IHC 724

  • Seite 1 von 2
31.05.2016 21:39
#1
Ba

Guten abend .

ich habe nun seit 6 Jahren einen IHC 724 und nutze ihn für meinen Forstbetrieb da wo er ohne weiteres funktioniert. Doch nun musste ich meine große Wiese mähen und hab mir ein STOLL 522 Mähwerk gekauft und heute getestet.
Nun zu meinem Problem.

Wenn ich das Mähwerk hoch hebe drückt es mir vorne wo die Ganghebel sind an der ich denke mal Druckausgleich Schraube lieterweise das Hydrauliköl durch die Löcher raus. .

Woran kann das liegen?? Ist das Anbaugerät zu schwer ? der Druck zu wenig ? Öl zu wenig ?

mfg

Basti


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 21:49
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Basti

Hat der 724 mal eine neue leistungsstärkere Hydraulikpumpe bekommen die mehr Öl fördert/pumpt ?
Wie voll (Ölmenge am Peilstab) ist dein Hydraulikölbehälter ? Wurde ggf. für den Holzspalter oder Rückewinde ein zusätzlicher Hydrauliköltank montiert um so mehr Öl nutzen zu können ? Wenn ja, wurde da auch an eine ordentliche Entlüftung gedacht ?
Wie sieht das austretende Öl aus ? Hat es eine gute Schaumbildung ?

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 21:59
avatar  IHC533
#3
avatar
Profi

Hallo Basti,

hast du mal ein Bild von der Stelle, wo das Hydrauliköl rauskommt?
Du schreibst vorne bei den Schalthebeln an der Schraube. Die Entlüftung kann ich mir nicht vorstellen dass sie es ist, da sie bei unserm 533 auch hinten sitzt, im Peilstab integriert. Ich weis jetzt nicht, wie es bei nem 724 genau aussieht, daher wäre ein Bild hilfreich.
Mein erster Verdacht geht dahin, dass es sich bei der Schraube um die Senkdrossel handelt.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 22:04
#4
Ba

Hallo 844er,

die Pumpe ist soweit ich weis noch die Originale und hat eine Leistung von 180 liter . -Wenn die Hydraulik koplett abgelassen ist , ist der stand zwischen den beiden Kerben am Peilstab. Nein es wurde kein zusatz Tank angebaut . Es ist alles original . Das einzige was ich anbringen lassen hab ist ein Dopeltwirkendes Steuergerät für meinen Frontlader. Das Öl was aus der Schraube raus kam war etwas dunkel und hat nich geschäumt


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 22:06 (zuletzt bearbeitet: 31.05.2016 22:22)
#5
Ba

Ja das stimmt. mit der Schraube kann ich einstellen wie schnell es hinten runter geht . und da sind ja Löcher drinnen und wenn ich dann des Mähwerk hoch heb hauts da as Öl raus . Die schraube wo ich meine ist auf dem Bild rechts oben . sieht aus wie ein T|addpics|86j-1-9e65.jpg|/addpics|


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 22:53
avatar  844er
#6
avatar
Profi

Hallo

Hast du das Bild auch in Größer da... Da kann man ja garnichts erkennen
Ist das ein Vergleichtsbild aus dem Netz, oder hast du dem 724 einen "neuen" Block gegönnt....?? Wenn ja, warum ?

Kann es sein, das du dann die Regelung (Senkdrossel) zu heftig aufgedreht hast ??
Ich würde da mal -falls noch nicht gemacht- andere Einstellungen ausprobieren um zu gucken, was dann passiert.
Was für ein Getriebeöl/Hydrauliköl ist da drauf ?

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 22:57
#7
Ba

Das ist nur ein vergleichsbild ausm Netz. Leider habe ich kein besseres gefunden . Ich habe einige stellungen versucht . Beim heben kam in jeder Stellung das Öl aud den löchern und wenn es zu locker war sogar aus dem Gewinde. Und wenn ich keinen Druck an der Schraube hatte dann ging die Hydraulik nicht runter . Das weis ich leider nicht . Die letzte wartung habe ich machen lassen .


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 23:14
avatar  IHC533
#8
avatar
Profi

Hallo Basti,

irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass dort irgendwelche Dichtungen undicht sind.
Ich vermute, dass du den Teil, wo es rausleckt, eh auseinander haben musst, um das Problem zu beheben. Ich will dich jetzt nicht beunruhigen, aber oft sind es Dichtungen, die hin sind.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 23:20
#9
Ba

Aber das was ich nicht verstehe . wo an der Schraube ist eine Dichtung . Und mir drückt das Öl ja hauptsächlich an den öffnungen der Schraube raus . Wozu sind diese eigentlich??


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 23:31
avatar  844er
#10
avatar
Profi

Hmmm....

Hat hier sonst einer eine Idee was das sein könnte ????
Hast du sonst irgenwie ein Problem mit der Hydraulik oder den Hebeln gehabt ?
Welche Heben nimmst du zum Heben und Senken der Heckhydraulik ? Den langen oder den kurzen Hebel ??

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 23:32
#11
Ba

Ich nehme den kurzen fürs grobe regeln und den langen fürs nachjustieren

Gruß

Basti


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 23:45
avatar  844er
#12
avatar
Profi

Mach uns mal ein paar Originalbilder von deinem Schlepper mit den Stellen wo das Öl rauskommt.
Eventuell auch ein Handyvideo, wo man sehen kann wie und wo das Öl austritt, wenn du Heckhydraulik betätigst.

Videos für das Forum hochladen geht zur Zeit noch so: page-613888-42.html

Wann wurde zuletzt der Hydraulikfilter gewechselt ? Seit wann genau tritt das lecken auf ?

