Der Sommer kommt

  • Seite 1 von 4
02.05.2016 20:03
#1
avatar

Heute mal ein bisschen Spazierengefahren,und ein bisschen das schalten geübt.

Tja was soll ich schreiben,lief ääää schei......e aber nun ja ist noch kein Meister

vom Himmel gefallen. Üben üben üben

Um die Sache noch ein bisschen abzurunden, habe ich ein paar Fotos gemacht.







Nur zur Info Sonnig 19 Grad,also genau richtig um Cabrio zu fahren.

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2016 21:00
#2
CA

Hallo Roter,

sehr schöner kleiner 353:)

Wenn du kein Naturtalent bist, brauchst du jemand der dir das schalten richtig bei bringt!

Ich geb dir mal ein paar Tipps zum üben.....ich hoffe es wird verständlich, demonstrieren geht leider nicht.....

Also, das schalten wird umso einfacher, je weniger die Motordrehzahl ist!
Hochschalten ist einfacher als runter.
Ich habe immer mit Zwischengas und kommender Kupplung geschaltet. Das heisst beim runterschalten Kupplung treten, Ganghebel in den Leerlauf und dann kräftig Gas geben und dabei die Kupplung kommen lassen. Danach Kupplung treten und den nächst niedrigen Gang einlegen. Das ganze muss allerdings sehr flott von statten gehen, dann gehen die Gänge wie in Butter rein. Mit ein bisschen Übung bekommst du das aber bestimmt hin!
Man kann sogar ohne Kupplung über den Agriomatikhebel schalten!
Gleiches Vorgehen, nur anstatt Kupplung treten den Hebel in den Leerlauf, Gas, Gang rein, dann Agriomatikhebel wieder zurück.

Ich hoffe es bringt dir was und du hast bald richtig Freude beim schalten.

Hier im Ort fährt noch ein 543 und dem Fahrer hatte ich mal versucht das beizubringen.....zwecklos.....der bleibt selbst beim hochschalten immer vollständig stehen, sonst krachts ganz schön :)

Lg Alexander


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2016 21:15
#3
avatar

Ja danke Alexander,ich werde mir mühe geben.

Morgen soll es erstmal Regnen,aber dann geht es wieder ran.

Und das mit der Motordrehzahl habe ich auch schon gemerkt,und trozdem nicht so einfach.

Aber OK übung macht den Meister.

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2016 21:22
#4
CA

Ja das wird schon......und wie gesagt, wenn du es drauf hast, ist es ein Kinderspiel und du hast bei jedem Schaltvorgang Freude:)


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2016 22:26
avatar  MC353
#5
avatar

Hallo Anton

Das wird schon, war bei mir nicht anders.
Habe erst gedacht,daß die Kuplung nicht richtig trennt, weil das Getriebe sich immer lautstark beschwert hat.
Bis dann ein guter Freund ,der auch zwei kleine IHC hat, zu mir kam und mir auch gute Tips gegeben hat.
Der hat sich auf meinen Schlepper gesetzt und hat die Gänge hoch und runter geschaltet ohne das kleinste gerreuch vom Getriebe.
Habe mit viel Übung und Gedult nun auch den Bogen raus.
Das wird schon.

Gruß
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2016 23:46
#6
avatar

Ja Michael, ein bisschen Motivation kann nicht schaden.

Heute schon rumexperimentiert,aber weder Rauf noch Runter ohne Zähne putzen.

Aber keine Aufregung,aufgeben zählt nicht.

Auf Youtube hat es einer vorgemacht,kann also garnicht so schwer sein. ( das Timing machts wohl )

Mittwoch gehts weiter dann soll es wieder trocken sein,und wieder üben üben üben.

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2016 23:54
avatar  MC353
#7
avatar

So ist es recht,
mein Knecht.👍


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2016 06:57
avatar  MC353
#8
avatar

Hallo Anton

Im welchem Gang fährst du denn an?
Wenn der Schlepper Solo ist ,und es ist eben, fahre ich immer im dritten Gang an.
Der erste Gang in der großen Gruppe, gehört eigentlich schon als großer Gang in der kleinen Gruppe. Ich meine,so steht es in der Betriebsanleitung. So brauchst du also garnicht so viel zu schalten.

Gruß
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2016 11:04 (zuletzt bearbeitet: 03.05.2016 11:06)
avatar  IHC533
#9
avatar
Profi

Moin,

um nochmal auf den Thementitel zu sprechen zu kommen. Das hoffe ich doch ganz stark, kann Regen und kalte Temperaturen nicht mehr "sehen"
Wir hatten gestern sogar gute 20°C und ich konnte somit in T-Shirt und kurzer Hose Rasen mähen. So gefällt einem das

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2016 16:54
#10
avatar

Jo wird Zeit das es wärmer wird.

@ MC353 im dritten


Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2016 21:37
#11
avatar

So heute ging es in die nächste Runde,ja was soll ich schreiben.

Habe kläglich versagt.

Ich habe mir mal das Video auf Youtube angesehen,und versucht das genau so zu machen "aber Fehlanzeige".

Ab und zu hat es geklappt,wenn ich vom Zweiten in den Dritten geschaltet habe,aber in den Vierten oh oh.

Also, es hat mal geklappt wenn die Drehzahlen sehr niedrig waren,so vom Zweiten in den Dritten.

