Maxxum 5120

  • Seite 1 von 2
26.03.2016 18:38
avatar  Chris23
#1
Ch

Hallo Leute,

Ich hoffe mir kann einer helfen. mein Maxxum macht mir Probleme. Er fährt keinen Millimeter mehr. Bin heute Vormittag Ca 3 Stunden am Stück auf der Straße gefahren mit Anhänger ohne Probleme. Ich halte an mach ihn aus hab getankt lass an will weiter fahren aber keine Chance, hab Relais und Sicherungen geprüft das passt. Vorwärts rückwärts schaltetauch die Anzeige leuchtet. Er hat keine lastschaltung deshalb blinkt auch kein Fehlercode. Also rein mechanisches Getriebe. Gänge und Gruppen lassen sich auch noch schalten das spürt man. Er hat das schon ein paar mal gemacht dann hab ich mehrmals Kupplung getreten oder mal an und aus gemacht dann ging er wieder und heute keine Chance. Dachte er ist zu heiß hab zwei Stunden gewartet aber trotzdem nichts. Was ich bemerkt hab ich hab den powdenzug von der Kupplung am Schieber vom Shuttle Ventil abgemacht und hab den mal mit der Hand bewegen wollen aber der geht sehr sehr schwer, kann da was abgebrochen sein und klemmt oder das er undicht ist?? Oder hat jemand anders eine Idee was das sein könnte?? Freue mich über antworten danke. Mfg Chris


 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2016 19:06
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Chris

DAS hört sich nicht gut an... Ich bin mir sicher, das dir hier Leute weiterhelfen können, da wir hier einige Maxxum-Besitzer im Forum haben.

Wie alt ist dein Maxxum und wieviele Stunden hat er runter ? Ist am Maxxum schon mal die Kupplung gewechselt worden ? Wenn ja, wann ?

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2016 19:53
avatar  Chris23
#3
Ch

Also Baujahr 93 mit 5000Bh ich selber hab ihn erst seit einem Jahr daher weis ich nicht was damit schon passiert ist. Ich weiß nur das er vor meiner Zeit einen Frontlader dran hatte. Mfg


 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2016 20:09
#4
avatar
Profi

Hallo Chris ,
hast du die Verkleidung beim Kupplungspedal schon losgenommen?
Dort wird der Bowdebzug ja ans Pedal angeschlossen und dort kannst du dann sehen wenn du das Kupplungspedal per Hand betätigst ob der Zug normal rein und raus geht oder ob da was klemmt.
Bei mir war es mal so das die Befestigung des Bowdenzuges sich gelöst hatte und der Zug nicht mehr komplett zurück ging. Wenn bei dir ein ähnlicher Fehler vorliegt und der Zug nicht zurück geht dann ist die Kupplung weiterhin betägt obwohl du das Pedal losgelassen hast.
Du sagst du hast den Zug am Ventil gelöst , hast du das Ventil auch mal versucht per Hand zu schalten?
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2016 21:13
avatar  Chris23
#5
Ch

Hallo, ja die Verkleidung ist alles ab und der Sitz plus Bodenblech ist auch raus. Und ich hab probiert mit dem Pedal geht der bowdenzug einwandfrei auch der Schieber am Ventil geht raus und rein aber er hat zwischen drin mal einen Punkt wo er sehr schwer geht und mit der Hand geht der Schieber am Ventil garnicht bewegen wie wenn da drin irgend was klemmt. Geht der ausbauen???


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 06:23
avatar  Bauer b
#6
avatar
Profi

Hallo Chris
Ich habe keine Ahnung von der Technik beim 5120 nur eine Idee.
Hast du einen Sitzkontaktschalter?

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 08:39
avatar  Chris23
#7
Ch

Ne ging nur ein Kabel zum aufpumpen


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 09:59
avatar  Chris23
#8
Ch

Was mir noch auffällt ich kann auch alle Gänge und Gruppen schalten ohne Kupplung zu treten des heist die Kupplung muss geöffnet bzw getrennt sein.


