Getriebe wird heiß Case ih 956xl

25.05.2016 22:14
#1
Ne

Hallo, ich habe nun seit ein paar tagen einen Case 956Xl baujahr 87.
ich bin heute eine Strecke von ca 40km gefahren und habe festgestellt dass an der hinteren achse am getriebe es heiß war , nun meine frage ist das normal?

Und nochmal eine frage,
An der heckhydraulik ist ein einfüllstutzen und auch ein ölmesstab (in einem) was kann man dort kontrollieren? Hydrauliköl ?


Und ist das getriebe und hydrauliköl das gleiche und ein kreislauf ?


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2016 22:30
avatar  Bube
#2
avatar

Hallo Nocolai
Hinterachse am Getriebe ,da sitzen die Bremsen drin, hast Du beim Fahren gemerkt ob der Schlepper wärend der Fahrt schwerer lief ?
Was verstehst Du unter Getriebe Heiss? Handwarm ? oder wesendlich wärmer ?
Der Ölmessstab ist fürs Hydrauliköl.
Grus Jörn


 Antworten

 Beitrag melden
25.05.2016 22:47
avatar  844er
#3
avatar
Profi

Hallo Themenstarter

Das der Getriebeblock nach einer 40 km Fahrt warm wird ist normal. Kochend heiß ist nicht gut.
Was für ein Getriebeöl ist vorhanden ?
Meines wissens hat der 956 XL zwei getrennte Ölhaushalte, sodass Getriebe- und Hydrauliköle getrennt sind.

Hat der 956 XL eine Druckluftanlage ? Hat sich da ggf. die Handbremse nicht richtig gelöst, was somit eine Hitzeentwicklung verursacht hat. Wie war die Bremswirkung danach ? War die normal ?

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 07:12
avatar  Bauer b
#4
avatar
Profi

Moin,
ja Alfred hat recht Getriebe und Hydraulik sind getrennt.

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 09:11
#5
Ne

Hallo, schonmal danke für die schnellen antworten.

Das getriebe war sehr heiß dass ich mit der hand nur kurz drauf gehen konnte .

Nein der schlepper hat keine Druckluftanlage.

Aber am hydrauliköl messtab hinten hab ich garkein öl mehr gesehen , könnte die hitze auch dadurch entstehen ?

Und wie viel liter hydrauliköl sollte ich da hinten ca nachschütten?


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 09:27
#6
avatar

Hallo
Am messtab ist unten eine kerbe bzw er ist nicht so dick wie oben das ist die minimum maximum anzeige bis zu dem bereich auffüllen ...
wieviel fehlt kann ich dir nicht sagen...
aber kontroliere bitte auch das getriebeöl...
lg Mario



Klick mich -------> http://caseih-forum.de/


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 11:14
avatar  844er
#7
avatar
Profi

Moin
Ich vermute, das du ggf. zu wenig Getriebeöl hast.
An deiner Stelle würde ich damit zum Landmaschinenhändler deines Vertrauens fahren und alle Öle (auch Motorenöl und Getriebeöle in der Vorderachse samt Planetengetriebe) wechseln lassen.
Das kostet zwar einmal richtig Geld, aber dafür kannst du dann sicher sein, das alles frisch ist und der CASE-IH wird es dir mit langer Laufleistung danken.

Folgende Ölmengen/Ölsorten werden benötigt:
Hydrauliköl: ca. 46 Liter HY-Tran-Fluid PLUS
Getriebeöl: ca. 31 Liter HY-Tran-Fluid PLUS
Motorenöl: ca. 12 Liter 15W/40 oder 10W/40
Vorderachsgetriebe: ca. 6 Liter 80W/90 Getriebeöl
Planetengetriebe: ca. 1 Liter 80W/90 Getriebeöl

Entsprechende Filter für Hydraulik und Motor sollten natürlich auch mitgewechselt werden.

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 15:21
#8
Ne

Ich habe das getriebe öl geprüft und es befindet sich genügend drin.

Wenn ich hinten an der heckhydraulik (wo auch der kontrollstab ist ) etwas nachfüllen will , kann ich es einfach da hinten reinfüllen , natürlich mit kontrolle dass passend viel drinnen ist ?

Und was für öl gehört da rein für die hydraulik


Mit freundlichen Grüßen, danke


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 16:02
#9
avatar
Profi

Hallo ,
wie lange hast du den Schlepper schon? Hast du schon eine Wartung gemacht oder weißt du wann der Vorbesitzer zum letzten Mal alle Öle gewechselt hat? Wenn du Öl nachfüllen willst ist es gut zu wissen was für ein Öl da jetzt drauf ist. Angenommen hier empfehlt dir jemand was und auf dem Schlepper ist ganz was anderes und verträgt sich nicht mit dem anderen. Daher würde ich dir empfehlen so wie Alfred es auch schon sagte alle Öle und Filter und auch die Luftfilter wechseln und du weist dann genau wo du dran bist.
Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 17:23
#10
Ne

Der landmaschinenhändler hat vorgestern das motoröl und den ölfilter , sowie kraftstofffilter erneuert.

Getriebeöl ist der stand perfekt und mir geht es im moment nur noch um das hydrauliköl wo man hinten konteollieren und nachfüllen kann.

Danke


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2016 19:29
avatar  844er
#11
avatar
Profi

Hallo Themenstarter

Wie ich etwas weiter oben schon schreib gehört da Hy-Tran Hydrauliköl drauf.
Wieviel da jetzt nachgefüllt werden muss, mußt du gucken... Ich würde alle zwei Liter mal prüfen. Wenn du etwas mehr als wie am Peilstab die Markierung ist, so ist das nicht schlimm.

Du kannst das Hydrauliköl über den Stutzen vom Peilstab nachfüllen. Ein andere Möglichkeit gibt es da glaub ich auch nicht.

Ich kann mir nicht vorstellen, das der Schlepper hinten so heiß wird, nur weil das Hydrauliköl nicht entsprechend vorhanden ist....

Bin gespannt wie die Sache ausgeht und hoffe, du hältst uns auf dem laufenden

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2021 findest du hier: CASE IH Kalender 2021

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!