Bilder von der Frühjahrsbestellung bis zur Ernte 2016

  • Seite 2 von 11
15.03.2016 22:37
avatar  Wels84
#21
avatar

Top Bilder Daumen Hoch


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2016 23:36
#22
avatar
Profi

Hallo.

Von euren Bildern kann man gar nicht genug zu Gesicht bekommen.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 14:10 (zuletzt bearbeitet: 19.03.2016 16:26)
avatar  IHC533
#23
avatar
Profi

Moin, moin Freunde der Roten,

auch bei mir hat sich wieder was getan. Habe heute morgen zuerst ein paar Sträucher zum Osterfeuer gebracht und dann gings ans Kartoffelacker pflügen. Den halben Hektar habe ich in knapp 1,5 Stunden gedreht gehabt, was sich, wie ich finde, schon sehen lassen kann mit einem 2-Schar Pflug .
Zum Einsatz kam mal wieder unser 533 mit dem Frost Mosel + Packer.











Hier noch ein Videio dazu: (Die Tonqualität ist leider bescheiden und ich war auch etwas zu untertourig)



Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 16:29
avatar  844er
#24
avatar
Profi

Hallo Andreas

Schöne Bilder und interessantes Video. Ich glaube, ich muss doch noch mal mit meinem Stativ und den Kameras bei dir vorbeikommen, wenn der 533 wieder in Aktion ist. DANN machen wir mal zusammen ein geiles Video aus allen Perspektiven.

Freue mich schon auf mehr von dir.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 16:51 (zuletzt bearbeitet: 19.03.2016 16:56)
avatar  IHC533
#25
avatar
Profi

Hallo Alfred,

danke für das Kompliment.
Die Entscheidung, ob du mal vorbeikommen möchtest, liegt ganz bei dir, lass es mich dann nur vorher eben wissen . Soweit wohnst du jetzt ja auch nicht weg .

Vielleicht gibts ja vorher noch andere Arbeiten zu verrichten oder vom vorher Grubbern (wenn ich dran denke, meistens ist es dann etwas stressig ).

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 19:34
#26
avatar

Hallo Andreas
Super Bilder . Da hat dein 533 gut zu tun mit Packer
ich hab heute auch noch ein wenig gegrubbert
Leider vergessen Bilder zu machen
pflügen werd ich wohl erst nach Ostern
gruß Stefan


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 20:32 (zuletzt bearbeitet: 19.03.2016 20:54)
#27
avatar
Profi

Hallo,
ach Mensch , schade Stefan. da gehört die Kamera mit dabei. Bei solch Bildern die du uns beim letzten Mal schon vor den Latz geknallt hast sind wir schon süchtig nach neuen Bildern.

Andreas deine Bilder find ich auch SUPER. Besonders das Video ist einfach nur GEIL. Und untertourig find ich den gar nicht. Warum mit hoher Drehzahl pflügen. Kost doch nur Sprit. Das Stützrad am Packer ist auch ne feine Idee so kann der nicht nach vorne kippen und bleibt immer in der Waage. Könnte sein das ich das nach Baue.
Ach und was du noch machen mußt ist in Ral 1015 investieren damit die Vorderräder besser zur Geltung kommen.

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 20:44
#28
avatar
Profi

Hallo Andreas.

Ich kann mich da nur den Komplimenten der Anderen anschließen. Ist das Grünzeug fürs Osterfeuer?

Weiter so mit den Bildern. Und bitte mehr Videos. Der Sound ist einfach nur geil.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2016 23:18 (zuletzt bearbeitet: 19.03.2016 23:33)
#29
avatar

So ich war auch wieder Fleißig :D
Hab bei mein Onkel seine 14 ha Wiesen geschleppt :)




Und meine 2ha Wiesen geschleppt.



844 wieder sauber gemacht :)


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2016 07:06
#30
avatar

Bei uns ging es aufgrund des bombastischen Wetters und den damit nun endlich befahrbaren Wiesen erstmal los mit Gülle fahren.
Prallel dazu haben wir noch ein wenig Löcher in den Wiesen mit Humus verfüllt.

