Säen von Begrünung (Zwischenfrucht)

16.08.2014 16:43 (zuletzt bearbeitet: 16.08.2014 21:25)
avatar  ( gelöscht )
#1
Gast
( gelöscht )

Was sät ihr für Begrünung vor Erdäpfeln und anderem wie Rüben oder sonstiges?

Landwirte wo ich helfe, säen den Senf vor Kartoffeln, der nachher gepflügt wird im späten Herbst, also 15 Nov meistens.
Säen sie mit Schneckenkornstreu Kasten für Grubber. Vor Rüben da teilweise Buchweizen der dann gepflügt wird, ebenfalls so cirka 15 Nov. Da wird vorher gepflügt, dann gesät mit Sämaschine bei dieser Variante.

Hier ein Foto vom Grubber mit Kasten für Begrünung:


 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2014 21:39
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo David

Also bei mir wird nach der Getreideernte entweder Raps oder Senf als Zwischenfrucht angebaut, der dann im Frühjahr als Gründünger eingearbeitet wird.
Nach der Maisernte wird bei mir hauptsächlich eine Maisstoppelbearbeitung durchgeführt und im Frühjahr Sommergerste angebaut.
Eventuell wird in diesem Jahr nach der Maisernte noch auf einer Flächen Winterweizen oder Tredicale angesät. Das kann ich aber jetzt noch nicht genau sagen.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!