Allradachse Case 844 (ZF APL 330) kosten Reperatur

15.03.2015 07:21
avatar  Soul
#1
So

Hallo zusammen,

ich überlege derzeit meine Allradachse vorne Rechts abdichten zu lassen (Simmerring).
Hat das jemand schonmal beim Händler machen lassen?
Ich würde gerne wissen wo Preislich so die Reise hingeht.
Im Reperaturhandbuch werden zahlreiche Abzieher und Spezialwerkzeuge aufgeführt die ich nicht besitze.
Gruß Carsten.


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2015 10:33
#2
avatar
Profi

Hallo Carsten.
Was meinst du denn mit vorne rechts?
Die Steckachsenwelle, die aus der Achsbrücke kommt, oder die Radnabe auf dem Radlager bzw Achsschenkel?
Den Wellendichtring in der Achsbrücke habe ich bei beiden 844ern und auch bei meinem John Deere 2650 schon gewechselt.
Spezialwerkzeug habe ich hierbei nicht benötigt. Man sollte aber verschiedene Dinge für so eine Reparatur immer parat haben wie:
Vollständigen Schlüsselsatz oder Ratschekasten, Hammer, vollständigen Durchschlagsatz, Schraubenzieher und meiner Meinung nach ganz wichtig
einen Schonhammer. Gummihammer tuts auch, ich nehme allerdings lieber den Schonhammer mit Kunststoffaufsätzen.
Ein Abzieher kann auch nicht schaden, braucht man aber nicht immer.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2015 11:05
avatar  844er
#3
avatar
Profi

Hallo Carsten

Ich habe so eine Reparatur mal machen lassen, die schon länger her ist... Ich meine, das die Kosten in der Werkstatt bei knapp 300 € inklusive lagen.
Wichtiger Tip von mir zu dir: Warte mit der Reparatur nicht zu lange !!! So eine Leckage zieht den Staub und Dreck an wie ein Magnet und du kannst dir da einen noch viel größeren Schaden einfangen.
Wenn nur der Simmerring gewechselt werden muss, dann dauert so eine Reparatur um die 3 Stunden in einer Fachwerkstatt.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2015 13:52
avatar  Soul
#4
So

Hallo Sebastian,
es ist wohl vom Kreuzgelenk in Fahrtrichtung Rechts (Achsseite) der Rechte (äußerste) Simmering, der der im Schwenkgehäuse sitzt.
Ich hoffe das ist jetzt nicht zu verwirrend.

Gruß Carsten.


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2015 22:18
avatar  844er
#5
avatar
Profi

Hallo Carsten und Andere

Ich sag immer wieder... Bilder sagen mehr als tausend Worte....
Es ist doch hier im Forum doch ganz einfach ein /oder auch mehere Bilder direkt vom Handy oder PC in einen Beitrag einzufügen.
Bilder sind meist unmissverständlich klar und man weiß dann auf Anhieb, was an welcher Stelle genau gemeint ist.
Sollte es Probleme mit dem Bilder einstellen geben, dann meldet das doch einfach im Beitrag oder schreibt mich per PN an.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2015 20:17 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2015 21:23)
avatar  Soul
#6
So


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2015 21:43
avatar  844er
#7
avatar
Profi

Hallo Soul

Danke dir für die Bilder. Jetzt kann man besser verstehen, was du wo meinst...

Warte mit der Reparatur nicht allzu lange. Wenn du pech hast, dann richtet der defekte Simmerring noch mehr Schaden an.

Wenn du es selber machen möchtest, dann habe ich hier (ist zwar das Planetengetriebe von einem Deutz) eine kleine Anleitung, wie man da in einzelnen Schritten vorgeht. Die Demontage wird bei dir dann in etwa genau so aussehen..

Hier das Video: Simmering vom Planetengetriebe ausbauen



Hoffe ich konnte dir mit dem Video ein wenig Hilfestellung geben. Den Verfasser des Video kenne ich.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2015 06:15
avatar  Soul
#8
So

Moin Alfred,
das Video habe ich mir schon angesehen, jedoch hat die tolle GEMA den 2 Teil gesperrt (im Hintergrund hört man ganz leise ein Radio) .
Mittlerweile habe ich ein Reperaturhandbuch Allradachsen aufgetrieben.

Euch einen schönen Tag,

Gruß Carsten.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 19:37
avatar  Soul
#9
So

Moin zusammen,
wenn ihr Wedis erneuert dichtet ihr die Außenseiten zusätzlich ab?
Im Handbuch steht was von John Crane Plastic Lead Seal No 2.
Gibt es ein vergleichbares Produkt etwa Curil etc.?
Gruß Carsten.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 20:03
avatar  Soul
#10
So

Hallo nochmal,
ich habe gerade meine Wedis bekommen dazu hätte ich auch noch eine Frage und zwar habe ich die Wedis bei Schlepper-teile.de bestellt. Dort ist der Wedi mit der Nummer 25640798 abgebildet.
Eingegebener Schlepper ist ein 844 Achse ist Apl 330. Gebraucht man von diesem Dichtring nicht 2 Stück? Einmal für die Achse und einmal für das Schwenkgehäuse ? Der Wellendichtring für das Schwenkgehäuse ist da aber nicht abgebildet.
Gruß Carsten.


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2015 08:38
avatar  Soul
#11
So

????


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2015 22:27
#12
avatar
Profi

Hallo Carsten,
also ich glaube nicht, dass die Wellendichtringe in der Achse und im Schwenkgehäuse dieselben sind.
Daher mache ich das grundsätzlich immer so, dass ich erst alles zerlege und dann nachschaue, was ich bestellen muss.
Auf den ausgebauten Teilen, sind es nun Lager oder Wedis, steht ja in der Regel die Bezeichnung drauf, sodass man immer genau das bestellen kann,
was auch verbaut war. Wenn ich was nicht lesen kann, oder die Bezeichnung nicht rauskriege, gehe ich immer zum IH Händler und frage nach, den manchmal
gibt es bei einem Schleppertyp über die Bauzeit dieser Serie Änderungen, die die Schlepperteileshops oft nicht berücksichtigen. Dann steht man da, hat für seinen Typ etwas bestellt und es passt nicht.
Daher würde ich dir raten zu einem IH Händler zu gehen. Allerdings können dir auch Händler anderer Fabrikate weiterhelfen, da die Vorderachse ja eine ZF Achse ist, die wurden auch in John Deere, Deutz,
Fendt, Ford und andere verbaut.

Gruß Sebastian


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!