Farmall 65 A - Wendegetriebe Klappergeräusch

04.08.2014 07:33
avatar  fuerstm
#1
fu

Hallo,

ich bin seit Freitag stolzer Besitzer eines Farmall 65 A. Bei der Heimfahrt vom Verkäufer fiel mir plötzlich ein "Klappergeräusch" bei untertourigem Fahren auf. Ich kann das Geräusch bei geschlossener Tür in der Kabine sehr gut hören. Von aussen ist es fast nicht zu hören.

Folgende Details kann ich mittlerweile dazu schildern:
- "Klackergeräusch" nur bei eingelegter Fahrtrichtung (Vorwärts, Rückwärts) des manuellen Wendegetriebes
- kein "Klackergeräusch" bei betätigtem Kupplungspedal
- "Klackergeräusch" verliert sich bei steigender Drehzahl

Ich habe mit dem Verkäufer gleich nach meiner Heimkunft gesprochen. Er meint das wäre für dieses Getriebe normal und man bräuchte sich nicht sorgen. Ein Besitzer eines New Holland TD (müsste baugleich sein), im Umkreis des Verkäufers, hätte das auch!

Jetzt meine Frage: Kennt jemand dieses "klackern"? Ist das wirklich normal?

Danke, Martin.


 Antworten

 Beitrag melden
20.08.2014 21:45 (zuletzt bearbeitet: 27.12.2015 08:59)
avatar  844er
#2
avatar
Profi

Hallo Martin

Erstmal -wenn auch verspätet- ein Herzliches Willkommen im Forum.
Schön zu lesen, das du dich zu einem CASE-IH Farmall 65 A entschieden hast.
Ich kenne mich mit diesem Schlepper leider nicht selber aus. Es ist schwer zu sagen, ob dieses Geräusch kein gutes Geräusch ist. Am besten wäre es, wenn du uns mal eine Mediendatei hier hochlädst, wo man dieses Geräusch gut hören kann.
Hierzu kann ich dir folgenden Link empfehlen: www.imagenetz.de
Dort kannst du deine aufgenommene Datei vom Rechner her hochladen. Nachdem sie dort hochgeladen ist, wird dir ein Link angezeigt. Diesen Link kopierst du dann hier in deinen Beitrag. Anhand dieses Links können sich andere dann das von dir aufgenommene Geräusch herunterladen und auf dem eigenen Mediaplayer anhören. Die Nutzung des Links www-imagenetz.de ist absolut kostenfrei und du kannst dort eine Datei mit einer Größe von bis zu 1,5 Gigabyte hochladen.

Ansonsten würde ich dir mal empfehlen, das du ggf. einen anderen guten/großen CASE-IH Händler anfrufst und dort nachfragst, ob dieses Geräusch normal ist.
Für mich persönlich hört es sich nicht als "normal" an. Das darf meines erachtens nicht sein.

Aber vielleicht weiß ein anderer User was...

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2015 08:37
#3
avatar

Hallo ich hab den gleich und das klappergeräusch ist bei meinem auch
Mein bekanter hat auch ein jx 70 dem alten mit 3 zylinder motor und er hat auch das geräusch und hat ca schon 6000 h drauf


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2015 09:08
#4
We

Hallo,
bei meinen A65 ist das genau so.lt.Werkstatt ist das normal.
Bei meinen alten Schlüter 1250 VL ist das auch so.
Noch ein anderes Problem.Der A65 mit Kleberreifen und 120 h
hoppelt bei Schneller Fahrt. Hab schon versucht das mit Luftdruck in den
Reifen hinzubekommen.Aber ?????.
Wer kennt das Proplem.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2015 11:17
#5
avatar

ich habe vorne die 360 drauf 1,5 bar und hinten 420 mit 1,2 bar seit dem habe ich ruhe mit dem gehople


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2015 16:34
avatar  Bauer b
#6
avatar
Profi

Moin habe einen MXU 135 der Rasselt auch .
Am meisten beim anfahren um so weniger Kraft vom Motor zum Getriebe fließt um so leiser wird es.
Mein Händler sagt das sei eine art Schwingungsdämpfung um Motor und Getriebe zu schonen.

Springen tut er aber nicht

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2015 16:56 (zuletzt bearbeitet: 27.12.2015 17:01)
avatar  844er
#7
avatar
Profi

Hallo Welscher

Was für Reifen hast du da von Kleber drauf ? Sind das Radial- oder Diagonalreifen ??
Sollten es Diagonalreifen sein, so müssen/sollten diese mir viel Luftdruck gefahren werden, das sich bei längerer Standzeit sogenannte "Standplatten" auf der Lauffläche bilden, die dann für das berüchtigte Hoppeln verantwortlich sind. Nach ein paar Kilometern Strassenfahrt sollte sich das dann aber wieder legen.

Bei Radialreifen ist das nicht der Fall, das sich diese "Standplatten" nicht bilden, da Radialreifen zum einen mit weniger Lufdruck fahren lassen und zum anderen weicher sind als die Diagonalreifen und sich somit komfortabeler fahren lassen.

