30
avatar
Profi

Hallo Klaus.

Da sind schöne Bilder dabei für das "Bild des Monats" .

Hast du die Kotflügel vorn wegen den Schneeketten abgebaut? Würdest du ohne Schneeketten auch klar kommen oder ist das auf Grund der Steigungen im Bergland nicht möglich?

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
07.01.2017 10:40
#31
avatar

Moin zusammen, die Kotflügel habe ich wirklich wegen der Ketten abgemacht. Aber auch im Wald beim Brennholz machen stören die nur. Ohne Schneeketten kannste bei uns Schneeräumen vergessen! Auf einem geraden Parkplatz oder geraden Strasse geht es vielleicht noch. Die haben wir hier aber nicht, endweder nur rauf oder runter. Sobald es Gefälle/Steigung oder hängendes Gelände ist, gibt es ohne Ketten kein Halten. Habe am Anfang auch gedacht das funktioniert ohne, aber echt viel zu gefährlich. Hab auch keine Lust beim Bremsen mal in geparkte Autos zu rutschen. So steht das Gefährt auf der Stelle beim Bremsen, und bergauf kommste überall durch egal wie die Schneelage ist. Hatte am Anfang auch nur Ketten vorne drauf, hat aber nicht gereicht. Gerade beim Bremsen bergab und hängendem Gelände stand die Maschine sofort quer und du kannst nichts mehr kontrollieren. (Seitenführung gleich null)

Gruß Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!