Suche Tipps und Tricks für Anfänger

25.05.2016 12:58
avatar  Forrest
#1
avatar

Hallo zusamnen,

wir haben eine, ca 1 Ha große Grasfläche, die wir umarbeiten möchten. Die Pazelle war bis vor zwei Jahren als Baumschule verpachtet. Dann ist das Grundstück vom Pächter abgerodet worden und weg war er...

Im laufe der Zeit ist das Gras gewachsen und ich habe es letzte Jahr mit meinem Aufsitzrasenmäher gemäht. Das war eine wilde Geschichte Meine Nachbarn wollte mir nicht helfen, da sie Angst um ihre Gerätschaften hatten (Baumschule). Daher mußte ich es irgendwie alleine schaffen... der Aufsitzmäher hat nur neue Messer bekommen und verrichtet bis heute seinen guten Dienst. Jetzt steht das Gras wieder Kniehoch auf dem Grundstück und jetzt kommt ihr ins Spiel!

Ich wollte mit einem 2 Scharrpflug die ganze Fläche bearbeiten, dann glatt ziehen und fertig. Pflug an den 1055 gehangen und los gehts...pustekuchen. Nach 10m ist der Pflug von dem Gras verstopft und es geht nicht weiter.

Was mache ich falsch bzw wie würdet ihr Arbeiten? Einmal die ganze Fläche abspritzen kommt nicht in frage. Was soll mit der Fläche später passieren? Der größte Teil soll weiter Grasfläche bleiben, es soll nur einmal richtig Grund in die Fläche gebracht werden...

Bin mal auf eure Antworten gespannt, und wenn Fragen dann Fragen

André

IHC 1055

 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2016 13:29
avatar  IHC533
#2
avatar
Profi

Hallo André,

ich würde die Fläche zuerst einmal mulchen, damit das lange Gras klein kommt (Mulcher kann man in der Regel immer irgendwo ausleihen ).
Anschließend würde ich die Fläche einmal vernünftig durchfräsen (Fräsen kann man auch ausleihen), um die Grasnarbe klein zu kriegen, da sonst beim Pflügen immer nur die "Grasschollen" umgedreht würden. Habe dies beim umpflügen der Grasnarbe für den Spielacker auf unserem Oldtimertreffen festgestellt .
Nach dem Fräsen würde ich dann pflügen und die weiteren Schritte einleiten.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2016 14:35
avatar  844er
#3
avatar
Profi

Hallo André

So wie Andreas es vorschlägt ist es -auch aus meiner Sicht- die sinnvollste Vorgehensweise.
Hat die Baumschule da sehr große Krater in der Fläche hinterlassen ? Hast du ggf. ein Bild von der Fläche damit man sich ein besseres Bild von der Sachlage machen kann..
Wenn du keinen Mulcher zur Hand hast, dann würde ich die Fläche -so wie sie ist- zweimal Fräsen.
Oder mähst es vorher einfach ab und Fräst dann die Fläche zwei mal durch.
Damit du gut pflügen kannst ist es wichtig, das du den Rummel oben runterholst oder mulchst. Danach fräsen und pflügen.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2016 20:47
avatar  Bauer b
#4
avatar
Profi

Sind da noch Baumstümpfe im Boden?

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2016 17:11
avatar  Forrest
#5
avatar

Hallo,

ich hoffe nicht mehr auf große Überraschungen

Bilder von der Wiese:

|addpics|6ty-2-4a7c.jpg,6ty-3-e298.jpg,6ty-4-cd00.jpg|/addpics|[/style]|addpics|6ty-2-4a7c.jpg,6ty-3-e298.jpg,6ty-4-cd00.jpg|/addpics||addpics|6ty-2-4a7c.jpg,6ty-3-e298.jpg,6ty-4-cd00.jpg|/addpics|[style=display: none;]|addpics|6ty-2-4a7c.jpg,6ty-3-e298.jpg,6ty-4-cd00.jpg|/addpics|

IHC 1055

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2016 22:38
avatar  844er
#6
avatar
Profi

Moin André

DAS würde ich auf alle Fälle vorher heuen. Heuballen in jeglicher Form werden immer mal von Pferdebesitzern gesucht...
Danach das ganze mit der Fräse einmal durchwühlen (nur so tief, das die Grasnabe kaputt ist) und dann fein umpflügen.
Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2016 22:50
avatar  IHC533
#7
avatar
Profi

Hallo André,

Da kann ich dem Alfred nur zustimmen! Vor allem dann erstmal noch Heu von machen, wenn da eh so viel drauf steht, dann kann mans auch noch zu Geld machen, wenn möglich ;).

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2016 06:32
avatar  Forrest
#8
avatar

Leider ist sehr viel Ampfer in der Wiese. Ich denke mal damit fällt das Heu machen aus, oder?

IHC 1055

 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2016 08:30 (zuletzt bearbeitet: 28.05.2016 08:31)
#9
avatar
Profi

Moin,
ich weiß nicht ob das Heuen da jetzt zum Anfang der richtige Weg ist. Da ja auf der Fläche vorher eine Baumschule war und man nicht weiß wie eben die Fläche ist. Da können schnell ein paar Löcher zum Verlust von Zinken vom Wender und Schwader führen. Ebenso stellt sich die Frage ob da noch Wurzelreste sind.
Für mich wäre da als Strategie folgende
1. komplette Fläche mit nen geliehenen Mulcher alles abschlegeln
2. mit einer Scheiben Egge die Fläche Kreuz und quer bearbeiteten . Fräsen scheidet für mich aus da ich nicht weiß ob und wieviel Wurzeln da noch vorhanden sind.
3. Pflügen , aber nicht mit nen 2 Schar hinter deinen 1055 das paßt nicht , du kannst den Pflug nicht passend zu dem Schlepper einstellen.
4. Walzen und Eggen , da du auch Problemunkräuter wie Quecken und Ampfer auf deiner Fläche hast und die Fläche nicht spritzen willst würde ich die Fläche immer wieder grün werden lassen und alle 14 Tage mit der Egge durcharbeiten.
5. Anfang September ist dann die passende Zeit um die Fläche neu mit Gras einzusäen

So wäre mein Fahrplan.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2016 18:50
avatar  Forrest
#10
avatar

So, die Zeit vergeht schneller als ich schauen kann... Habe mir einen Müthing Mulcher zugelegt. 2m Arbeitsbreite + Hydraulische Verschiebung.
Sollte ich die 3 Punktaufnahme starr stellen oder nicht?

André

IHC 1055

 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2016 18:57
avatar  844er
#11
avatar
Profi

Herzlichen Glückwunsch zum NEUEN !!

Ich würde die Hydraulik auf Schwimmstellung stellen.
Der Einsatz wird zeigen, was am besten ist.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2016 20:06
#12
avatar
Profi

Gratulation zum Neuen Gerät. Son Mulcher kannst immer gebrauchen .
Hast da Bilder von?
Beim Einsatz auf jeden Fall in Schwimmstellung fahren. Der Mulcher stützt sich hinten auf der Walze ab und mit dem Oberlenker stellst du dann die Arbeitstiefe ein. Wenn der Oberlenker länger gedreht wird ist die Arbeitshöhe höher , wenn du ihn kürzer drehst wird auch kürzer abgeschlegelt.
Und nun freuen wir uns auf schöne Einsatzbilder.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!