Dann hat der Trecker aber schon fast gestanden,aber wenn ich mehr schwung haben wollte,also auch mehr

Drehzahlen ging es garnicht.

Beim nächsten mal werde ich das mal nach Alex probieren,na mal sehen was dabei rauskommt.

Oh wei, irgend wann sind keine Zähne mehr da.

Ich werde weiter Berichten.

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2016 21:55
#12
CA

Hallo Anton,

nur Mut, es ist noch kein Schaltmeister vom Himmel gefallen.....ich würde es dir ja nur zu gerne beibringen, aber du wohnst einfach zu weit weg!

Und keine Angst, auf dem 353 wo ich gefahren bin, hatten sich damals sehr viele versucht!
Da waren die Zähne noch alle dran:)

Das wird schon, wie gesagt, wenn der Dreh raus ist, ist es sehr einfach!


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2016 00:37
avatar  844er
#13
avatar
Profi

Hallo Anton

Ich kann mich noch sehr gut an die Zeit erinnern, als ich als Kind und später als Jugendlicher unseren IHC 423 gefahren haben. Da habe ich beim Hoch- und Runterschalten immer Zwischengas geschaltet. DAS klappt super, muss man sich nur dran gewöhnen.
Du mußt nur aufpassen, das du nicht mit einem Ruck zwischen die Gänge schaltest. Dann hast du ein Problem und die Werkstatt freut sich...

Und keine Angst: "Zähne putzen" darf ruhig mal öfter sein und macht dem 353 nichts.

Gruß Alfred

Landmaschinen und Traktoren von Damals bis Heute auf: www.lama-forum.de

Den CASE IH Kalender 2020 findest du hier: CASE IH Kalender 2020

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt...

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2016 21:50
#14
avatar

Jo schönen Dank euch beiden !

Bloß manchmal fäßt man sich an den Kopf und denkt, das muß doch gehn.

Und dann hört man wieder die Zähne und denkt Schei.....

Warum jetzt wieder...........

Und erst wenn ich ihn fahren kann,werde ich hin noch weiter Technisch auf Forderman bringen.

So langsam kommt der Ehrgeiz in mir auf

Werde weiter Berichten..........

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2016 22:43
avatar  MC353
#15
avatar

Hallo Anton

Nach deinem Bericht zu Folge ist der schöne Tag heute nicht so gereuchlos bei Dir zu Ende gegangen.
Keine Sorgen,das wierd schon .

Gruß
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2016 22:52
#16
avatar

Jo Michael wird schon.

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
09.05.2016 16:13 (zuletzt bearbeitet: 09.05.2016 16:14)
#17
avatar

So moin moin Treckerfreunde

War wieder mit meinem Roten unterwegs,und was soll ich sagen ä schreiben.

Ja ja ja nach Alex seinen Vorgaben hat es geklappt, ja DANKE ALEX.

Also bei meinen geht das so,Kupplung treten und Gang raus.

Dann zweimal Kupplung treten,und zweimal dazu Gas geben.

Nochmal Kupplung treten Gang rein und gut,das ganze geht meistens ohne Zähneputzen.

"OK" machmal hört man ein bisschen kratzen,aber sonst gut.

Kleiner nachteil, das geht nur beim Hochschalten, runter arbeite ich noch dran.

Also erstmal DANKE an ALLE, SUPER LEUTE ! ! !

Werde weiter Berichten, aber nun muss auch ich wieder Arbeiten. (leider)

Trecker fahren ist Cool

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
09.05.2016 21:24
#18
CA

Ja super Anton! Ich wusste genau das du das machst.....

Beim runterschalten gehts genauso, lass die Drehzahl sehr weit runter kommen, so 1000U/min., dann schalten. So bekommst du ein Gefühl wieviel Zwischengas notwendig ist.
Versuchs vom 8. in den 7., das geht am einfachsten. Wenn du das Gefühl hast, wieviel Zwischengas du geben musst, kannst du es auch mit mehr Touren versuchen.

Wenn du leer fährst, ist der 353 eh stark genug. Wenn du was am ziehen bist, schalte nicht vom 6. in den 5., der Schaltvorgang dauert zu lange und der Traktor steht. Dann benutzt du die Agriomatik! Wenn die Drehzahl auf 1000U/min. runter ist einfach Hebel zügig nach vorne drücken (ohne Kupplung) und schon gehts langsam weiter, probiers mal, ist echt genial!


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2016 15:47
#19
avatar

Jo Alex, so machen wir das.

Muss nur erstmal sehen wie ich wieder Zeit habe,und das Wetter soll ja auch schon wieder schlecht werden.

Na schaun wir mal, werde weiter Berichten.

PS: Mit der Agriomatik habe ich auch schon rumgespielt, tolle Sache das.

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2016 01:09
#20
avatar

Wir waren mal fleißig, und haben mal was für dem Roten gebaut.

Wir wollen in Zukunft ja öfter mal einen Anhänger ziehen,und suchten nach einer Lösung

die uns auch gefällt. Und so haben wir mal was gescheißt,vielleicht ist es auch eine Anregung für andere User.

Hier mal ein Bild:


Ist mal was anderes als die Ackerschiene ...........

Und für zu Hause ,schöne Alternative denke ich.

Grüße aus dem Norden


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!