Bilder von der Frühjahrsbestellung bis zur Ernte 2016

  • Seite 10 von 11
11.10.2016 10:01
avatar  IHC533
#181
avatar
Profi

Moin,

da in meine Fläche im kommenden Jahr Mais rein soll und ich die Teilfläche von den Kartoffeln nicht unbewachsen lassen wollte, habe ich dort am letzten WE kurzerhand altes Gersten- und Roggensaatgut reingesät. Waren insgesamt um die 70-80 kg, die habe ich dann komplett verteilt, dass es mal weg kommt. Was davon aufläuft ist gut und was nicht ist auch gut Geht mir ja bloß drum, dass ein bisschen was drauf steht. Vorher dann noch eben einmal mit der Scheibenegge durch, dass alles ein bisschen gerade kommt und aufgelockert ist. Konnte diesmal sogar im 3. Straßengang fahren

Aber hier die Bilder:













Die Spuraufreisser an der Sämaschine erfüllen besser als erwartet ihren Zweck. Der Boden war lockerer als Gedacht und entsprechende Spuren zog der 533 in den Boden, ist aber fast nicht wieder zu erkennen . Wenn ich im kommenden Herbst wieder Getreide säe, werde ich es nach dem Pflügen ohne zu eggen versuchen und stattdessen direkt mit den Spuraufreissern säen (habe noch 2 mehr, wegen der Zwillingsbereifung ).

Anbei wurde auch noch eben fix der alte Reitplatz vom Nachbarn umgedreht. Allerdings war der Boden härter als gedacht, sodass ich am Anfang der Furchen immer mal wieder Probleme hatte, den Pflug überhaupt in den Boden rein zu kriegen





Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
11.10.2016 21:46
#182
avatar
Profi

Das kenn ich im Moment auch das der Pflug nicht in Boden will. Da fahr ich den Oberlenker im Langloch und lass den am Anfang die Dreipunkt komplett runter. Dann geht der rein und dann fahr ich normal auf Regelhydraulik weiter.
Begrünt hab ich auch. Roggen in Düngerstreuer und ca 170kg pro ha verteilt und dann mit Scheibenegge eingearbeitet.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
11.10.2016 23:18
avatar  IHC533
#183
avatar
Profi

Moin Uli,

ich hab sogar den Oberlenker kürzer gedreht wie sonst (aufm Acker), dass ich den ersten Schar quasi richtig mit Druck in den Boden ziehe, daher auch die kleinen Dämme. Sonst zog der gar nicht rein und die Verschleißteile sind noch quasi neu, haben erst 2 ha gedreht
Ich habs mit der Sämaschine gemacht, weil ich die nach der Zwischenfruchtaussaat eh noch waschen wollte und der Düngerstreuer in der letzten Ecke steht. Da komm ich an die Sämaschine schneller dran und bin mit abdrehen immer noch schneller wie wenn ich den Düngerstreuer rauskramen würde

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2016 12:13 (zuletzt bearbeitet: 23.10.2016 12:14)
avatar  844er
#184
avatar
Profi

Moin Moin..

Hier mal wieder ein paar Bilder von meinem Acker...

Nach der Maisernte habe ich auf dem größten Teil der Flächen Grünroggen per Scheibenegge angesät. Eine weitere Fläche wird später noch (nach dem Pflügen) mit Winterweizen belegt, wovon ich entsprechende Bilder nachreichen werde...

Den Grünroggen habe ich mit 110 kg/ha ausgebracht. Um alles in einem Arbeitsgang zu erledigen wurde dieser mit der Telleregge ausgebracht, auf der hinten ein Saatkasten fest montiert ist.

Hier ein paar Bilder vom Geschehen:

Befüllen der "Sämaschine" mittels Frontladerschaufel




Aussaat mit der Scheibenegge und dem Deutz Agrotron K120


Gruß Alfred|addpics|15l-5l-1ff8.jpg-invaddpicsinvv,15l-5m-ab1c.jpg-invaddpicsinvv,15l-5n-f7f8.jpg-invaddpicsinvv,15l-5o-59af.jpg-invaddpicsinvv,15l-5p-9909.jpg,15l-5q-c900.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2016 23:51
#185
avatar
Profi

Hallo Alfred.

Schöne Fotos von der Aussaat . Brauchst du den DX noch oft? Ist der mit 40 Km/h?

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2016 00:01
avatar  IHC533
#186
avatar
Profi

Moin,

tolle Bilder Alfred .
Hat der DX nicht etwas schmale Schuhe oder täuscht das?
Wie funktioniert der Antrieb von dem Säkasten und wie dreht man den ab?