War davor irgendeine Reperatur oder wurde was neu gemacht/ausgewechselt ?? Trat das Problem ganz plötzlich auf oder eher schleichend ?
Sorry für die vielen Fragen, aber ich kann mir da grad keinen Reihm drauf machen und kenn deinen Schlepper nicht.
Wenn da das Öl Literweise rauskommt, dann ist da irgenwas verstopft oder ganz gewaltig undicht.

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2016 23:49
#13
Ba

Das ist kein Problem ich bin um jede Frage froh . Denn die können irgendwann zu einer Antwort führen.
Ich werde morgen mal ein Video und Bilder machen .
Das problem ist seit heute als ich die Heckhydraulik mit dem Mähwerk belastet hab .
Also laut der rechnung von letzten Service letztes Jahr .

Ich bin ganz ehrlich ich habe da null Ahnung was es sein kann bzw wie die Hydraulik am 724 funktioniert


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2016 00:02
avatar  844er
#14
avatar
Profi

Du schreibst, das du einen Forstbetrieb hast.

Was für Geräte werden da mit Öl angetrieben oder werden die Geräte über eine Zapfwelle per Ölmotor an den Geräten bedient ?
Ich frage, weil ich selber schon mal den damaligen 844-S an einem Mistreuer mit Hydraulischem Kratzboden laufen lassen hab. Da war der Ödruck so emenz hoch, das das Hydrauliköl am kochen war und mir durch die Hitze ene Metallleitung geplatz ist, weil der 844-S ja keinen Ölkühler hat...
Hast du auch so ein Gerät, was eine hohe Ölfördermenge vorraussetzt und Leitungen zum Kochen bringt, weil das Hydrauliköl nicht gekühlt wird....??

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2016 15:00
#15
Ba

Hallo,

Es wird nur der Frontlader und die Heckhydraulik bedient . Das öl was raus gekommen ist war nicht wirklich heiss. es war eher hmmm wie ne heisse badewanne ^^


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2016 15:44
#16
avatar
Profi

Hallo ,
die Stellschraube ist die Senkdrossel. Bin mir jetzt nicht mehr sicher aber ich meine wenn sie rein gedreht ist dann wird gedrosselt und andersherum wird nicht gedrosselt. Es müßte auch ein Spannstift verbaut sein der nur ca eine oder zwei Umdrehungen der Stellschraube erlaubt. Die Schraube wird durch einen O-Ring abgedichtet. Ich vermute mal das der Spanstift fehlt und entweder die Schraube nun zu weit raus gedreht ist oder der O-Ring nicht mehr dichtet. Ein Bild was Alfred schon ansprach kann da mehr zu sagen.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2016 20:02 (zuletzt bearbeitet: 01.06.2016 20:27)
#17
Ba

Hallo,


also soweit ich des mit bekommen habe is es so wenn man rein dreht geht die hekhydraulik schneller und wenn mans ganz locker dreht geht gar nix mehr . Am ende der Schraube ist ein Stift dran der den durchlauf von Öl regelt denke ich mal .
Bilder habe ich nun gemacht und stelle sie mal online Video ging leider nicht weil ich sonst noch mehr Öl verliere und des muss ned sein .

Das Öl kommt aus den Löchern in der Drosselschraube raus


|addpics|86j-2-0e3e.jpg-invaddpicsinvv,86j-3-a979.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2016 22:14
avatar  844er
#18
avatar
Profi

Hallo Basti

Hoffe du weißt noch, wieviele Umdrehungen du jetzt rausgedreht hast ??
Wenn es "nur" aus der Senkdrossel kommt (siehe dein Bild) so scheint da -wie Uli es schon schrieb- der O-Ring defekt zu sein.

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich meine, die kannst du ganz leicht selber wechseln.
Du mußt zuerst den kleinen Hohlspannstift rausschlagen bevor du die Drossel rausschraubst. Du solltest dir aber die Umdrehungen beim Rausdrehen merken, da du die wieder zum Eindrehen benötigst um so in die ursprüngliche Position zurückzukommen, nachdem du den O-Ring gewechselt hast.

Also: Wenn der kleine Spannstift entfernt wurde und du die Drossel rausgedreht hast kannst du den Dichtring entfernen und gegen einen neuen Ersetzen.
Danach die Drossel wieder einschrauben und den Hohlspannstift wieder reinhauen. Danach die Drossel soweit eindrehen, wie sie ursprünglich mal war.

Anmerkung: Achte beim ersetzen des O-Ringes bitte auf Sauberkeit beim Einbauen. Kleine Sandkörnchen am O-Ring können später beschädigen und für Undichtigkeiten sorgen.

Hier mal ein Verlgeichsbild (ist nicht vom 724 aber ähnlich)


Hoffe das hilft dir weiter ?

Gruß Alfred|addpics|15l-44-2033.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2016 22:20
#19
Ba

Guten abend

Vielen vielen dank . Dein Post hilft mir nun um einiges weiter . Leider weis ich nicht mehr wieviel umderehungen das waren weil ich wärend dem Betrieb bzw dem Mähen versucht habe durch drehen dicht zu bekommen . Aber deine erklärung ist klasse. Ich werde mich morgen mal dran machen und die Senkdrossel ausbauen und den O-Ring tauschen.
Nur nun kommt mir die frage . Ist der defekte O-Ring schuld das mir das Öl durch die Löcher an der Senkdrossel rausdrückt???


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2016 22:27
#20
avatar
Profi

Dreh den erstmal komplett rein bis zum Anschlag und dann mal gucken was passiert.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!