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 11:58
#9
avatar
Profi

Du sagst du hast das Ventil per Hand und auch per Kupplung betätigt und gesehen das der Zug das Ventil rein und raus ging. Hat der Schlepper sich denn dann auch bewegt?
Hast du eventuell auch Bilder vom Kupplungspedal und den Bowdenzug und vom Ventil? Wenn du betätigst und nicht betätigst.
Eine andere Ursache könnte im Getriebe liegen. Mir ist mal während der Fahrt ein Zahnrad verrutscht. Da war der Sicherungsstift der Kronenmutter raus und die Mutter hatte sich gelöst. Das Zahnrad ist gewandert soweit das kein Kraftschluss mehr da war. Der Schlepper machte während der Fahrt plötzlich Geräusche die ich nicht kannte. Darauf bin ich durch Kupplung treten angehalten. Ein Anfahren war danach nicht mehr möglich. Da stand ich dann mitten auf Straße mit voller Spritze. Alle Gänge konnte ich ohne Kupplung treten schalten aber der Schlepper bewegte sich kein Zentimeter. Der Schlepper wurde in die Werkstatt geschleppt und ein Erfahrener Monteur fand den Fehler sofort. Der brauchte nicht auseinander. Er sprach von einem Deckel an der Seite den er los genommen hat und konnte es sofort sehen. Frag mich nun nicht wo der Deckel ist usw ist . Ich war nur froh das ich den Schlepper nach kurzer Standzeit wieder nutzen konnte.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 12:43
avatar  Chris23
#10
Ch

Man sieht das der bowdenzug das Ventil bewegt aber Mann hört und spürt das des Ventil klemmt da ist so ein richtiger harter Punkt. So und wenn ich den bowdenzug ab mach und will das Ventil mit der Hand bewegen geht es sehr sehr schwer


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 17:04
avatar  Bauer b
#11
avatar
Profi

Arbeitet deine Zapfwelle noch?


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 17:43
avatar  Chris23
#12
Ch

Hab gerade probiert. Komischer weise fährt er heute wieder als wäre nichts gewesen. Sollte doch das Öl zu heiß gewesen sein?? Soll ich da mal ein etwas dickeres rein tun?? Mfg


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2016 17:46
avatar  Chris23
#13
Ch

Aber trotzdem hat das Ventil Ca auf halben Weg mal einen schweren Punkt da spürt und hört man we so ein knacken oder so.


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2016 10:35
#14
avatar
Profi

Hallo Chris,
was hast denn aktuell für ein Öl drauf? Zu dickes Öl würde ich nicht wählen da der Maxxum Hydraulik und Getriebe als ein Haushalt hat. Da wird das Case HY Tran immer die erste Wahl sein. Wie alt ist denn überhaupt das Öl was du da drauf hast? Hast du es schon mal gewechselt mitsamt Filter?
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2016 12:05
avatar  844er
#15
avatar
Profi

Moin moin.
Hast du schon mal den Ölstand des Getriebe kontrolliert ?

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2016 14:24
avatar  Chris23
#16
Ch

Hallo, also ich selber hab es nicht gewechselt daher weiß ich auch nicht was drin Is. Als ich ihn letztes Jahr gekauft hab hat Der Vorbesitzer gesagt er hat von einer fachwerkstatt alle Öle und Filter wechseln lassen. Am Ölmessstab ist das Öl bei Max. Ich werde das Öl mal raus lassen und originales rein machen.


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2016 20:19
#17
avatar
Profi

Hallo Chris , hat der Vorbesitzer eventuell noch ne Rechnung das du sehen kannst was die Werkstatt da aufgefüllt hat? Ich hoffe du weist wieviel Liter da drauf gehen. Ich denke eher du solltest das Ventil genauer unter die Lupe nehmen . Eventuell auch den Gang zur Case Werkstatt machen.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
29.03.2016 11:55
avatar  Chris23
#18
Ch

Ja das werde ich jetzt machen müssen denn heute früh musste ich mich wieder abschleppen lassen weil er nicht mehr fährt.


 Antworten

 Beitrag melden
29.03.2016 12:57
avatar  844er
#19
avatar
Profi

Halte uns bitte unbedingt auf dem laufenden was genau gewesen ist. Das wäre wichtig für andere die mal das Problem haben könnten.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
29.03.2016 13:05
avatar  Chris23
#20
Ch

Klar das mach ich auf jeden Fall. Ich hab schon mit einer case Werkstatt telefoniert die meinten das mit dem ab un zu mal nicht fahren wäre ein maxxum Problem da gibt's mehrere Gründe aber so extrem er bei mir wissen sie auch nicht sie tippen auf das Shuttle Ventil. Ich schau mir das mal genauer an.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!