Feldspritze winterfest

09.12.2015 19:04
#1
avatar

Hy leute wie macht ihr eure Feldspritze winterfest??.. wenn sie unterm Flugdach steht?

Frostschutz uder ausblasen?

TIPPS Bitte
Danke


 Antworten

 Beitrag melden
09.12.2015 19:19
avatar  Bauer b
#2
avatar
Profi

Ich habe meine Bis jetzt immer abgelassen und ausgelasen.
Werde ich dieses Jahr aber nicht machen da mir die Gewinde von den Ablassschrauben (an der Pumpe) weg oxidiert sind habe sie aufbohren müssen das will ich nicht nochmal riskieren.

Gruß Marc.


 Antworten

 Beitrag melden
09.12.2015 19:51
avatar  844er
#3
avatar
Profi

Hallo Mario

Interessantes Thema
Also ich kipp da schon seit Jahren einfaches günstigen Scheibenfrostschutz in den Tank und lass es dann (ca. 5 Liter) einmal durch die Düsen laufen.
Hat bis jetzt wunderbar funktioniert.

Gruß Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
09.12.2015 20:11
#4
avatar
Profi

Hallo Mario,
ich kipp da Frostschutz drauf und lass die dann komplett durchlaufen und auch durch die Düsen damit auch in der letzten Leitung Frostschutz vorhanden ist. Im Frühjahr fang ich das meiste wieder auf und das kommt dann zum Einwintern wieder drauf. Plus 10 - 15 Liter Frostschutz .

Gruß Uli


 Antworten

 Beitrag melden
09.12.2015 20:14
avatar  IHC533
#5
avatar
Profi

Hallo Mario,

ich habe den Vorteil, dass ich eine Kühlung für meine Kartoffeln habe und diese für solche mit nutzen kann (da friert es ja nicht, sollte es zumindest nicht;).
Daher stelle ich meine Spritze sowie auch die Beregnung für die Kartoffeln über Winter immer in die Kühlung.

Gruß Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2015 09:15
#6
avatar

Sehr interessant Danke für die Tipps.. Habs dieses Jahr auch mit Scheibenfrostschutz gemacht

Hab mal was Gehört das Mann schwefel auch verwenden kannn??
Lg


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2015 11:02
avatar  844er
#7
avatar
Profi

...bleib lieber beim Scheibenfrostschutz


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!