Bin gespannt, was du für eine Reifenart drauf hast ?
Radialreifen sind durch den zusätzlichen Buchstaben "R" in der Reifengröße (z. B. 16.4R34) erkennbar. Bei Diagonalreifen fehlt diese zusätzliche Angabe in der Angabe der Reifengröße.

Was das Geräusch anbelangt, so könnte das vielleicht der Fehler sein: Farmall A65

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2015 20:21
#8
We

savus, A65 neu -120h schaukelt bei Straßenfahrt je nach Geschwindigkeit
auf. Hat Kleberreifen -vorne 360/70R20 u.hinten 420/70R30 .
Mit Luftdruckveränderung in den Reifen schon alles probiert,aber???????.
Wer weiß Abhilfe?


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2015 20:57
avatar  844er
#9
avatar
Profi

Mit wieviel Luftdruck fährst du die ?


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2015 11:57
#10
We

Hallo,
Z.zt.vorne 2 bar u. Hi.1,2 bar


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2015 00:10
#11
avatar
Profi

Hallo.

Hast du mal vorn und hinten einen annähernd gleichen Luftdruck gefahren? 1,5 vorn und 1,5 hinten oder 1,5vorn und 1,2 hinten?!

Sind deine Radmuttern vielleicht lose? Kann auch zu Vibrationen führen und ein aufschaukeln begünstigen.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2015 09:25
avatar  Bani380
#12
avatar

Hallo
Luftdruck verändern hilft nicht immer. Hatten Kleber Super GL am 4230 und der hüpfte ab ca 39 km/h. Später Vredestein Flotation drauf und er läuft ruhig wie ein Auto.
Bei Trelleborg hab ich das gleiche Problem am Maxxum genauso wie einige Fendt Fahrer in der Gegend.
Reifen abmontieren und neu aufziehen hilft meist auch nicht.

Gruß Bani


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2015 09:30
avatar  844er
#13
avatar
Profi

Hallo Welscher

Hätte ich schon zu Anfang fragen sollen... Was genau muss man unter Hoppeln bei dir verstehen ? Sind das Hin- und Herbewegungen oder ist das ein Aufspringen was mehr von vorne kommt ?

Was den derzeitigen Lufdruck vorne anbelangt, so ist dieser viel zu hoch für einen Radialreifen. Da sollte Maximal 1,5 Bar drauf, wenn kein Frontlader oder Frontgewichte gefahren werden. Das gleiche gilt für hinten. Desweiteren sollten die Luftdrücke links und rechts identisch sein.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2015 11:33
#14
We

Werter "844 er"
Im Okt.15 hat ein Außendienstler meiner Werkstatt die Reifen so gefüllt,ist
Anschließend gefahren und hat gesagt ,das Aufschauckeln löse sich schon mit der Zeit.AUFSCHAUCKEL==von vorne beginnend auf und ab-.
Habe gestern beim linken HR ca.3 mm Höhenschlag festgestellt.
Wird wahrscheinlich ein Garantiefall werden.


 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2017 16:05
avatar  ( Gast )
#15
Gast
( Gast )

hallo hatte ich auch das ist kleber habe andere draufgemacht und ist weg


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2017 13:00
avatar  Berndla
#16
Be

Hallo habe auch das Problem mit dem 65a
bei mir ist das gerausch auch beim Fahren mittlerer Drehzahl auf last ein geräusch keiner wais was das ist getriebe würde alles schon zerlegt.


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2018 11:05
#17
avatar

Guten Morgen zusammen.
Ich habe mir vor 4 Monaten den 85c gekauft. Das freut mich das ihr das rascheln alle auch habt, ich habe mich auch schon gewundert. Mal was anderes noch. Ich habe beim anfahren, gerade unter Last so ein jaulen. Ist das normal? Ich habe eine mechanische Wendeschaltung. Der Händler meinte das währe ein Blech auf einer Gummimembrane und das wäre normal und die Trecker mit einer elektrischen Wendeschaltung hätten das auch aber das wäre da nicht so laut.... ( aber wie gesagt das wäre normal laut Händler). Habt ihr da auch solche Erfahrungen mit?
Falls wichtig der Farmall 85c ist Bj 2014 und hat jetzt erst 1590 BStd.


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2018 15:32
avatar  844er
#18
avatar
Profi

Moin
Ist das jaulen nach einer gewissen Geschwindigkeit weg ? Wenn ja, dann könnte es der Allradantrieb sein der sich -falls das Modell es hat- sich ab einer gewissen Geschwindigkeit abschaltet.


 Antworten

 Beitrag melden
17.10.2018 06:56
#19
avatar

Jawoll das jaulen ist sofort weg, sobald ich die Kupplung loslasse. Und wie gesagt das ist auch nur wenn ich bergauf steil anfahre oder schwere Lasten ziehe .
Gruß Timo


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!