20.03.2016 17:33
avatar  IHC533
#31
avatar
Profi

Hallo,

schöne Bilder .
Wie breit ist die Schleppe Phillip?
Tobi, wie groß ist das Streu-Mix Fass? Könnte der MB-Trac nicht auch mehr ziehen? Und liegt auf dem einen Bild da im Hintergrund noch Schnee oder was ist das? Hab sowas in echt schön länger nicht mehr gesehen, hatten hier oben die letzten Jahren ja nicht so wirklich Winter gehabt

Stefan, der 533 kommt auf unseren Böden mit der Kombi sehr gut klar. Fahre damit im 2. Straßengang ca. 8-9 km/h. Dass du keine Bilder gemacht hast ist echt schade.

Uli, aufgrund dessen, dass ich im 2. Strassengang fahre, braucht der so mindestens 1.700-1.800 Umdrehungen. Sonst klingt der vom Motor her irgendwie doof

Ja Tilo, das Grünzeug ist für Osterfeuer. War das Strauchwerks von 2 Fichten, die ich Mitte Februar anne Grund gekriegt hatte.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2016 19:05 (zuletzt bearbeitet: 20.03.2016 19:17)
avatar  Haesada
#32
avatar

Hey Leute,

auch ich möchte hier mal etwas von der Ackerarbeit posten.
Habe am Freitag und gestern fleißig gesät.
Da kam mein selbst gebauter Frontpacker perfekt zum Einsatz.
Ist schon ein ganz schönes Geschoss, wenn es so da steht....
Vor allem, wenn man durch die engen Dorfstraßen fährt und einem noch Autos entgegen kommen.
Aber die machen von alleine Platz :-D
Die Sämaschine habe ich mir vor 3 Wochen erst neu angeschafft, weil meine alte Amazone D7 einen Getriebeschaden hatte.
Aber auch bei der "neuen" Hassia DK300 habe ich ein paar Probleme. Ich hoffe nicht schon wieder ein Getriebeschaden :-/
Denn bei gleicher Einstellung habe ich beim Abdrehen drei unterschiedliche Ergebnisse.
Und bei unterschiedliche meine ich nicht ein paar Gramm... auf den Hektar hochgerechnet durchaus Abweichungen von 10kg.
Hat da jemand eine Idee, woran das liegen kann?
Hatte sie auch vor dem ersten säen auf 4,1kg pro fünfzigstel ha abgedreht und nach dem säen von nem halben ha nochmal abgedreht auf nur 3kg.... ganz kurios.
Dafür klappt der Fahrgassencomputer wunderbar :-D

20.03.2016 19:32
avatar  IHC533
#33
avatar
Profi

Hallo Patrick,

schönes Gespann! Das mit dem Abdrehen ist ja wirklich etwas kurios. Wird denn auch über den Computer abgedreht oder ist das noch rein mechanisch diese Einstellungen? Sonst könnte es ja auch ein elektronischer Fehler sein. Sonst würde aus meiner Sicht nur, wenn vielleicht auch nur ein kleiner, Getriebeschaden Sinn ergeben. Wenn ich so an unsere D7 denke, fällt mir sonst nix ein, welches solche Abweichungen verursachen könnte. Oder hatte sich die Einstellung an der Sämaschine (Drehgeschwindigkeit der Nockensäräder, Bodenklappenstellung o. ä.) während der Arbeit irgendwie verändert? Oder vielleicht abgedreht, als der Computer sagte es sollten Fahrgassen gesät werden? Wenn dies alles nicht zutreffen sollte, tippe ich auf ein Getriebeproblem, sonst einfach mal in das Getriebe reingucken, wenn mal Zeit ist ;)
Hättest du nicht vielleicht auch einfacher das Getriebe an der D7 gegen ein gutes gebrauchtes (oder vielleicht sogar neues) austauschen können?

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2016 19:40
#34
avatar

Die Blaue Schleppe ist 6m breit und die andere ist 4m breit.


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2016 20:21
#35
avatar
Profi

Hallo.