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2016 00:04
avatar  844er
#187
avatar
Profi

Hallo Tilo

Nein, der DX 3.90 hat kein 40km/h Getriebe verbaut, sondern das 30km/h Getriebe mit 4 Gängen. Der damalige DX 4.31 wurde mit einem 6 Gang-Getriebe und 40 km/h ausgeliefert.
Der DX 3.90 wird -seitdem der Agrotron K120 da ist- nur noch für Pflegearbeiten wie z. B. Kunstdünger streuen, Säen, Frontladerarbeiten, Spritzen und/oder für Transportarbeiten eingesetzt. Die damaligen Hauptarbeiten (ein Allrounder für alles) hat er hinter sich. Auch wenn er nicht so komfortabel ist wie der große Bruder, so fahre ich ihn immer noch sehr sehr gerne.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
20.11.2016 20:56 (zuletzt bearbeitet: 21.11.2016 08:54)
#188
avatar

Hallo,

hier ein paar Bilder übers Jahr 2016 verteilt.

Weizenernte:








Leider war das Wetter in Bayern 2016 nicht das optimale für den A-Weizen anbau. Durch den vielen
Regen stieg der Krankheitsdruck enorm. Letzendlich konnten von diesem Feld nur. ca. 65 dt/ ha geerntet werden.
Ein Durchschnittsertrag liegt bei ca. 85 dt. 2014 sogar 106 dt/ha.

ZW- Frucht (Greening) Anbau






Ein paar Bilder vom Maishäckseln. Der Mais wird für meinen Schwager angebaut, der das Häckseln und die Abfuhr eigens organisiert.
Hier war der Ertrag von 61 t/ ha bei ca. 34 % TS Optimal.








Es wurden sofort alle Stopeln gemulcht.


 Antworten

 Beitrag melden
20.11.2016 21:35 (zuletzt bearbeitet: 23.11.2016 17:31)
#189
avatar

Hallo,

weiter Bilder hab ich vom Pflügen und Weizen säen.















Gruß, Bernhard


 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 09:08
avatar  844er
#190
avatar
Profi

Hallo Bernhard

Mein lieber Scholli....
DAS sind ja mal wieder richtig tolle Bilder mit interessanten Zusatzinfos
Mit dem Wetter dieses Jahr hatten auch wir hier im Emsland zu kämpfen... Leider war auch bei mir der Ertrag nicht das, was es sonst war. Aber ich denke, da hatten die Landwirte im ganzen Land mit zu kämpfen.
Der Mais sieht aber dafür bei dir Bombe aus
Wie ich auch sehe, hast du wohl ein "neues Spielzeug" in der Fronthydraulik hängen.... Hast du ggf. Bilder vom Umbau der Egge ? Hatte die Egge vorne Auswirkung auf die Arbeitsgeschwindigkeit ?
Was für Böden hast du da ? DER glänzt ja ganz schön im Tageslicht..

Klasse Beitrag Bernhard !!

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 15:33
#191
avatar
Profi

Hallo Bernhard,
echt tolle Bilder.
Der Mais ist echt Top. Verfüttert dein Schwager den Mais oder hat er eine Boigasanlage. Wie wird bei euch der Silomais gehandelt? Hier wird von der Biogas 24,65 Euro plus Steuer bei 32% TS pro Tonne gezahlt. Wer noch einen Vertrag im Frühjahr gemacht bekommt noch 100 Euro pro ha drauf.

Wie bist du mit deinem neuen Schlepper zufrieden, den hast du doch jetzt ca ein Jahr.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 20:02 (zuletzt bearbeitet: 21.11.2016 20:12)
#192
avatar

Hallo Uli und Alfred,

Den Mais bekommt mein Schwager. Der hat ca. 200 Kühe und die Nachzucht. Ebenso das Weizenstroh. Ich darf dafür Gülle holen. Verrechnet wird auf Biogasbasis, ca. 25 €/ t.
Der Boden der glänzt ist sehr schwer, der würde mal wieder einen ordentlichen Frost vertragen. Kalkversorgung ist hoch.

Die Egge in der FH hab ich für 50€ vor dem Eisenschrott gerettet. Aus Alteisen hab ich einen Anbaubock konstruiert. Vorteil dieser Kombi ist, das die Igelwalzen die Schollen bzw. Brocken zerdrücken. Zudem wird das Saatbeet nahezu perfekt eingeebnet. Das ist zwar kein Frontpacker, aber für meinem Zweck ausreichend😀🚜

Im März 2017 hab ich den Farmall 105 U 2 Jahre. Nach anfänglichen "Problemchen" bin ich sehr zufrieden mit dem Schlepper. Ich bedaure es, dass es den Schlepper so nicht mehr zu kaufen gibt. Man muss halt beachten, das der mit einem 1056 o. ä. nicht vergleichen. Es ist und bleibt halt ein 80 PS Schlepper vom Gewicht und den Maßen her, ein Frontgewicht ist notwendig. Ich hab heuer einen Lemken Europal 5/ 4 Scharrig probiert mit 160 cm AB. Den Pflug hat er bei eher schweren Boden mit 6,5 km/h bei ca. 25 cm tiefe gemeistert hat. Ich reiche noch Bilder nach. Gruß


 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 20:13
avatar  844er
#193
avatar
Profi

