Unser 844 mit FL ----> Überarbeitung von diversen Teilen

  • Seite 1 von 2
29.12.2013 22:47
avatar  844er
#1
avatar
Profi




Bin schon sehr gespannt, wie es mit dem 844 wohl weitergeht und was als nächstes gemacht wird.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 10:44
#2
avatar
Profi

Als nächstes werden wohl andere Vorderreifen anstehen.
Die Räder auf dem Bild hat der andere 844 zwecks TÜV bekommen,
hier der 844 mit FL bekommt dann gleich breitere, statt den 320ern kommen dann 340er Taurus Point 8 drauf.
Dementsprechend breitere und neue Kotflügel bekommt er dann für vorne.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 13:27
#3
Da

Servus Sebastian,

tolle Arbeit!

Wie viele Betriebsstunden haben deine/eure Traktoren schon?

Wenn du mit denen täglich arbeitest werden 10.000 Bh nicht mehr reichen oder?


m.f.g Max


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2014 14:31
#4
avatar
Profi

Hallo Max,
wieso denn nicht?
Immer ans Abschmieren und an das Ölwechselintervall denken
und auch regelmäßig machen, dann leben die Maschinen schon erstaunlich lange.
Der 844 mit FH hat ca 6-7000 std und bei hier dem 844 weis ichs nicht genau, der könnte
auch schon 10.000 haben, keine Ahnung. Wenn was kaputt geht wirds repariert bzw ich repariere
mittlerweile auch schon vieles im Vorraus, damit man ne Weile Ruhe hat.

Gruß sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2014 20:12
#5
avatar
Profi

Nabend zusammen,
heute hat der 844 neue Vorderfüße bekommen, Taurus Point 8, Größe 13.6R24, vorher waren es 12.4R24.
In den nächsten Tagen bekommt er dann auch gleich neue Kotflügel verpasst, die liegen schon in der Werkstatt.
Bild gibts morgen, dazu bin ich heute nicht mehr gekommen.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2014 21:04
avatar  844er
#6
avatar
Profi

Hallo Sebastian,

schön das du diesen Beitrag wieder aufgegriffen hast. Bin schon gespannt, was du da für Bilder machen wirst.
Wenn man selber viel an seinen Schleppern macht und das auch kann und sich auskennt, dann hat man viel Geld gespart.
Bin gespannt, wie es mit dem 844 so weiter geht.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2014 21:28
#7
avatar
Profi

Hallo Sebastian.
Dann hat deiner jetzt 340er vorne drauf. Hast nen bisschen breitere Schlappen wie vorher. Mal sehen wie er damit aussieht.
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2014 22:14
avatar  844er
#8
avatar
Profi

Hallo Tilo,

ich bin vorallem gespannt, ob da ggf. noch der Lenkeinschlag verändert werden muss.....

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2014 22:34 (zuletzt bearbeitet: 17.01.2014 22:35)
#9
avatar
Profi

Hallo Alfred.
Das kann bei größeren(breiteren) Reifen durchaus passieren, dass dieser eingestellt werden muss.
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2014 17:53
#10
avatar
Profi

Tach zusammen,
hier die angekündigten Bilder von den neuen Reifen.
Der Lenkeinschlag musste nich neu eingestellt werden, es kratz nirgends.
Der Vortrieb des Allrads stimmt auch, das hab ich als erstes getestet.





Ich finde, die Reifen machen auch optisch richtig was her, die neuen Kotflügel kommen nächste
Woche dann drauf, das hab ich heute zeitlich nicht mehr hinbekommen.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2014 19:37
#11
avatar
Profi

Hallo Sebastian,
sind passend die neuen Schuhe. Nicht zu schmal und auch nicht zu breit. Sind das BKT? Mit was für einen Luftdruck fährst du die bei dem Frontlader?
Willst du noch an den Lader Leitungen verlegen für den dritten Steuerkreis?

