Allrad schaltet nicht ab 844xla

07.12.2015 19:29
#1
be

Hallo
Bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen!
Habe einen 844xla Bj. 1990.
Seit dem Wochenende schaltet der allrad nicht mehr aus und es leuchtet die Getriebeöllampe!
Getriebeöl kontrolliert - ok
Sicherungen - ok
Spannungen am Magnetventil - ok
Ist dieses eventuell defekt und könnte die Ursache sein?!
oder:
An der linken Seite des Filtergehäuses ist ein Sensor verbaut, wofür ist der?
Wenn ich dieses Kabel abziehe ist die Getriebeöllampe aus .
Ist eventuell nur der Filter zu und der Allrad schaltet deshalb nicht mehr ab?
Vielen Dank für eure Hilfe! !!


 Antworten

 Beitrag melden
02.02.2016 08:47
#2
w0

Moin berg-clan,

etwas spät die Antwort aber besser als nie...
Der Schalter wird so vermute ich mal den Verschmutzungszustand deines Filters anzeigen.
Mein Maxxum hat ebenfalls so einen Schalter. Sollte diese Kontrollleuchte leuchten, ist es höchste Zeit für den Getriebeöl und Filterwechsel.
Ein hängendes Magnetventil ist die warscheinlichste Ursache für einen nicht abschaltbaren Allrad.
Einmal ausbauen und alle Bauteile auf leichtgängigkeit kontrollieren.
Eher unwarwscheinlich halte ich eine verbrannte und verklebte Allradkupplung.
Der Strom zum Magnetventil wird auch sauber getrennt durch den Schalter?!

Gruß
Dominik

Case Maxxum 5140 mit Mailleux T12, FH, FZ
Case Maxxum 5150 mit Intertech IT1600
NH/ Ford 8670 SS (G170)
Fendt 716 Vario
Claas K60 Teleskoplader
Krone KW 8.80/8
Krone KS 6.20-6.80 Comfort Bedienung
Fella KM 265 FZ
NH RB650 AutoCommand
Krone BigPack 127VC
Schlegelmulcher: Dragone Ausleger 1,8mtr
Einböck Green Master 6m + Nachsaat Pneumatisch
BogBalle EXTrend Wiegestreuer
Meiller 2-Achs Dreiseitenkipper

 Antworten

 Beitrag melden
04.02.2016 21:10
#3
avatar

Bei mir waren die 2 Bremsschalter kaputt, wenn die nicht gehen ist Allrad immer an.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!