Hallo Bernhard

Danke für die Infos. Was für eine Arbeitsbreite hast du beim jetzigen Pflug ? Der sieht breit eingestellt aus. Sind am jetzigen Pflug 15er Schare ?
Wieviel cm³ hat der Farmall 105 U ?
Wenn ich so bedenke, das mein Agrotron den gleichen Hubraum hat, wie mein DX 3.90 mit 75 PS, dafür aber dank des Turbo 116 PS rausholt, so ist das schon enorm, was technisch machbar ist...
Ich hatte seinerzeit auch gedacht, das 4 Zylinder günster (Dieselverbrauch) laufen, als wie vergleichbarer 6 Ender... Da habe ich wohl falsch gedacht, da man einen 4 Zylinder Turbo gut bei Laune halten sollte, wenn Zugleistung abverlangt wird...

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 20:33 (zuletzt bearbeitet: 21.11.2016 21:08)
#194
avatar

Hallo,

Unser Landsberg Drehpflug ist auf 35 cm/ Scharr eingestellt. Das ist die maximale Breite. Erstaunlicher Weise hat Lemken mit seinen Angaben recht, das Lemken Leichtzügig ist. Der ist trotz größerer AB nicht schwerer zu ziehen gegangen wie meiner.

Der Farmall hat einen FPT 3,4 l Motor verbaut. Er verbraucht Max. 10 l/ h. Von dem Motor bin ich positiv überrascht. Ein Kollegehat einen CS 94 mit Sisu Motor, der verbraucht im Schnitt 15l/ h, sein 1255 verbraucht bei Guter Auslastung auch nicht mehr. 6 Zyl. haben halt Hubraum.

Gruß, Bernhard


 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 21:18 (zuletzt bearbeitet: 21.11.2016 22:16)
#195
avatar

Hallo,

anbei noch ein paar Bilder mit dem Lemken EUROPAL 5.








Hier noch ein paar Bilder, bei der Queckenbehandlung.




Gruß, Bernhard


 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 22:14
avatar  844er
#196
avatar
Profi

DAS ist ein echt günstiger Verbrauchswert...

Im Anhang mal ein paar technische Daten zum Deutz Agrotron K 120

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 22:24
#197
avatar

Hallo Bernhard

Deinen Frontpacker hab ich auch schon im visier,,,, so einer würde mir gefallen! Könntest du davon mehr fotos einstellen? möchte auch so einen ähnlichen bauen.
Wie ist es mit dem lenkverhalten des schleppers mit dem packer am hang? Hatt es für mich einen sinn so einen nur kleiner zu verwenden ohne Allrad?

Bitte um tipps und infos

Danke Mario

P.S. TOPPPPPPP BILDER



Klick mich -------> http://caseih-forum.de/


 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 22:31
avatar  IHC533
#198
avatar
Profi

Moin Bernhard,

echt tolle Bilder!
Das ist das Problem bei den neuen Schleppern heute. Die Leistung vom Motor steigt, aber nicht das Gewicht des Schleppers, um die Kraft auf den Boden zu bringen . Mir sagte mal ein alter IHC Schlosser (war in Bezug auf die Beschaffung meiner Frontgewichte): "Die sind eigentlich so gebaut, dass die bei normalen Arbeiten keine Frontgewichte brauchen sollten. Die neuen heutzutage, da ist doch Frontgewicht Pflicht......."

10 Liter Stunde ist schon echt günstig. Wie viel Hektar schaffst du in 1 Stunde zu pflügen? Wenn ich jetzt mal nachrechne, mein 533 braucht 15-16l/ha beim Pflügen. Ich schaffe knapp 0,3 ha die Stunde macht dann etwa einen Verbrauch von rund 5 Liter die Stunde.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
21.11.2016 22:47
avatar  844er
#199
avatar
Profi

Hallo Bernhard

Der Pflug macht am Farmall 105 U eine TOP Figur
Hast du den zur Probe vom Händler ausgeliehen ? Der macht ein gutes Pflugbild
Da scheint mir der Boden auch mehr sandig zu sein....

Wo wir grade beim Pflügen sind.... Ich glaub, da muss ich noch Bilder von meiner Herbstbestellung nachreichen.....

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2016 01:12 (zuletzt bearbeitet: 22.11.2016 01:12)
#200
avatar
Profi

Hallo Bernhard.

Super Einsatzbilder vom Farmall und 844. Da hat der 844 0,6l mehr Hubraum wie der Farmall. 3,4l ist ja fast schon ein 3 Zylinder. Das Downsizing der Motoren merkt man nicht nur bei den PKW´s sondern auch bei den Schleppern.

Ich bin persönlich bin kein Freund von diesem Verfahren aber im Zuge von Umweltfreundlichkeit, Sparsamkeit, Kostenreduzierung hält dieser Trend an. Was ja auch in Ordnung ist. Aber Hubraum kann man nicht ersetzen obwohl durch Turbo/Kompressor viel rausgeholt wird. Aber wie Alfred schon sagt muss man die Schlepper auch bei Laune halten.

Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!