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2014 19:59
#12
avatar
Profi

Hallo Uli,
das sind Taurus Point 8. Der Luftdruck wird so ca bei 2 Bar liegen, der Lader war früher immer am Schlepper montiert, soll aber in Zukunft
öfter abgebaut werden. An der rechten Seite sieht man ja ein en ziemlichen Schläuchesalat wovon auch Schläuche für die Bedienung für den auf den Bildern zu sehenden Abwickelspieß
und die Ballenzange abgehen. Der "Salat" soll beseitigt werden, indem dann Stahlleitungen an der Schwinge bis nach vorne verlegt werden sollen. Das mit den Schläuche ist so zustande
gekommen, da wir nachträglich noch einen Stickstoffdämpfer angebaut und Schläuche nur vorübergehend über den Kotflügel für die Einstreumaschine nach hinten gelegt haben.
Wie gesagt, wird alles "bereinigt". Aber zuerst die Kotflügel vorne montieren.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2014 20:35
#13
avatar
Profi

Hallo Sebastian.
Die neuen Reifen passen gut zum 844. Machen wirklich was her. Verrätst du uns was du bezahlt hast?
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2014 20:57
#14
avatar
Profi

Hallo Sebastian,
Taurus sind nicht schlecht. Die hat mein Kleiner hinten drauf und da hat er schon über 5000 Stunden mit gefahren. Die müssen auch ordentlich Gewicht aushalten. Vom Fahrverhalten auch Super und sind auch gleichmäßig abgefahren. Die haben jetzt noch 50%.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2014 20:59 (zuletzt bearbeitet: 19.01.2014 21:00)
#15
avatar
Profi

Hab ich mir auch schon gedacht das du an deinem Lader richtige Hydraulikleitungen legen wirst und das dies nur eine Übergangslösung ist.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2014 21:21
#16
avatar
Profi

Nabend zusammen,
den Reifen in Fahrtrichtung links habe ich mit einem Loch in der Seite für 50€ bei ebay im Nachbarort geschossen.
Habe dann nochmal 70€ fürs Vulkanisieren inkl. Innenflicken bezahlt.
Für den rechten nagelneuen Reifen habe ich 320€ bezahlt.
Die neuen Reifen sind im Gegensatz zu den Alten vom Fahrkomfort echt klasse,
kein Rattern mehr, kein Virbrieren, top.
Die Stahlleitungen besorge ich auch bald, die Schläuche gehen mir ziemlich auf den Keks.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2014 21:29
avatar  844er
#17
avatar
Profi

Hallo Sebastian

Der Frontlader und die Kabine passen irgendwie zu dem 844 und lassen diesen richtig knuffig aussehen....
Wo ich den damals im IHC-Forum zum ersten mal gesehen habe, war ich sofort begeistert.

Das mit den ganzen Schläuchen wäre aus meiner Sicht auch erstmal eine Übergangslösung, die auf Dauer mit einem Einhebelssystem korrigiert werden würde.

Was die Taurus-Reifen angeht, so habe ich damals 1996 unseren 844 komplett neu bereifen lassen. DAMALS lag der Preis für alle 4 Räder bei 2500,-- DM (Deutsche Mark der ich immer noch hinterher trauere) was heute sicherlich bei 3000,-- € (Euro mach ich nicht) liegen würden.
Die damals angeschafften Taurus Reifen sind hinten immer noch sehr gut, aber vorne haben sie nur noch so ca. 15 %, was daran lag, das man früher viel mit Frontgewichten gefahren ist, ohne das man den Luftdruck dementsprechend nachgefüllt hat. Da nutzen die dann quasi im Zeitraffer ab...

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
19.01.2014 21:48
#18
avatar
Profi

Hallo Alfred,
ich finde auch, dass der 844 optisch immer mehr Form annimmt, mir gefällt er auch mit der Zeit immer besser.
Ein Einhebelsteuergerät ist ja verbaut, die Schläuche überm Kotflügel sind für die Einstreumaschine und die an der Schwinge für den Drehspieß
und für die Ballenzange. Wie gesagt, das ist die längste Zeit so gewesen.
Die Mark hätte ich auch gerne zurück, ich sag immer noch 50 Mark statt 50 Euro :-)
Wie sich die Reifen auf Dauer so verhalten werde ich sehen, bin schonmal gespannt...

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
25.01.2014 23:03
#19
avatar
Profi

Nabend zusammen,
jetzt sind auch endlich die vorderen Kotflügel montiert. Die Halteeisen für die Kotflügel waren vom Vorbesitzer ziemlich verbogen,
die musste ich erstmal richten, das war die Hauptarbeit, aber das Ergebnis ist für mich zufriedenstellend:



Ich musste die Kotflügel recht nah an den Reifen montieren, da ich sonst Probleme mit dem Lenkeinschlag bekommen hätte:



Es ist zwar knapp, funktioniert aber sogar bei vollem Lenkeinschlag und auch bei voll pendelnder Achse.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
25.01.2014 23:41
avatar  844er
#20
avatar
Profi

Hallo Sebastian...

DAS sieht doch dufte aus !! Hast du sehr gut gemacht !

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!