IHC 440 Ballenpresse

28.04.2015 22:43
avatar  744er
#1
74

Hallo liebe Leute hab folgendes Problem mit meiner IHC Presse ist mir ist heute eine Garn Nadel abgebrochen und die scherschraube an der garnnadelschwinge war ab geschert , soo jetzt zum Thema da die originalen ih Nadeln sehr teuer sind habe ich schon mal mit dem Gedanken gespielt mir eine günstige nachbaunadel zu holen! Taugen die was oder sollte man in den sauren Apfel beißen und in das orginalteil investieren
Was gibt es beim einbauen der Nadel alles zu beachten ?
Über hilfreiche antworten wäre ich sehr dankbar :-)


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2015 23:01
#2
avatar
Profi

Hallo 744er ,
wie schafft man es die Nadel abzubrechen , noch dazu in der Ernte freien Zeit?
Das soll kein Vorwurf sein sondern gehts mir darum zu wissen was die Ursache des Schadens ist. Danach kann man auch sagen worauf zu achten ist. Generell wurde ich ne Nadel aus dem freien Handel kaufen wenn sie genau Baugleich ist mit der vom IH Händler. Da werden die auch zugekauft, ich denke IH macht die auch nicht mehr selbst. Die werden da auch bei Lizenz Firmen zugekauft.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2015 23:23
avatar  744er
#3
74

Also ich hätte ein paar ballen zu wenig dann hab ich einen Rundballen per Hand aufgelöst und dann die Presse damit gefüttert dann ist mir aufgefallen dass die eine Seite nicht mehr bindet ja und da sah ich dass malör


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!