624/724/824

17.05.2014 20:25
#1
avatar

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken mein Motorrad zu verkaufen und mir nen 624/724 oder sogar 824 zu kaufen!

Gewiss wird dies wsl. erst im Herbst/Winter, aber wenn vorher schon ein gutes Angebot kommt :-)

Standort sollte im Süddeutschen Raum sein, sodass ein Besichtigungstermin keine Wochenendaufgabe wird...

Haben sollte er zumindest 1ew Steuergerät, nett wäre noch 1dw

30kmh sollte er laufen!

BJ vor 72! Die danach gefallen mir einfach nicht....

Am liebsten ohne Kabine, nur mit Überrollbügel/Käfig

Am liebsten ohne Allrad! Wenn er Allrad hat, ists aber auch net schlimm

Vom Zustand her sollte er ok sein! Lieber Optische Mängel als technische Mängel!

Und nun zum preislichen...

Mehr als 4000€ wollte ich nicht ausgeben (dann hab ich vom Motorradverkaufspreis noch mind. 2000€ übrig für Reperaturen etc.)

so als kleiner Anhaltspunkt:


http://www.traktorpool.de/details/Trakto...IH-724/2135289/

Genau SO sollte er sein :-)

Nur nicht in Warendorf, sonder in Ulm... :-/


P.S.: habne die 3 o.g. Schlepper eigentl. alle den gleichen Grundmotor? Ich meine gelesen zu haben, dass zumindest der 724 den D239 drin hat (den haben wir bereits im 933). Dieser ist ja auch, soviel ich weiss, im 856 drin (ein Schelm wer böses dabei denkt und meint dass ich dann nen Turbo draufhauen will :-D :-D ;-) ).

Gruß Tobi

Ich brauche keinen Hut, mein Trac hat schon 6 Zylinder :-)

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2014 21:03
#2
avatar
Profi

Hallo Tobi,
ich habe selbst einen 624 und kann dein Vorhaben nur unterstützen, es sind dankbare, günstige, starke und robuste Schlepper.
Der 624 hat den D206 Motor, die beiden größeren haben den D239. Einen Turbo würde ich nicht draufbauen, bei richtiger Einstellung laufen die auch so schon gut genug finde ich.
Was soll der Schlepper denn für Arbeiten verrichten?

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2014 22:39
avatar  844er
#3
avatar
Profi

Hallo Tobias

ich kann mich den Worten von Sebastian nur anschließen, was ein nachrüsten eines Turboladers anbelangt. Ich weiß nicht, ob der Motor das so gut haben kann, denn dann hast du schon einiges an Kraft mehr zur Verfügung, wo ich mir nicht sicher bin, ob das die Technik mitmacht.
Wenn du keinen der in´s Visier genommenen Schlepper findest, was hälst du denn von einem aus der 44er Serie (644/744/844) die auch sehr sehr Robust sind... Wäre das ne Alternative ??

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2014 23:01
#4
avatar
Profi

Hallo.
Der 824 der letzten Baujahre hatte den D246 Motor drin. Ob ein Turbo nachrüsten bei gewissen Betriebsstunden gut für den Motor ist mag ich zu bezweifeln. Die Motoren sind zwar Robust aber hätte da trotzdem bedenken. Beim 933 bzw. 856 ist der Motor mit dem Turbo "aufgewachsen".
Gruß Tilo

Hast du nen IHC, kommste durch den höchsten Schnee

 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2014 06:52
#5
avatar

Hallo zusammen!

Vielen Dank schonmal für die Tipps!

@ Sebastian: Arbeiten? Naja, arbeiten muss der eigentl. nichts :-) Er soll evtl. den 353 vorm 6,5m Mittelschwader ablösen (353 hat nur ne kombinierte Kupplung für Fahren und Zapfwelle. Und wenn de da am Vorgewende zum Zapfwelle abschalten jedes mal gleichzeitig stehen bleibst und wieder anfahren muss geht das doch arg auf d Kupplung, und Leistungsmäßig ist der 353 schon arg an der unteren Grenze! Und wenn der 353 dann nicht mehr häufig gebraucht wird, bleibt vllt. auch mal im Sommer Zeit für ne optische sowie technische Überholung ;-) ).

@ all: Das mit dem Turbo war jetzt nur mal so ne Idee! Ich wüsste jetzt spontan eh nicht wo da ein Turbo Platz haben sollte unter der Haube! Hintergrund ist, dass bei den Oldtimertreffen hier in der Region in den letzten Jahren das "Baumstammziehen" einzug gehalten hat, und da halt die Freisinger Bären ala 750, 950, 1050 mächtig auffahren und da vllt. mal ein wenig Neusser Gegenwind nicht schlecht wäre ;-)

Wie gesagt, jetzt erstmal schauen :-)

Erstmal muss nach 2 Jahren Schule wieder Geld verdient werden ;-)

Gruß Tobi

Ich brauche keinen Hut, mein Trac hat schon 6 Zylinder :-)

 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2014 22:08
#6
avatar
Profi

Nabend zusammen,
also nen Turbo auf einen älteren Motor zu bauen ist kein Problem, solange der Motor vom Verschleißzustand noch in Ordnung
ist. Das Argument " Der hat ja schon so viele Jahre gelaufen, wenn du auf den alten Motor nen Turbo drauf baust verreckt er" kann ich meiner
Meinung nach nicht bestätigen, was will den Innereien denn passieren? Höchsten kann der Öldruck auf Grund der verschlissenen Lagerschalen
nicht mehr hoch genug oder die Kompression durch verschlissene Kolbenringe nicht mehr in Ordnung sein. Der große Unterschied bei serienmäßigen
Saugmotoren und serienmäßigen Turbomotoren ist, dass die serienmäßigen Turbomotoren in der Regel eine Kolbenbodenkühlung eingebaut haben.
D.h. der Kolben wird von unten andauernd mit Öl besprüht, damit der Kolben bei der stärkeren Verbrennung eines Turbomotors nicht zu heiß wird.
Hat den positiven Nebeneffekt, dass die Turbomotoren bei guter Pflege, richtiger Behandlung und regelmäßgem Ölwechsel sehr lange halten,
da auch die Laufbuchsen dann immer mit besprüht werden.
Mein John Deere 2650 hat einen Turbomotor und mittlerweile 12800 std. Bei 11000 std wurde die Zylinderkopfdichtung erneuert, dabei habe ich
mir die Laufbüchsen mal genauer angeschaut. Die waren wir neu, kein Grat am OT, sellbst der Kreuzschliff vom Hohnen war nirgends weggeschliffen.
Daher würde ich nie einen Turbo nachrüsten, wenn man den Schlepper zum handfesten Arbeiten einsetzen will, da dürften die Kolben irgendwann bei dauernder
Belastung irgendwann zu heiß werden. Kurzzeitige Belastung sollte kein Problem sein, aber zum Beispiel 2 Tage bei Vollgas am Einreiher-Maishäcksler...keine Ahnung,
ob das lange gut geht:-)

Wenn ich etwas Falsches geschrieben habe, lasse ich mich gerne berichtigen ;-)

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!