@ Tobi: Schön das ihr schon Gülle fahren könnt, bei mir ist es immer noch zu nass. Sehr schöne Bilder.

@ Patrick: Was hast du gesät? Dein Maxxum macht auch was her. Echt top.

Gruß Tilo


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2016 20:26
avatar  844er
#36
avatar
Profi

Schöne Bilder !! Geil

@ Patrick:
War die Sämaschine beim abdrehen auch unterschiedlich voll ? Also beim erstenmal halb voll und dann beim Abdrehen auf dem Feld ganz voll ?
Die Unterschiede sind natürlich schon recht krass. Laufen da ggf. irgendwo unbewußt Feinsäräder mit. So ein Getriebe geht eigentlich nicht so schnell kaputt, kann aber immer mal was nicht stimmen. Ggf. mal beim Vorbesitzer nachfragen, was da los war...

Für alle, die noch eine Anleitung zum Abdrehen brauchen... Hier könnt ihr einiges dazu nachlesen:
http://meg-klz.de/klz/Lehre/PDF/Abdrehen...illmaschine.pdf

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2016 08:28 (zuletzt bearbeitet: 21.03.2016 08:29)
avatar  Haesada
#37
avatar

Moin Zusammen,

die Maschine wird ganz konventionell abgedreht, ohne Computer.
Dieser war beim Abdrehen auch aus und somit keine Fahrgassen aktiv.

Ja Alfred, beim ersten Abdrehen war die Maschine halb voll und nachher aufm Feld natürlich ganz voll. Aber dennoch dürften die Unterschiede nicht so groß sein. Alle Einstellungen sind auch gleich geblieben.
Und schon gar nicht dürfte bei exakt gleicher Einstellung und gleichen Umgebungsbedingungen (Füllgrad usw.) bei drei Abdrehversuchen unmittelbar nacheinander Abweichungen von 150 - 200 Gramm auf nen 1/50 ha rauskommen.

@Andreas, die D7 hat mir eh nicht gefallen. Es war nur ne Junior mit kleinem Saattank und von den Vorbesitzern auch schon recht verbastelt. Daher wollte ich da keine Arbeit mehr reinstecken. Ein neues Getriebe zur D7 gibt es nicht mehr. Nur das von der D8 mit einem Umbausatz. Dies kostet neu zusammen knappe 1.000€

Ich bin mal gespannt, wie das Getreide aufläuft.
Gesät wurde Hafer fürs Programm Ackerwildkräuter und Braugerste Catamaran.

LG


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2016 11:53
avatar  844er
#38
avatar
Profi

Moin moin
Es wurde aber kein Gemenge aus verschiedenen sorten gesät oder ? War das getreide gekauft oder ist das getreide aus eigener Produktion und somit nicht ganz sauber (also mit stroh usw. durchsetzt).
Wie sehen die Bodenklappen an der sämaschine aus? Sind die eventuell an den enden schon leicht verschlissen?

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2016 12:48
avatar  Haesada
#39
avatar

Hallo Alfred,

es handelte sich sowohl um gekauftes Z-Saatgut als auch um gereinigtes und gebeiztes Eigensaatgut.
Daher kann ich Strohreste usw. ausschließen.
Die Bodenklappen sehen auf den ersten Blick gut aus, ich werde mir diese aber nochmal genauer ansehen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2016 20:13
#40
avatar

@ Andreas: Das Fass hat 5m³ :-) Ist aber auch schon über 20 Jahre alt und wurde damals für hinter den 933 gekauft, von dem her passt das schon ;-) Passt auch von dem her dass es auf den meisten Flächen mit 1 Fass die ganze Schlaglänge hinter reicht und wir somit nicht 2 mal in der selben Spur fahren müssen. Wenn wir jetzt ein 7 oder 8m³ Fass anhängen würden, wäre das alles dahin und/oder wir müssten mit der Arbeitsbreite hochgehen (mit dem Schwanenhals bislang ca. 11-12m).
Und ja, an schattigen Plätzen (Waldrand) und so lag am Samstag noch Schnee, der bis heute aber auch vergangen ist, und wir somit dann auch alles mit Gülle versorgen konnten.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!